| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > City-Guide > Deutschland > Chemnitz

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
interessante Stadt

Nachteile:
überall nur Baugruben




Nicht schön, aber selten!
Bericht wurde 1844 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

An dieser Stelle möchte ich Euch mal ein paar Eindrücke über die Stadt vermitteln, in der ich seit 15 Jahren wohne:

Chemnitz ist bei weitem keine typische Großstadt. Dort wo in anderen Städten im Zentrum sich gemütliche Fußgängerzonen, Einkaufspassagen oder historische Stadtkerne tummeln, findet man in Chemnitz die Straße der Nationen und die Brückenstraße, eine Ansammlung sozialistischer Protzarchitektur aus den 60er Jahren.

Das gesamte Ensemble und damit faktisch die ganze Innenstadt wurde zu allem Überfluß auch noch unter Denkmalschutz gestellt, so daß wir Chemnitzer und damit abfinden mußten, daß wir die jüngere Vergangenheit keinesfalls vergessen werden.

Das denkmalgeschützte Stadtzentrum beginnt an der Straße der Nationen (der Chemnitzer sagt kurz "Strana"!). Am Anfang der Strana wurde kürzlich mit der Galerie Roter Turm ein Shoppingcenter eingeweiht, daß man getrost in die Kategorie Protzbauten der 90er Jahre einreihen kann.

Ringsherum erstrecken sich derzeit (eigentlich schon seit 10 Jahren) riesige Baugruben, die sich jetzt (endlich) so nach und nach mit Leben (bzw. Gebäuden) füllen. Das Geschehen in diesen Baugruben kann man übrigens live über die Webcam auf dem Hotel Mercure (dem höchsten Haus am Platz), zu finden unter www.chemnitz.de, bewundern. Den Anfang dieser "neuen Innenstadt" machte die bereits erwähnte Galerie "Roter Turm" (eine Einkaufsmall). Gleich gegenüber wurde vor kurzem das sogenannte Gläserne Kaufhaus (Galeria Kaufhof)eingeweiht. Hier hat sich in erster Linie der Metro Konzern (zu dem Kaufhof gehört) ein Denkmal gesetzt.

Einkaufszentren haben wir jetzt also jede Menge in Chemnitz, was fehlt sind die kleinen Dinge (Bars, Boutiquen, usw.) die einer Innenstadt erst das Flair geben.

Trotzdem hat das Ganze einen gewissen Charme. Ca. 200 m weiter wird die Strana von der Brückenstraße gekreuzt, eine 4 spurige Allee, auf der früher die allseits beliebten Kundgebungen zum 1.Mai oder 7.Oktober stadtfanden. Dort findet man die größte Attraktion von Chemnitz, den überdimensionalen Karl-Marx-Kopf (ein 7,10 m hoher Bronzekopf des Philosophen auf einem mit ukrainischem Granit verkleideten Sockel, geschaffen von dem Bildhauer Lew Kerbel) und dem dazugehörigen Gebäude. In dem Hochhaus, über dessen Forderfront in riesigen Lettern und vielen Sprachen der bekannte Ausspruch von Karl-Marx: "Proletarier aller Länder vereinigt Euch!" eingemauert ist, befand sich bis vor kurzem sinnigerweise das städtische Arbeitsamt. Als mein Sohn ca. 2 Jahre alt war, hat er übrigens immer "Affe, Affe" gerufen, wenn wir am Marx vorbeigefahren sind. Irgendwie hat Marx hier tatsächlich etwas von einem großen grobschlächtigen Gorilla an sich.

Das "historische" Zentrum von Chemnitz sollte man sich unbedingt mal ansehen. Sowas findet man nun wirklich in keiner anderen Stadt. Das Ganze hat zwar wirklich nicht das Prädikat "Schön" verdient. Aber man muß ja nicht unbedingt schön sein, um interessant zu sein (oder?)!


Geschrieben am: 10. Feb 2003, 20:53   von: romyal



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download