| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Unterhaltung > Kinofilme > Zeichentrick > Die Monster AG

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
- süße Filmfiguren
- niedliche Handlung
- sehr witzig

Nachteile:
------




Monster die nicht zum fürchten sind
Bericht wurde 1119 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Heute möchte ich wieder über einen Walt Disney Film berichten. Diesesmal habe ich mir den Film "Monster Ag" aus meiner DVD-Sammlung ausgesucht. Es ist eine witzige, Computer animierte Komödie, die nicht nur für Kinder sehr unterhaltsam ist. Die Figuren in dem Film sind richtig knuddelig und niedlich. Die Story ist sehr witzig aber Stellenweise auch recht traurig. Doch traurige Stellen, gibt es ja in fast jedem Kinderfilm und da die Handlung des Films überwiegend lustig ist, vergisst man traurige Szenen auch wieder recht schnell und aus den Tränen der Trauer werden Lachtränen. Bei diesem Film muss man nicht unter 12 jahre alt sein, um Spass zu haben. nein, der Film ist was für die ganze Familie. Ein schöner Zeitvertreib, für verregnete Nachmittage.

Die Verpackung:
----------------------------

Die DVD befindet sich in einer Plastikhülle. Auf dem Cover der Plastikhülle sind zwei Monster abgebildet, die hinter einer blauen Tür hervorschauen. Vor der Tür steht ein kleines Mädchen, dass einen viel zu großen Helm auf dem Kopf hat. Im oberen Teil des Hüllencovers, ist ein weißes Feld, in dem in blauer Schrift der Filmtitel drauf steht.
Auf der Rückseite der Hülle, findet ihr eine Storyzusammenfassung und ein Gruppenbild mit vielen Monstern und dem kleinen Mädchen.
Das Cover der DVD sieht genauso aus, wie das auf der Hülle.

Der Film:
---------------

Zum ersten mal wird verraten, wie Monster wirklich sind. Und man glaubt es kaum, aber es gibt viele verschiedene Monsterarten. Da gibt es Angsthasen und Draufgänger, Schussel und Streber, Sensibelchen und Schlauköpfe. Doch die absoluten Superstars in der Monsterwelt sind der riesige, gutmütige Sulley und sein vorlauter, glubschäugiger Assistent Mike. Ihr Beruf ist es, nachts in die Kinderzimmer der Menschen einzusteigen und sie zu erschrecken. Um so lauter die Kinder schreien, destso besser, für die Monster.
Doch eines Tages geschieht etwas, was eigentlich nie hätte passieren dürfen. Ein Menschenkind ist in die Monsterwelt gekommen. Sofort gerät dort alles außer Kontrolle, denn Kinder gelten in der Monsterwelt als hochgradig giftig! Nur Sulley schließt die kleine Buh in sein großes Herz und setzt alles daran, sie wieder in ihr Kinderzimmer zurückzubringen. Aber einfach ist das nicht gerade, denn die anderen Monster dürfen von dem außergewöhnlichen Gast nichts erfahren.
Sulley, Mike und Buh stolpern von einem urkomischen Chaos ins nächste...

Bonusmaterial:
------------------------

* Kurzfilm "Mikes neues Auto"
* Der Vogelschreck
* Vorschau auf "Nemo"
* Gags vom Dreh
* Zusätzliche Szenen
* Buh's Türenspiel

Das Bonusmaterial ist eher was für kleine Kinder. Obwohl die Gags vom Dreh ganz witzig sind. Da erden die Figuren gezeigt, wie sie ihre Aufnahmen verpatzt haben. Also bei richtigen Schauspielern wären das dann "Outtakes". Die Idee, sowas mit Trickfilmfiguren zu machen, finde ich ganz süß.

Bild- und Tonqualität:
---------------------------------

Das Bild ist ausgezeichnet. Es ist sehr farbenfroh und scharf. Man kann jedes Detail gut erkennen und die Figuren und Umgebungen sind super ausgearbeitet. Das Bild hat weder Krissel noch Verzerrungen.

Bildformat:
.......................
4:3
1:1,33

Der Ton ist bestens. Nicht zu laut und auch nicht zu leise. Gespräche sind deutlich zu hören und Soundeffekte gibt es in diesem Film jede Menge.

Tonformat:
.........................
dts 5.1
Dolby Digital

Sprachen:
-----------------

- Deutsch
- Englisch

Untertitel:
-------------------

- Deutsch
- Spanisch
- Englisch
- Französisch
- Italienisch

Sinn des Films:
--------------------------

Ich denke, der Sinn des Films liegt darin, den Kindern die Angst vor dem zu Bett gehen zu nehmen. Denn viele kleine Kinder bekommen im Dunkeln Angst und glauben, dass unter dem Bett oder im Schrank ein böses Monster lauert. nach diesem Film, haben die Kinder keine Angst mehr vor Monstern, da sie hier ganz lieb und knuddelig dagestellt werden.

Schöpfer des Films:
--------------------------------

Die Schöpfer des Films sind die selben, die den Film "Das große Krabbeln" gemacht haben. Namen sind mir leider nicht bekannt. Aber ich finde dieser Film ist ihnen um einiges besser gelungen als, "Das große Krabbeln".

Laufzeit / Altersfreigabe:
---------------------------------

Der Film hat eine Laufzeit von circa 88 Minuten. Freigegeben ist er ab 6 Jahren.

Was er kostet und wo ihr ihn bekommt:
-----------------------------------------------------------

Ich habe den Film bei Schlecker gekauft und habe dafür 10 € bezahlt.


Geschrieben am: 27. Jul 2006, 18:03   von: NancyNoack



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download