| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Shopping > Elektromärkte > Vobis

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
ups, viel fällt mir nicht ein - ausgenommen die Preise

Nachteile:
Arroganz der Verkäufer




Nur ein Neuer PC! Ausgerechnet bei VOBIS!
Bericht wurde 2004 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Nur ein Neuer PC!

Stück für Stück hat sich Ende September mein alter Rechner (ups, so alt war der gar nicht – Dezember 1999) verabschiedet. Nach diversen Versuchen mit neuer Festplatte, mit neuem Arbeitsspeicher, nach Telefonaten mit Leuten, die Erfahrung haben sollten usw. habe ich mich entschieden, Stückwerk sein zu lassen und mir einen Neuen zuzulegen. Jetzt stellte sich aber die Frage – wie? Denn online ging ja nun überhaupt nichts mehr, ich kam nicht mal mehr in die DOS-Ebene rein, mein Süsser hat nur noch gepfiffen! Bis heute weiss ich nicht, was wirklich kaputt war bzw. ist.

Gut, die Oma ging also in die Stadt (allerdings um den ProMarkt weit herum – Erfahrungsbericht habe ich schon drüber geschrieben) und schaute sich mal um, was es so Neues gibt. Erst hat mal nur mein Kopf geraucht und ich habe dann einfach überall Prospekte zum Vergleichen mitgenommen.

Bildschirm brauchte ich ja nicht, habe einen mit 17 Zoll, also reichte ein normaler Rechner und bei Vobis wurde ich fündig, vor allem, weil ich auch nicht unbedingt die Windows ME-Version wollte, die im Moment fast ausschliesslich angeboten wird. Und Vobis ist der einzige Anbieter hier im Raum Stuttgart, der mit IBM-Dos-Version ausliefert. Für die gesparten DM 250,-- wollte ich mir lieber einen Brenner zulegen. Online schaute ich mir dann auch noch andere Anbieter an, aber bei diesem Angebot schnitt Vobis einfach am Besten ab. Aber es geht vorerst nicht um den Rechner, sondern um den Anbieter Vobis.

Grund: am Donnerstag, den 04.10.01 habe ich bei Vobis angerufen, ob dieses Angebot noch gilt und ob die Rechner vorrätig sind. Ja, sagte mir ein freundlicher Mitarbeiter, wir haben noch jede Menge davon und ausserdem ist dieses Angebot den ganzen Oktober gültig. Von einer Vorbestellung wurde nichts erwähnt und ich habe nun mal manchmal Gottvertrauen in gewisse Läden.

Ich als Strassenbahnfahrerin habe aber nun das Problem, einen Rechner nicht transportieren zu können. Mit einem Bekannten wollte ich also mit Auto am 05. zu Vobis, leider kam ihm was dazwischen und es klappte dann am Samstag, den 06.10.

Öffnungszeit wie in den meisten Computerläden – 10.00 Uhr! Wir also gleich rein und ich sofort nach dem Rechner gefragt!
Daraufhin folgendes Gespräch:
Verkäufer: „Ja, das tut mir aber leid, wir haben heute morgen 8 Rechner ausgeliefert und keinen mehr da“
Ich: „Toll, ich kann aber nicht um 7.00 Uhr kommen, wenn sie erst um 10.00 Uhr öffnen“
Verkäufer: „Die wurden gestern bestellt, hätte also nichts gebracht!“
Ich: „Und warum haben Sie mir am Telefon nicht gesagt, dass eine Vorbestellung vielleicht helfen würde, auch einen Rechner zu bekommen?“
Verkäufer: „Das konnte ich doch am Donnerstag nicht wissen!“
Ich (mittlerweile leicht genervt): „Und wann bekommen Sie wieder welche?“
Verkäufer: „ Wahrscheinlich am Dienstag“!
Ich (noch mehr genervt): „Danke für das Gespräch“!


Nun gibt es aber noch einen Vobis in Sindelfingen und ich habe dann eine Verkäuferin gefragt, ob sie dort mal anrufen könnte, ob dort der Rechner vielleicht noch vorrätig ist - mit dem sagenhaften Resultat, dass bei Vobis in Sindelfingen am Samstag vormittag niemand ans Telefon geht. Wir also hingefahren, aber auch hier – kein Rechner mehr! Und auch hier keine Rede von Vorbestellung (genau wie in Stuttgart), auch hier, wie bekommen am Dienstag wieder genügend Rechner!

