| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Unterhaltung > Kinofilme > Zeichentrick

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Einfach alles....

Nachteile:
?Konnte nichts entdecken




Monster AG----Meine Monster sind schlimmer
Bericht wurde 1718 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Mein kleiner Hypie hat ein Super Zeugnis mit nach Hause gebracht und als "kleine Belohnung" dachten wir uns:"Ab ins Kino".Erst mal unsere kleine Maus(unsere Tochter)den Schwiegereltern aufdrücken*g*.Mit dem Vorwand wir müssen zum Optiker,Juniors Brille richten lassen,sind wir los.
Als wir im Kino ankamen hat sich Junior natürlich sehr gefreut ,Popcorn und Fanta inklusive.
Da hatte ich doch einige ,für mich so wirkende,Riesen vor mir (bei meiner Kurzgröße von 1,58 m)und so mußte ich auch erst mal schmollen.Aber mit leichten "Kopf zur Seite"beugen,konnte auch ich etwas von dem Film mitbekommen.
In dem 92 minütigen Film geht es darum das die Monsterstadt MONSTROPOLIS die Energien langsam ausgehen.Monstropolis wird von "Kinderschreie" mit Energie versorgt.Darum gibt es dort auch eine Schreifabrik um Kinderschreie von sogenannten "Erschreckern" einzufangen.Sully,ein sehr beliebtes,gutmütiges,großes grün-blaues Monstern mit Hörnern ,ist eines von vielen Erschrecker ,der auch die "Hauptrolle"in diesem Film spielt.Zusammen mit seinem besten Freund und Schreckassistenten Mike Glotzkowski,der aussieht wie ein wandelndes,grünes mit Armen und Beinen versehendes AUGE,erlebt er ein aufregendes Abenteuer.
Sully liegt auf Platz 1 mit den meisten,eingefangenen Kinderschreien.Dicht gefolgt von dem bösen Rivalen Randell,der aussieht wie ein Tausendfüßler,aber sich verwandeln kann wie ein Chamäleon.
Die Monster haben große Angst vor dem Kindern,sie denken wenn ein Kind sie berührt,werden sie sterben.Somit darf auch aus der Menschenwelt nichts mitgebracht werden ,ansonsten wird ein Alarm ausgelöst und man wird gereinigt von den Kindersachen,die ja so viel in der Monsterwelt vernichten könnten.

Um die Kinder zu erschrecken benötigt die Fabrik die Türen zu den ganzen Kinderzimmern der Welt.Betritt man eine Tür,landet man im nächtlichen Kinderzimmer und die Monster gehen ihrer Arbeit nach,nämlich dem erschrecken.Sobald ein Kind vor Angst schreit,wird der Kinderschrei vom Schreckassistenten eingefangen und das Monster kommt durch die Tür zurück in die Fabrik.Zum Leid für Monstropolis,lassen sich die Kinder immer weniger erschrecken.

Als Sully eines Tages für Mike einige Berichte nach Feierabend aus der Fabrik holen soll,geschieht etwas unerwartetes.Eine Tür stand noch da und Sully öffnete sie.Ohne das Sully es bemerkte,klammerte sich ein kleines süßes Mädchen an seinen Rücken fest(das übrigens ganz meiner Tochter ähnelt**gg**).
Damit es keiner mitbekommt,nimmt er es mit zu sich und Mike(´die beiden wohnen auch zusammmen)nach Hause.Die Beiden haben natürlich erst einmal wahnsinnige Angst vor diesem Bösen Menschenkind.
Mike und Sully versuchen alles das dieses Mädchen wieder durch Ihre Tür nach Hause kommt.Aber Randell gibt auch alles, um an dieses Kind zu kommen,da er eine Erfindung gemacht hat um die Kinderschreie ganz auszusaugen.
Sully möchte dieses natürlich verhindern .Er hat dieses kleine Mädchen(das er den Namen BUH gegeben hat)so sehr ins Herz geschlossen ,das er sogar seinem besten Freund Mike in den Rücken fällt.
Buh sorgt natürlich in der Monsterwelt für ziemlichen Wirbel und es geht alles drunter und drüber.Wie es doch noch zu einem Happy End kommt möchte ich an dieser Stelle nicht verraten.Man muß sich diesen überaus witzigen Film unbedingt ansehen,der mich zum Schluß fast zum weinen brachte(Sentimental).
Was ich ganz toll finde,ist das den Kindern durch diesen hervorragenden Film,vielleicht die Angst vor großen,bösen nächtlichen Mostern genommen wird.Es ensteht der Eindruck für unsere Kids, das die Monster doch mehr Angst vor uns haben als umgekehrt.
Uns hat er sehr gut gefallen und ich denke schon bald wird die DVD bei uns zu Hause stehen.(Schon alleine um diesen Film später einmal meiner Tochter zeigen zu können....Man könnte annehmen,das man sie als "Vorlage"für diesen Film genommen hat).
Danke für´s lesen dieses Berichtes.

Gruß,JULIA



Geschrieben am: 03. Feb 2002, 19:38   von: guschijulia



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download