| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Beauty > Haare > Haarkuren > Gliss Kur > Direct-Repair > Für dauergewelltes, coloriertes Haar

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
- keine

Nachteile:
- hoher Preis
- schlechte Wirkung




Sehr enttäuschend...
Bericht wurde 1484 mal gelesen Produktbewertung:  ungenügend
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Ich habe vor ca. 2 Jahren angefangen, mir regelmäßig die Haare zu tönen und bin seitdem immer wieder mal auf der Such nach einer Pflege, die meine Haare vor den Strapazen des Tönungs- und Colorationsprozesses schützen. Tönungen sind zwar mittlerweile schon wesentlich pflegender, als die noch vor ein paar Jahren der Fall war, aber die Haare leiden trotzdem darunter - vor allem bei regelmäßiger Anwendung.

Auf der Suche nach einer geeigneten Haarpflege ist mir vor ca. 1/2 Jahr die Repair-Aufbaucreme für coloriertes und dauergewelltes Haar von Gliss Kur in die Hände gefallen. Über meine Erfahrungen damit werde ich Euch heute berichten.

Wir fangen mit den klassischen Produktdaten an: Die Repair-Aufbaucreme befindet sich in einem 8-eckigen cremefarbenen Plastiktigel mit einem bräunlichen Deckel. Unter dem Deckel wird die Kur nochmal von einem weißen Zwischendeckel geschützt. Die Creme selbst ist weiß, hat die Konsistenz einer Handcreme und riecht für meinen Geschmack sehr angenehm. Eine Packung enthält 150 ml der Haarkur und kostet (bei ROSSMANN) 9,99DM.

Die Anwendung entspricht der einer normalen Haarkur: Die Kur wird nach dem waschen ins handtuchtrockene Haar einmassiert, wenn man mag, kann man die Haare danach durchkämmen. Einziehen sollte diese Kur ca. 10-15 Minuten. Abschließend muß sie wieder gründlich aus dem Haar ausgespült werden. Danach kann das Haar wie gewohnt getrocknet und gestylt werden. Je nach Haarlänge reicht der Inhalt eines Tigels für ca. 8-12 Anwendungen.

Jetzt aber zu meinen Erfahrungen mit dieser Kur: Der Hersteller verspricht bei regelmäßiger Anwendung (1x wöchentlich) Aufbau und Stärkung des Haars von innen und dadurch eine erhöhte Festigkeit und Widerstandskraft. Außerdem soll es die Farbfrische länger aufrecht erhalten. Ob letzteres der Fall ist, kann ich schwer sagen, da ich die Kur nur dreimal verwendet habe und sie seitdem bei mir im Schrank verstaubt. Was die Festigkeit und Widerstandskraft angeht: Davon habe ich nur wenig gemerkt - ganz im Gegenteil. Nach der ersten Anwendung der Kur waren meine Haare nur dünn (zumindest dünner als normalerweise) und stohig. Ich konnte frisieren soviel ich wollte, es kam kein zufriedenstellendes Ergebnis dabei heraus. Ich habe die Kur danach noch zweimal verwendet, weil ich dachte, daß die gewünschte Wiekung erst bei mehrmaliger Anwendung eintritt. Weit gefehlt: Auch nach den nächsten Anwendungen konnte ich mit meinen Haaren gar nichts mehr anfangen. Seitdem habe ich die Kur nicht mehr verwendet, weil sie scheinbar meinem Haar nicht guttut.

Mein Fazit: Ich bin von der Repair-Aufbaucreme von Gliss Kur sehr enttäuscht. Es hat meine Haare weder fester gemacht, noch habe ich etwas von mehr Widerstandskraft gespürt. Meine Haare sahen nach der Anwendung einfach nur schlimm aus. Ich kann Euch diese Haarkur daher absolut nicht empfehlen.

Viele Grüße und danke für´s Lesen...


Geschrieben am: 15. Dec 2001, 22:55   von: Angel05



Bewertungen   Übersicht


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download