| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Games > PSX > PSX I

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Interessante Spielidee, abwechslungsreiche und spannende Level

Nachteile:
Ton und Steuerung nicht konfigurierbar, keine Autoladen-/-speichern-Funktion




Ballistic: Mir wird ganz schwindelig
Bericht wurde 2875 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Ballistic ist ein interessantes Geschicklichkeitsspiel für Jung und Alt, was für mehrere Stunden Spielspaß bietet und auch tags drauf weiterhin interessant ist. Heute möchte ich euch über dieses Spiel berichten, was mich schon mehrere Tage vor der Playstation fesselt.

Zum Kauf:
*********
Das Spiel habe ich mir vor etwa drei Wochen mal ausgeliehen und war begeistert. Daraufhin wollte ich es mir kaufen, doch in den Läden konnte ich es nicht mehr finden. Eine Woche später besuchte ich die Videothek wieder. Das Spiel stand nicht mehr zur Ausleihe, aber dafür im Verkauf. Für 10,- ? habe ich es mir dann gekauft und daheim mehrere Tage getestet.

Das Cover:
*********
Auf dem Cover befindet sich eine Art Spirale in Schwarz-Weiß. Oben steht zentriert der Titel des Spieles in blauen Lettern: Ballistic. Auf der Rückseite befindet sich wie üblich eine kurze Beschreibung, Screenshots und die ?Systemvoraussetzungen? und die Angabe, dass es multiplayerfähig ist und Dualshock unterstützt.

Das Spiel:
********
Das Grundprinzip ist sehr einfach zu verstehen und wird in einer kurzen Demo vor jedem Spielstart angezeigt. Man schießt aus dem Mittelpunkt mit einer Abschussvorrichtung einer Spirale heraus verschiedenfarbige Kugeln. Auf der Spirale selbst rollen Kugeln zur Mitte der Spirale. Trifft man mit der abgeschossenen Kugel nun zwei oder mehr aneinander liegende Kugeln einer Farbe, so explodieren diese. Liegt vor der Explosion eine Kugel z.B. in rot und hinter der Explosion mindestens zwei Kugeln in derselben Farbe ? in diesem Beispiel rot, so rollt die einzelne Kugel zurück und diese Reihe explodiert ebenfalls. So geht es immer weiter, es rollen Kugeln nach und man muss versuchen diese zu eliminieren. Das Spiel ist verloren, wenn die Kugeln bis zur Mitte der Spirale zum Abschusspunkt gelangen. Dann brennen die Abschussvorrichtung und die Kugeln auf der Spirale von innen nach außen ab. Zu erwähnen ist noch, dass von der Abschussvorrichtung nach außen eine gestrichelte Linie in die Richtung verläuft, in die man schießt und das in der Farbe der Kugel, die als nächstes abgeschossen wird. Ist mal eine Kugel dabei, die man nicht gebrauchen kann, so kann man diese aus dem Feld schießen, sofern dies noch möglich ist. D.h., dass die äußerste Spirale noch Leerraum bietet um die Kugel aus der Spirale zu schleudern.
Um mal ein Beispiel einer Spirale zu verdeutlichen, kann man das altbekannte @ verwenden. Das ?a? wäre in diesem Falle die Abschussvorrichtung und der ?Kreis? darum die Spirale, auf der die Kugeln von außen nach innen rollen.

