| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Games > PC

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung



nicht unspannende spielerei
Bericht wurde 2156 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Ich habe mich vor einiger Zeit mal bei the-arena angemeldet, so rein aus Neugierde, weil man halt immer mal wieder darauf stößt. Irgendwie aber hackte ich sinnlos auf der Seite herum, hinter der ich zunächst eher was harmloses wie Prügelpause vermutete, stellte aber fest, daß mehr dahintersteckt. Da ich aber auf Anhieb nicht durchblickte, was ich denn da nun eigentlich soll, zog ich ziemlich schnell wieder von dannen.

Heute endete ich mal wieder dort, und stellte erstaunt fest (Statistik), daß ich ohne wirkliche Aktivität plötzlich Punkte erworben hatte, daß ich 14 Kämpfe in einer Arena 1 verloren hatte und auf irgendeiner Rangliste platziert war, wenn auch irgendwo zwischen Platz 6000 und 7000. Daraufhin verlangte mir nach tieferer Erkenntnis.

Zunächst ist man wohl irgendein Gladiator (Charakter) – wobei ich gern wissen würde, wie ich zu dieser Ehre kam, ich meine Null Erfahrung, Null Muckis und nix in der Birne. Dafür hatte ich aber ein paar Denarii zum Einkaufen und diverse Erfahrungspunkte, was man beides zum Aufmotzen seiner körperlichen Fähigkeiten und seiner Kampfkenntnisse einsetzen kann – indem man auf ein Pluszeichen klickt, das neben der gewünschten Fähigkeit/Eigenschaft zu sehen ist. (erinnert an PC-Rollenspiele) Vor schierer Freude dies Begriffen zu haben, verpulverte ich denn auch sofort beides, damit meine Gladiatoridentität wenigstens ein wenig mehr auftreten konnte, wie Sandalenmeister Ben Hur.

Toll und nu?
Ich klickte auf einen weiteren Menupunkt (Ergebnisse) und fand dort irgendwelche Ranglisten, aus fünf verschiedenen Reichen, fünf Arenen und unzähligen Kämpfen und verstand nu überhaupt gar nix mehr. Reich, Arena? Eine sehr unübersichtliche Angelegenheit.
Irgendwo fand ich dann meinen Namen, grün hervorgehoben, und mir wurde mitgeteilt, daß ich wohl von jemand niedergetrümmt wurde.

Kopfschüttelnd klicke ich einen Menupunkt weiter (Ausrüstung) um festzustellen, daß meine Figur ziemlich mies zum Kampf antanzt. Weder Helm noch Waffe noch sonst was. Man kann hier Waffen kaufen, was aber nicht ging, weil ich ja meine Denarii schon vorher verpulvert hatte.

Hinter dem Punkt Community entdeckte ich alsbald eine Chat und ein Forum, ersterer nervte mich mit seiner Ladezeit, weshalb ich abbrach, das Forum scheint recht gut besucht zu sein – ich hatte aber keine Lust mich dort näher umzusehen. Das Forum erinnert an Seiten wie beispielsweise every.de.

Dann drückte ich mal auf den Button Kollosseum, wo ich dann endlich mal so was wie Action vermutete, hier klärte sich aber lediglich die Sache mit den Arenen. Derer gibt es momentan 5, ob man die betreten darf, hängt von den erworbenen Punkten ab. Des weiteren unterscheiden sich die Arenen in der Art der Kämpfe. In Arena 1 wird waffenlos gekämpft, in den anderen mit Schwert, Axt, Dolch oder Stab, wobei mit steigendem können auch mehr Punkte erworben werden können. Einem erfahrenen Spieler ist es dann möglich selbst zu wählen, in welcher Arena er kämpfen will.

Zum Schluß fand ich die Einleitung und endlich etwas mehr Aufklärung.
The-Arena ist ein Online-Strategiespiel in dem man einmal angemeldet ein Römer ist. Das tolle ist, daß man einmal angemeldet spielt, ohne wirklich da zu sein, deshalb konnte ich also auch Kämpfe losen und Punkte sammeln – einfach weil ich angemeldet war. Und das dolle ist: man kann nur KO aber nicht kaputt gehen – das ist wirklich essentiell, weil ich würde sonst wahrscheinlich täglich krepieren und müßte mich ständig neu anmelden! An den Kämpfen nimmt man automatisch teil, diese finden fünfmal am Tag statt, aber außer den Ergebnissen sieht man von ihnen wohl nix. Nebenbei kann man auch noch Duelle austragen, die man sogar selbst anleiern darf. Bei normalen Kämpfen sucht nämlich der Rechner auch den Gegner aus, bei Duellen kann man das selbst tun – was wohl auf Dauer betrachtet erst richtig spannend ist, einfach weil man selbst etwas in die Hand nehmen kann.

Über das übliche Hauen und stechen hinaus soll man auch noch Allianzen gründen können, oder sich an bestehende anschließen können. Das Feature läuft aber momentan wohl nicht, weil irgendeine Datenbank Fratze ist. Eine Allianz ist wohl so etwas wie eine Armee, was dann wieder zur Folge hat, daß man sich mit einer anderen Allianz im ganz großen Rahmen verhauen kann. In diesem Rahmen kann man auch noch verschiedene Berufe ergreifen. Fragt sich nur, ob das ganze sich dann nicht wieder nur als tolle Sache für Online-Junkies entpuppt.

Die Seite ist ladezeittechnisch akzeptabel und versucht sich an das Thema optisch anzupassen, was auch recht gut gelungen ist. Die einzelnen Punkte des Hauptmenus sind meiner Ansicht nach nicht unbedingt logisch angeordnet und sollten noch mal überdacht werden. Bis auf den Punkt mit den Ergebnissen kommt man auch einigermaßen gut klar. Leider sind momentan wohl nicht alle Menus bzw. Links aktiviert, weshalb ich des öfteren ins „Leere“ klickte, aber man wird rechtzeitig gewarnt, daß nicht alle Features gegenwärtig laufen.

Einiges scheint überhaupt noch in der Entwicklungsphase zu sein. So kann man beispielsweise auch Ruhmespunkte erwerben, es wird nur nicht klar, wozu eigentlich. Zumindest meiner Einer war nicht in der Lage zu finden, wo man einen Beruf ergreifen kann, oder wie man in so eine Allianz kommt, bzw. wie diese dann in Aktion gebracht werden sollen.

Persönlich betrachtet habe ich mich gerade von einigen Spielereien verabschiedet, die mich ziemlich schnell langweilten, dafür werde ich the-arena für die nächste Zeit mal als Ersatz nehmen. Ich finde es nämlich ganz interessant, wie man an einem Gladiator herumentwickeln kann. Außerdem ist es sicherlich spannend, sich einzuloggen und zu gucken, was der kleine Russell Crowe während der eigenen realen Abwesenheit getrieben hat, und ob ihm wieder ordentlich was auf sein Käppi gehauen wurde. Auch die geplanten Entwicklungen die wohl auf die Online-Stellung des kompletten römischen Reichs abzielen finde ich recht beobachtenswert.


Geschrieben am: 01. Nov 2002, 22:58   von: Vampire-Lady



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download