| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Beauty > Mundpflege > Zahncreme > Odol

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Siehe Text

Nachteile:
Siehe Text




Odol-med 40 plus
Bericht wurde 1210 mal gelesen Produktbewertung:  ausreichend
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Dies ist meine erste Meinung hier in diesem Verbraucherportal. Bitte gebt mir etwas Eingewöhnungszeit. Danke!!

Reif - reifer - Odol-med 40 plus

Nach nun exakt 13 Monaten Gebrauch dieser im Vorfeld als WunderZahncreme angepriesene Pasta möchte ich hiermit meine Erfahrungen weitergeben.

Preis:
Da ja in der heutigen Zeit das Preis-Leistungsverhältnis eine wichtige Rolle spielt, kommt diese Creme bei mir sehr schlecht weg. Zum Glück bekam ich die ersten 2 Tuben zu Weihnachten geschenkt (warum auch nicht). Die nächsten drei mußte ich mir zu einem Preis von über 3 Euro (6 DM) selber kaufen. Und das für 75 ml!. Gibt es überhaupt eine teurere Zahncreme? Dies ist der erste Minuspunkt!

Wirkung:
Die Wirkung, ja wie soll ich die beschreiben, ich habe jedenfalls nichts besonderes festgestellt, daß meine Zähne besser geworden sind. Ich muß immer noch regelmäßig zum Zahnklempner, der mir dann freudestrahlend erklärt, ich müsse etwas gegen Zahnfleischentzündungen und Karies dringend tun.
Trinke ich eine Tasse heißen Kaffees, autsch. Esse ich mal Eis, autsch.

Und was sagt die Werbung auf der Tube? Die Odol-med 40 plus ist speziell auf die Bedürfnisse reiferer Zähne abgestimmt.
Ich habe in meinem Ausweis nachgesehen, ich bin schon 40! Daran kann es also nicht liegen, daß ich keine Wirkung erfahren habe.
Dies ist der zweite Minuspunkt.

Aussehen:
Nun ja, die Form ist wie jede andere Form einer Zahnpastatube, zwar etwas schlanker, aber dafür etwas länger.
Ins Auge sticht natürlich, daß ein großer Teil des Namens in Goldschrift aufgedruckt ist. Dafür vergebe ich einen kleinen Pluspunkt.

Geschmack:
Im ersten Augenblick erhält man einen Frischegeschmack auf der Zunge, so nach Minze pur, manchmal etwas stärker, manchmal etwas schwächer, also eine schlechte Mischung der Creme. Nach dem Mundausspülen bleibt der Frischegeschmack einige Zeit erhalten. Er verflacht zwar sehr schnell, wenn man etwas ißt, oder z.B. Kaffee trinkt.
Dann hat man schnell einen faden Geschmack im Mund. Den Geschmack bewerte ich mit einem Plus und einem Minus, also Neutral.

Inhaltsstoffe:
Die habe ich mir erst beim Schreiben dieser Meinung mal genau angesehen. Zunächst fiel mir auf, daß die "Zutaten" in englischer Sprache abgefaßt worden sind. Das gab mir etwas zu denken. Warum nicht in deutscher Sprache? Hat man uns, also die Verbraucher, bewußt irregeführt? war mein erster Gedanke. Stehen diese "Zutaten" nur darauf, weil das Gesetz es befiehlt?
Zu meiner Schande muß ich eingestehen, daß ich das Englische nicht so perfekt verstehe.
Meine Bewertung ist wieder ein Minuspunkt.

Zusammenfassende Meinung:
Die nächste Zahncreme wird wieder eine andere sein. Die Minuspunkte überwiegen eindeutig. Da kann ich nur noch sagen: Tschüß Odol!

Geht mit der Bewertung meiner Meinung nicht so stark ins Gericht.
Gruß kalli46



Geschrieben am: 08. Feb 2002, 12:38   von: kalli46



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download