Es gibt drei verschiedene Spielvarianten. Stufenmodus, Panikmodus und VS-Modus.
Im Stufenmodus gibt es immer wieder verschiedene Spiralen und eine bestimmte Anzahl an Kugeln, die nachrollen. In jedem Level gilt es alle Kugeln zum explodieren zu bringen. Schafft man es mal nicht, so kann man diesen Level noch mal versuchen und das so oft man will. Dazu läuft ein Countdown von 9-0 in dem man bestätigen muss, wenn man noch mal spielen möchte. Wenn dies nicht erfolgt, so gelangt man erst in die Highscoreliste und dann ins Hauptmenü. Zudem gibt es in diesem Modus Bonuselemente wie eine Schnecke, die die Rollgeschwindigkeit der Kugel herabsetzt oder Bomben um Kugeln zu sprengen. Manchmal befinden sich auch Kisten mit einem Fragezeichen außerhalb der Spirale. Schießt man eine Kugel darauf, öffnen sie sich und ein Bonuselement erscheint, das mit erneutem beschießen aktiviert wird.
Im Panikmodus gibt es keine verschiedenen Spiralen, sondern nur eine und es rollen immer Kugeln nach. Die Level werden hoch gezählt und die Schwierigkeit verändert sich, je weiter man kommt. Das macht sich darin bemerkbar, dass die Kugeln sehr abwechslungsreich aufrollen und nicht mehr in schon zusammenhängenden Ketten, die man nur mit einer Kugel beschießen muss, damit sie explodiert.
Im VS-Modus kann man gegeneinander spielen. Das kann ich leider nicht beschreiben, da ich kein zweites Gamepad habe und die Funktion somit nicht aktiviert ist. Ich gehe davon aus, dass der Bildschirm geteilt wird und jeder Spieler ? insgesamt 2 ? in seiner Hälfte spielen kann, wie im Panikmodus. Dies kann ich aber nicht bestätigen. Vielleicht weiß ja einer von euch, wie das aussieht und könnte mir dies in einem Kommentar zukommen lassen, wäre echt nett, danke.

Die Grafik:
*********
Die Grafik ist so gesehen ganz gut, aber im Vergleich zu neueren Spielen wie z.B. Scrabble schlechter. Die Kugeln sind zwar klar gezeichnet, aber der Hintergrund, auf dem sich die Spirale befindet ist immer in der gleichen Farbe gehalten. Die Effekte sind sehr gut gemacht: Die Explosion und das Verbrennen sind sehr realistisch und gut gezeichnet.

Der Sound:
*********
Die Hintergrundmusik ist recht eintönig, es sei denn die Kugeln nähern sich der Spiralenmitte, dann wird die Musik spannender und schneller. Beim Abschießen, Explodieren und Verbrennen ertönen laute Geräusche, die der jeweiligen Handlung entsprechen. Leider kann man die Lautstärke nicht in den Optionen anpassen.

Die Steuerung:
************
Die Steuerung ist recht simpel. Die Abschussvorrichtung kann man 360° drehen und dies mittels der Pfeiltasten rechts und links. Die Abschussvorrichtung dreht sich dann in die entsprechende Richtung, bis man die Taste wieder loslässt. Abgeschossen wird mit x.
Die Steuerung kann nicht in den Optionen angepasst werden.

Sonstiges:
********
Die Highscoreliste kann auf einer Memorycard gespeichert und auch geladen werden. Es ist allerdings nicht möglich, ein automatisches Laden/Speichern in den Optionen einzustellen. Das muss man jedes Mal manuell machen.
DualShock hingegen kann in den Optionen an- und ausgeschaltet werden und funktioniert einwandfrei. Wenn die Kugeln verbrennen, dann vibriert das Gamepad so lange, bis all Kugeln abgebrannt sind.
Die Highscoreliste von 1 bis 10 wird nach jedem Spiel angezeigt. Jeweils diejenige die zu dem Modus gehört, den man gerade gespielt hat.


Meine Meinung:
*************
Die Spielidee hat mich überzeugt. Es ist mal was anders wie Tetris oder Bust-A-Move. Die Handhabung finde ich persönlich sehr einfach, da man für das Spiel lediglich drei Tasten braucht und so nicht den Überblick über die Tastenbelegung verliert. Ich beschäftige mich mit dem Spiel nun schon eine Weile und es ist noch nicht langweilig geworden, zumal die Level jedes Mal anders sind. Zwar sind die Spiralen gleich, doch die Kugeln kommen in unterschiedlichen Reihenfolgen. Zudem finde ich die Bonuselemente sehr gut, da man es so schaffen kann sich noch mal aus einer verzwickten Situation zu befreien. Negativ ist nur, dass man den Ton und die Steuerung nicht ändern kann und, dass es kein Autoladen/-speichern gibt.

Fazit:
*****
Das Spiel kann auf lange Sicht gesehen sehr interessant sein und überzeugt durch abwechslungsreiche Level und Schwierigkeitssteigerungen binnen dieser. Leider gibt es Abzüge wegen der bereits beschriebenen Mängel, ist aber dennoch empfehlenswert.


Geschrieben am: 18. Apr 2002, 10:53   von: bonsaimaus



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download