| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Haus > Elektrogeräte > Elektroherd Bauknecht S 4505 > 2 WS

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
-

Nachteile:
-




Irias kocht ..
Bericht wurde 2857 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 


Als ich vor gut 3 Jahren umgezogen bin, stellte ich fest, dass ich für die neue Wohnung eigentlich alles habe, außer einem Herd. In der alten Wohnung gehörte der Herd zur Küchenausstattung und nun musste ich also für die neue Wohnung einen eigenen kaufen.

Bei der Auswahl des Herdes war bei mir die Breite erstmal das wichtigste. Für den Herd waren maximal 50 cm Platz in der Breite zur Verfügung. In einem Elektrohandel in Fellbach wurde ich dann fündig. Der Elektroherd Bauknecht S 4505/2 WS hatte genau die richtige Breite und war mit damals 429 DM auch nicht allzu teuer.

Der Herd ist in einem schlichten weißen Farbton gehalten. An der Vorderseite ist neben der Bedienungsleiste natürlich auch die Backofentür zu finden, die aus durchsichtigem Glas ist. Auch 2 kleine Lämpchen, die den Betriebe des Herdes und die Vorheizphase beim Backofen anzeigen, sind an der linken Seite der vorderen Ansicht zu sehen. Unter dem Backofen ist auch noch ein ausziehbarer Geschirrwagen, in dem man noch kleinere Küchenutensilien verstauen kann. Oben auf dem Herd sind die 4 Kochplatten, von denen eine die so genannte Blitzkochstelle ist.

Vom äußeren Erscheinungsbild ist der Bauknecht S 4505/2 WS sehr einfach gehalten und er verfügt über keine besonders aufwendige Verarbeitung oder designerische Highlights. Leider hat der Herd keinen Deckel mit dem man die Kochplatten abdecken kann, wenn der Herd nicht genutzt wird. In einer kleinen Küche wäre dieser Deckel sehr sinnvoll, um den Herd dann als zusätzliche Arbeitsfläche nutzen zu können. Als weiteres Zubehör sind eine Alu-Backblech, ein Back-, Brat- und Grillrost, eine Hitzeschutzblende und höhenverstellbare Füße vorhanden.

Der Verkäufer wies mich darauf hin, dass ich noch ein Kabel kaufen müsse um den Herd richtig anzuschließen. Natürlich nahm ich auch das gleich mit und versprach dem besorgten Herrn, dass ich natürlich nicht allein an der Stromzufuhr rumfummeln würde, sondern wie auch in der Bedienungsanleitung zu lesen ist, einen qualifizierten Menschen damit zu beauftragen. Zum Glück war in meiner Wohnung gerade ein solch qualifizierter Mensch anwesend und ihm gelang es meinen Herd binnen weniger Minuten anzuschließen. Ob das anschließen nun besonders schwer ist kann ich nicht beurteilen, für mich als Laien sah es aber recht einfach aus. In der Anleitung ist die Installation auch genau beschrieben. Eine Tabelle gibt Aufschluss über die Spannung und den elektrischen Anschluss.

Die Kochplatten sind in jeweils 2 verschiedenen Größen vorhanden. 2 Platten haben einen Durchmesser von ca. 15 cm, die anderen beiden von 18 cm. Eine von den größeren Platten ist die Schnellkochstelle, die dadurch zu erkennen ist, dass sie in der Mitte einen roten Punkt hat. Laut Bedienungsanleitung haben die Kochplatten ohne Geschirr eine Aufheizzeit von 3 – 5 Minuten. Die Schnellkochplatte heizt so schnell, dass man sich kaum umgedreht hat und der Inhalt, der im darauf stehenden Topf ist, ist schon angebrannt oder übergekocht. Ich nutze die Schnellkochplatte nur noch wenn ich schnell Wasser zum kochen bringen will, da auch bei kleinster Stufe die Hitzeentwicklung einfach wahnsinnig hoch ist. Für die Kochstellen kann man mithilfe der Drehknöpfe an der Vorderseite des Herdes 6 verschiedene Stufen wählen. Die Schalter haben eine deutliche Kennzeichnung und es ist daher kaum möglich die falsche Platte anzustellen. Nach dem kochen kühlen die Platten in einer akzeptablen Zeit wieder ab.

Nach dem Abkühlen des Herdes lassen sich die schwarzen Kochplatten recht gut wieder reinigen und nach nunmehr 3 Jahren sehen sie noch recht ordentlich aus, zeigen keine Schäden und heizen immer noch sehr gut und schnell.

Der Backofen wird mit 2 Schaltern bedient. Mit dem einen wählt man die Temperatur, mit dem anderen kann man die gewünschte Funktion auswählen. Wahlweise kann man Unter- und Oberhitze einstellen und auch grillen ist im Bauknecht WS 4505/2 WS möglich. Wenn der Backofen die eingestellte Temperatur hat, erlischt eine kleine rote Lampe. Das Rost oder auch das Backblech lassen sich einfach in die Führungsschienen im Backofen einsetzen und auch wieder leicht herausnehmen. Im Backofen sorgt während des Betriebs eine kleine Birne dafür, dass man den „Werdegang“ des Essens durch die Glastür beobachten kann.

Das aufheizen geht recht schnell und bisher haben bei mir die Angaben zur Backzeit im Backofen immer genau gepasst, sodass ich davon ausgehe, dass die eingestellten Temperaturen auch eingehalten, bzw. erreicht werden.

Der dunkelbraune Innenraum des Backofens lässt sich einfach mit einem normalen Haushaltsreiniger säubern. Auch bei den Kochplatten reicht es im Normalfall aus, wenn sie mit einem feuchten Lappen abgewischt werden. Sollte mal etwas überkocht sein und fester an den Platten haften, lassen sich diese Verschmutzungen mit ein wenig Scheuermilch problemlos entfernen.

Auch der kleine Geschirrwagen lässt sich ohne große Anstrengung hervorziehen. Er klemmt nicht und ist auch nicht schwergängig.

Angaben zum Stromverbrauch konnte ich in der Bedienungsanleitung leider nicht finden. Die Anleitung selbst ist sehr einfach und verständlich geschrieben und neben den Erklärungen zur Installation und den Funktionen sind auch noch Tabellen enthalten in denen beispielsweise die Backzeit und Temperatureinstellungen für verschiedene Kuchen oder auch Fleisch zu finden sind.

Ich benutze meinen Herd zwar meist nur am Wochenende, bin aber in den letzten 3 Jahren damit immer sehr zufrieden gewesen. Er läuft störungsfrei, die Kochplatten heizen sehr gut und auch meine eher selten Backversuche sind immer ganz gut gelungen. Als einzigen Negativpunkt empfinde ich den fehlenden Deckel, mit dem ich meinen Herd abdecken könnte, wenn er nicht in Gebrauch ist.

Für meinen Bedarf ist der recht günstige Herd vollkommen ausreichend und die schlichte weiße Optik gefällt mir auch recht gut. Da ich bisher mit meinem Bauknecht S 4505/2 WS keine Probleme hatte, gibt’s von mir die volle Punktzahl.

Sollte ein technisches Detail fehlen, kann es für den täglichen Bedarf nicht wirklich wichtig sein. ;-)




Geschrieben am: 08. Apr 2003, 11:25   von: irias



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download