Sind ja nur 60 KM hin und zurück, macht ja nix, man eh Frau hat es ja!

Nun gut, dann halt nicht, auf dem Rückweg haben wir noch bei Arlt.com reingeschaut, aber fast derselbe Rechner um fast DM 600,-- teurer (mit Windows ME, allerdings incl. Brenner). Aber für diese Differenz gibt es doch noch einen Scanner dazu – also doch Vobis!

Mittwoch, 10.10. – wieder zu Vobis – ein anderer Verkäufer, folgendes Gespräch:

Ich: „Ist dieser Rechner jetzt vorrätig?“
Verkäufer: „Nein, haben Sie keinen vorbestellt?“
Ich: „Warum hat mir niemand gesagt, dass ich vorbestellen soll, das hätte ich vor einer Woche schon machen können.“
Verkäufer: „Da war ich leider in Österreich, ich hätte Ihnen das gesagt!“
Ich: „Wie lange dauert diese Vorbestellung dann?“
Verkäufer: „Der Rechner kann morgen da sein, aber vielleicht auch erst nächste Woche!“
Ich (nur leicht seufzend): „Gut, dann bestellen Sie den Rechner, ich möchte aber einen Scanner und einen Brenner dazu!“
Verkäufer: „Was für einen Brenner und Scanner?“
Ich (schon stärker seufzend): „Das weiss ich doch nicht, können Sie mir ein paar zeigen?“

Leute, wisst Ihr, was jetzt kommt – ja, ganz genau!

Es erhebt sich mal wieder ein Arm, da in den Regalen sind welche und er bleibt seelenruhig am Computer sitzen! Bei mir kommt wieder Freude auf und ich suche halt selbstverständlich meine Produkte selber aus.

Danach hat er die Bestellnummern eingegeben und ich habe noch gefragt, ob der Brenner gleich eingebaut wird, seine Antwort war ein eindeutiges Ja.

Gut, wir haben dann solange gewartet, bis er die Bestellung durchgefaxt hatte und der Rechner kam tatsächlich schon am Donnerstag an. Mein Bekannter hat ihn gleich abgeholt, aber selbstverständlich war der Brenner extra. Ganz grosse Klasse, denn bei meinem Versuch, ihn einzubauen, stellte sich auch noch heraus, dass ein Kabel gefehlt hat!

Langsam frage ich mich allen Ernstes, wie diese Computerleute ihr Geld verdienen! Egal, in welchem Laden ich war, jeder Verkäufer setzt voraus, dass ich mehr Ahnung habe als sie selber. Ich gebe ja zu, dass ich zumindest ein bisschen was verstehe, aber durch viel Mühe und jahrelanger Erfahrung. Aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass viele Käufer, die neu in dieses Medium einsteigen, am Verzweifeln sind. Man muss fast betteln, bis eine Auskunft erteilt wird und diese Leute haben eine Art an sich, bei der man sich vorkommt, als wollte man sie persönlich beleidigen, wenn was eingekauft wird.

Mein Fazit zu Vobis: auch dieser Laden ist nur geeignet für Kunden, die wissen, was sie wollen! Leider stehen anscheinend auch hier die Verkäufer nur rum und bequemen sich dann irgendwann einmal, die Bestellung aufzunehmen. Zeigen oder einen Unterschied erklären können sie nicht!

Und ein Ärger auch noch, Webmiles gibt es nur, wenn man online bestellt, auch das hat niemand gesagt und ich habe ne ganze Menge verloren dadurch! Denn die Artikel, die ich gewollt habe, standen so im Internet! Schade drum!

Dies ist ein Bericht über Vobis, die anderen Geschäfte wären extra Geschichten und da will ich nicht drauf eingehen. Sollte dieser Rechner allerdings Probleme machen, gibt es Updates – versprochen!

Viel Spass beim Lesen und liebe Grüsse!

Eure Nicki


Geschrieben am: 14. Oct 2001, 14:39   von: Nicki2807



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download