| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Games > Brettspiele > Brettspiele H > Hotel

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
- macht viel Spaß
- die Zeit vergeht schnell
- viel Spannung
- Die Verpackung ist recht stabil
- alles kann sich bis zum Schluss noch ändern
- Gebäude sind schön gemacht

Nachteile:
- Gebäude können kaputt gehen
- ist noch in DM





Hotel so ähnlich wie Monopoly
Bericht wurde 4162 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

An dieser Stelle möchte ich euch mal von einem Gemeinschaftsspiel schreiben, welches wir erst wieder am Wochenende gespielt haben. Da wir öfters mal bei schlechtem Wetter einen Spielnachmittag machen, haben wir uns mal einige Spiele zugelegt. Eines davon heißt "Hotel" und dieses möchte ich euch nun näher vorstellen. Wir haben dieses Spiel gekauft, da wir es im Geschäft gesehen haben und uns das Spiel interessierte. Es hörte sich sehr interessant an und schien so ähnlich wie Monopoly zu sein. Nachdem wir das Spiel zum ersten Mal gespielt hatten, merkten wir, dass wir mit unserer Vermutung recht hatten und es so ähnlich wie Monopoly ist, allerdings gefällt es uns sogar noch besser.

Zum Spiel:
Es ist ein Brettspiel, welches viel Ähnlichkeit mit Monopoly hat. Es besteht aus einer Spielregel, 30 Gebäude, 1 Spielbrett, 30 Hoteleingänge, 8 Freizeitparks, 8 Eigentümerkarten, 1 Satz Spielgeld, 4 Autos, 1 Augenwürfel und 1 Spezialwürfel. Das Spiel ist für 2-4 Spieler ab einem Alter von 8 Jahren. Das Spiel dauert im Durchschnitt etwa 60 Minuten, kann aber auch schneller vorbei sein oder länger dauern. Das Spiel ist von MB.

Der Spielablauf:
Ziel des Spiels:
So viel Geld wie möglich zu bekommen und nicht Pleite zu gehen.
Spielvorbereitung:
Jeder Spieler erhält ein Auto als Figur in einer Farbe seiner Wahl, welches auf Startfeld des Spielfelds gestellt wird. Dann bekommt jeder Spieler noch sein Spielgeld, insgesamt 12 000 DM in verschiedenen Scheinen. Die Bank und das Rathaus müssen aufgestellt werden und ein Spieler, der verwaltet die Bank.
Spielbeginn:
Nun beginnt ein Spieler und würfelt. Er geht dann die gewürfelte Zahl und kann dann eine Aktion durchführen, entsprechend des Feldes auf dem er sitzt. Entweder kann man ein Grundstück kaufen, wenn man auf ein Feld für zum Kaufen kommt oder man kann ein Gebäude bauen oder ein Park kaufen, wenn man auf ein Feld zum Bauen kommt. Bevor man allerdings ein Gebäude bauen kann, muss man Eigentümer des Grundstücks sein und das Geld für das Gebäude haben. Erst dann kann man den Spezialwürfel würfeln und schauen ob man eine Baugenehmigung bekommt. Erlangt man diese so kann man bauen, sie kann aber auch abgelehnt werden, dann darf man nicht bauen oder man muss das Doppelte bezahlen oder bekommt das Gebäude sogar umsonst. Man kann aber nur ein Gebäude bauen oder kaufen, wenn das Feld auf dem man steht dem Grundstück angrenzt. Außerdem gibt es noch Felder auf denen man Eingänge für seine Grundstücke bzw. Gebäude geschenkt bekommt. Diese kann man vor seine bebauten Grundstücke setzen um somit Miete zu bekommen, wenn ein Mitspieler auf das Feld kommt. Dieser Mitspieler muss dann würfeln und die Anzahl des Würfels in Nächte bezahlen. Je mehr das Grundstück bebaut wurde je mehr bekommt der Besitzer. Wie viel ein jeder bezahlen muss sieht man an Hand der Eigentümerkarten. Nach jeder Umrundung des Spielfelds bekommt man Geld. Man kann auch Eingänge kaufen für seine Grundstücke, den Preis dafür erfährt man auch auf seinen Eigentümerkarten. Unbebaute Grundstücke können für die Hälfte des Kaufpreises von den Mitspielern erworben werden. Bebaute Grundstücke jedoch nicht, diese können nur versteigert werden, wenn jemand Geld braucht, da bekommt dann der Höchstbietende das Grundstück inklusive der Gebäude. Es gibt auch noch Felder auf denen man ein Gebäude seiner Wahl geschenkt bekommt.
Spielende:
Zu Ende ist das Spiel wenn nur noch ein Spieler die Grundstücke besitzt und die anderen Pleite gegangen sind.

Zur Verpackung:
Das Spiel ist in einer Pappdeckelkiste verpackt. Die Pappdeckelkiste wird wie ein Schuhkarton aufgemacht. Vorne auf der Schachtel steht groß der Name des Spiels und verschiedene Hotels sind abgebildet. Des weiteren steht noch der Name des Herstellers drauf. Auf der Rückseite wird das Spiel näher erläutert und der Inhalt des Spiels wird aufgezählt. Im Inneren sind die oben genanten Dinge dann enthalten.

Der Preis:
Bei Amazon ist das Spiel für 26,98 Euro zu bekommen. Wir haben das Spiel allerdings im Kaufhof im Angebot für 18 Euro bekommen!

Meine Meinung ist, dass dieses Spiel sehr schön ist. Alleine in der Aufmachung gefällt es mir schon sehr gut. Die Gebäude sind aus Pappdeckel detailgetreu nachgemacht. Das sieht wirklich toll aus. Allerdings halten die Gebäude nicht so gut und man muss sie kleben. Die Durchführung des Spiels bereitet uns auch sehr viel Spaß, da sich durch das Abkaufen der Gebäude immer wieder alles ändern kann. Aber auch der Spezialwürfel ist gut gemacht, da somit ein Spieler mit viel Geld nicht unbedingt auch kaufen kann und einer mit wenig Geld kann ein Gebäude auch mal umsonst bekommen. Das gefällt mir ganz gut. Ich denke es lohnt sich dieses Spiel zu kaufen und ich würde es mir auch immer wieder kaufen.


Geschrieben am: 18. Jun 2006, 14:11   von: lassie222



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download