| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Games > Brettspiele > Brettspiele S > Spiel des Lebens

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung



Geld,Kind,Frau,wie im Richtigen Leben
Bericht wurde 2139 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hallo alle zusammen.Heute wieder einen Bericht über ein Gesellschaftsspiel.Fast jeder kennt das Sprichwort:Das Leben ist wie ein Spiel.Und dieses hat MB in ein Gesellschaftspiel umgewandelt.Das Spiel hat viele Überraschungen zu bieten,eben wie im Reelen Leben.

>>>>>>>>> Spiel des Lebens <<<<<<<<<<<

Dieses Spiel hatte ich mir vor ca.1 Jahr gekauft,da wir damals viel Gespielt hatten und des öfteren Besuch von Freunde hatten.

Was gehört zum Spiel und umwas geht es ?
************************************
Das Spiel ist in einem Grossen Pappkarton eingepackt.Auf der Vorderseite erkennt man das Spielfeld,wie es später einmal aussehen soll,mit Häusern,Geld und Figuren.Am obersten Rand erkennt man im Hintergrund eine Stadt,darüber in weißer Schrift Spiel des Lebens.

Inhalt des Spieles:
****************
Zum Spiel gehören:1 Spielbrett,3Berge,1 Brücke,7 Gebäude,1 Glücksrad,6 Autos,10 Karriere Karten,Rosa und Blaue Stifte,2 Flaggen,Spielgeld,30 Lebensversicherungskarten,12 Kreditkarten,24 Status-Symbolkarten,10 Gehaltskarten,Aufkleber,1 Karten und Geldständer.

Spielt man das Spiel zum ersten mal,so muss man erst einmal die Gebäude auf die davorgesehenden Felder auf dem Spielbrett stellen und diese mit den dafür vorgesehenden Aufkleber bekleben.Jede Figur hat eine Nummer und jedes Gebäude kann nur auf die Felder gesteckt werden,verwechslungen kann es keine geben.

Hat man nun die Gebäude aufgestellt,muss man einen Mitspieler zum Bänker ernennen,dieser muss dann im Spiel das Geld verwalten,Geld auszahlen oder Einnehmen.Zu Beginn erhällt jeder Mitspieler 3000 Mark.Danach erhällt jeder Spieler ein Auto und einen Rosa und Blauen Stift,die man in die Löcher im Auto stecken muss.

Rosa bedeutet eine Frau,Blau bedeutet ein Mann.Nun muss man noch eine Gehaltskarte ziehen ,das Gehalt was auf der Karte daraufsteht,bekommt man immer,wenn man gerade am Zug ist.

Die Autos müssen auf Start gestellt werden und die Karten müssen alle gemischt werden und auf die dafür vorgesehenden Felder auf dem Spielbrett gelegt werden.Nun muss man am Glücksrad drehen,der Mitspieler mit der höhsten Zahl beginnt.

Doch man muss sich noch überlegen,wie im richtigen Leben,ob man eine Karriere einschlagen möchte oder lieber auf die Universität.Wählt man Universität bekommt man sofort 20000 Mark von der Bank.

Nun dreht jeder,der dran ist am Glücksrad (Zahlen von 1 bis 10)und setzt die erdrehte Anzahl an Feldern.Kommt man im Laufe des Spieles auf ein Rotes Feld,so muss man stehen bleiben und eine Statuskarte vom Stabel nehmen und das ausführen,was darauf steht.

Ebenso sind diese Roten Felder immer an einer "Kreuzung",hier muss man nun den anderen Mitspielern sagen,welchen Weg man einschlagen will,den kürzeren oder den längeren.Der Kürzere ist meist Riskant mit weniger Chancen an das grosse Geld zu kommen.

Nun gibt es auch Felder,wie zum Beispiel Heirat und Kinder.
Kommt man auf das Hochzeitsfeld,so muss man am Glücksrad drehen,je nach Zahl müssen die Mitspieler dem Spieler Geld bezahlen für die Hochzeit.
Kommt man auf das Feld Kinder,so liest man vor,was für ein Kind man bekommt,ob ein Junge oder ein Mädchen und man steckt sich den jeweiligen Stift ins Auto.

Hat man genug Geld,so kann man sich am Ende einer Runde ein Lebensversicherungs-Zertifikat kaufen,dieses kostet 25000 Mark und kann am Ende des Spieles bis zu 50000 Mark wert sein,sollte man einmal kein Geld mehr haben,können diese an die Bank wieder verkauft werden,bekommt aber dann nur 15000 Mark zurück.

Sollte man überhaupt kein Geld mehr haben,kann man einen Kredit aufnehmen in Höhe von 20000 Mark,muss aber bei Rückzahlung 5000 Mark Zinsen zuzahlen.Hat man es nun geschafft und steht kurz vor dem Ziel,kann man nun sich entscheiden,ob man den kurzen Weg zum Altersruhesitz oder den 4 Felder weiteren Herrschaftsvilla einschlägt.

Wählt man den Altersruhesitz spart man Geld nun kann man seine Lebensversicherungs-Zertifikate umtauschen und bekommt jeweils 50000 Mark für eine Karte.Ebenso erhällt man 25000 Mark für jedes Kind.Zum Schluss noch die Gehaltskarte abgeben und das Spiel ist zuende.

Oder man geht die 4 Felder weiter zur Villa,die aber gefährlich sein können,da es 4 Felder sind,wo man viel Geld bezahlen muss.Doch einen Vorteil gibt es bei der Villa,jeder Spieler der dort angekommen ist,kann jede Runde ein Glücksspiel machen,so lange bis alle Spieler im Ziel sind.
Hierzu wählt er eine Zahl auf dem Glücksrad aus,dreht das Glücksrad.Kommt die Zahl erhällt man 50000 Mark,kommt die Zahl nicht,bekommt man auch nichts.

Das Spiel des Lebens ist für Spieler ab 8 Jahren und einer Spieleranzahl von 2 -6.
Vor einem Jahr hatte ich ca.70,00 DM bezahlt.

Persönliches Ergebniss:
*************************
Ein sehr lustiges Spiel finde ich.Man muss versuchen soviel Geld wie möglich zu bekommen und kann nur hoffen das die richtigen Zahlen kommen,sonst ist man Weg.Glück und Spass ist es was man bei dem Spiel braucht.

Wir haben am Anfang des Öfteren gespielt,sehr viel Spass macht es natürlich mit voller Besetzung,also 6 Mitspielern.Man kann sich somit Amüsieren,wenn sich andere Mitspieler ärgern,wenn Sie Geld verlieren oder man lacht darüber,wenn man Kinder bekommt.

Ein Amüsantes,Lustiges und ein "Glücksspiel",da man es nicht Manipulieren kann.Ich bin sehr zufrieden mit dem Spiel,kann es jeden der Spass versteht,weiter empfehlen.

Danke fürs Lesen.
Tschau sagt Ron.

©2003 by Flying_angel



P.S. Da es bei Q-Test kein Forum mehr gibt wo man sich unterhalten kann über diverse Sachen, habe ich eines erstellt. Den Link findet Ihr in meinem Profil - Q-Forum


Geschrieben am: 17. Apr 2003, 23:20   von: Flying_angel



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download