| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Unterhaltung > DVD > B > Blade

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
viel Action und tolle Effekte

Nachteile:
auf keinen Fall ist die verstümmelte 16er Version zu empfehlen




Nur in der 18er Fassung empfehlenswert
Bericht wurde 1711 mal gelesen Produktbewertung:  befriedigend
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Blade hatte ich schon vor längerer Zeit einmal gesehen und mir hatte der Film sehr gut gefallen. Als ich vor kurzem die DVD zum günstigen Preis von 9,99 Euro entdeckte habe ich sie mir natürlich sofort gekauft.

-----------------
Filmstory:
-----------------
Blade ist halb Mensch, halb Vampir. Seine Mutter wurde unmittelbar vor seiner Geburt von einem Vampir gebissen. Sie starb kurz nach seiner Geburt. Durch den Vampirbiss wurde aber auch das Schicksal des Kindes besiegelt und ließ ihn zu diesem Wesen werden. Im Film wird er fortan als Daywalker bezeichnet. Er besitzt alles Stärken der Vampire, aber nicht ihre Schwächen. Und somit muss Blade auch nicht das Sonnenlicht fürchten. Bedauerlicherweise hat Blade aber auch den Blutdurst der Vampire vererbt bekommen. Mit Hilfe seines väterlichen Freundes Whistler ist es ihm aber gelungen ein Serum zu entwickeln das den Blutdurst unterdrückt.

Blade hasst Vampire, da sie ihm zu dem machten was er nun ist. Er macht daher unerbittlich Jagd auf sie. Seine Waffen und seine kämpferischen Fähigkeiten sind wirklich höchst beeindruckend. Sein Schwert ist dabei so etwas wie sein Markenzeichen. Blads Auftritte in coolem schwarzen Auftritt mit Schwert und anderen Waffen ausgerüstet sind einfach sensationell.

Blade kommt schließlich dahinter welch teuflischen Plan sein größter Feind Deacon Frost, ein junger Vampir, hat. Dieser plant nämlich die gesamte Menschheit zu vernichten. Mit Hilfe La Magras, einer Art Vampirgottheit, die Frost wieder zum Leben erwecken will. Allerdings wird hierfür auch das Blut eines Daywalkers benötigt. Und so wird Blade schließlich selbst zum Gejagten.

-------------------------------
Meine Meinung zum Film:
-------------------------------
Die Story ist nicht unbedingt genial, aber bei einem Vampirfilm habe ich das auch gar nicht erwartet. Im Vordergrund stehen bei Blade ganz eindeutig Action und tolle Spezialeffekts. Und genau das macht diesen Film auch sehenswert. Aber es gibt auch einige humorvolle Einlagen. Und bei Blade ist das irgendwie kein Wiederspruch meiner Meinung nach.

Zu den schauspielerischen Leistungen kann ich eigentlich nur das Selbe sagen wie auch zur Story. Aber ich denke bei einem solchen Film ist es ohnehin schwer etwas zu den Schauspielern zu sagen, denn Action und raffinierte technische Effekte stehen ganz einfach im Vordergrund. Aber auf jeden Fall finde ich das Wesley Snipes als Blade einfach die Idealbesetzung ist. Er stellt Blade als äußerst cool dar und verleiht der Figur auch das gewisse etwas.

Der Film ist auf jeden Fall empfehlenswert für alle die Vampirfilme mit viel Action mögen.

-----------------
Zur DVD:
-----------------
Beachten sollte man unbedingt, dass es 2 Fassungen gibt. Leider habe ich nicht aufgepasst und so bin ich nun im Besitz der absolut verstümmelten 16er Fassung. Da ich auch die 18er Fassung kenne, kann ich nur raten bei Interesse an dem Film unbedingt diese zu kaufen. Außerdem ist auf der DVD in der 18er Fassung auch Bonusmaterial enthalten, was auf der gekürzten Version nicht enthalten ist.

Aber auch die sonstige Ausstattung der DVD ist bei der 16er Fassung sehr schlecht, außer Kapitelauswahl ist nichts vorhanden. Man hat keine Auswahlmöglichkeit bei der Sprache, denn der Ton liegt nur in deutscher Sprachausgabe vor und Untertitel gibt es überhaupt keine.


Laufzeit (FSK 16): 106 Minuten
Bildformat: 2,35:1
Ton: : Deutsch in Dolby Digital 2.0 Surround
Regionalcode:2
FSK: freigegeben ab 16 Jahren (aber wie schon gesagt, es gibt auch eine 18er Version, die weitaus besser ist)

Schauspieler: Wesley Snipes, Udo Kier, Kris Kristofferson, , Stephen Dorff

Die Bildqualität ist auf jeden Fall sehr gut hier gibt es nichts auszusetzen.

Auch der Ton ist sehr gut. Besonders bei den zahlreichen Actionszenen machen sich die Surround bemerkbar und sorgen für Kinoatmosphäre im Wohnzimmer.

-----------
Fazit:
-----------
Keine super Story und auch keine herausragenden schauspielerischen Leistungen, aber aufgrund des regelrechten Actionfeuerwerks und der tollen und sehr gut gemachten Effekte halte ich diesen Film für empfehlenswert.

Bei der DVD sollte man sehr genau aufpassen, denn in der 16er Fassung halte ich Blade nicht für empfehlenswert und außerdem muss man auf Bonusmaterial verzichten.

Meine Bewertung fällt nur durchschnittlich gut aus, weil ich eben die 16er Fassung die ich besitze nicht weiterempfehlen kann, die 18er aber schon. Leider gibt es aber nur eine Kategorie über die DVD Blade, also bewerte ich mal insgesamt durchschnittlich und vergebe eine eingeschränkte Kaufempfehlung.


Geschrieben am: 11. Dec 2002, 17:54   von: Magickatrin



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download