| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Internet > Geld verdienen

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
s.t.

Nachteile:
s.t.




MoneyBar.de – Beim Surfen richtig Geld verdienen
Bericht wurde 5655 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

..:: Was ist überhaupt MoneyBar.de ::..
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Wie man vielleicht schon aus dem Namen erahnen kann geht es ums Geld, Money, Money und nochmals Money. MoneyBar ist ein sogenannter Paid4Surf Anbieter – du wirst dafür bezahlt das du im Internet Unterwegs bist. Nach der Anmeldung (näher möchte ich nicht drauf eingehen – denn ihr wisst ja wie das geht ;), kann man in seinem User Account, dem User Konto die MoneyBar herunterladen.

MoneyBar.de ist in Kürzester Zeit zu einem sehr gut Florierenden Paid4Surf Anbieter geworden. Ich bin Seit Anfang dabei und kann das nur bestätigen, die Payrate Stimmt soweit und ist ganz Ordentlich, OK sie könnte mehr sein (wünscht sich schließlich jeder User). Zum heutigen Tage hat sie ca. 6500 User und Täglich kommen ca. 50 – 100 Neue dazu, aber auch hier besteht noch bedarf an User, bei Interesse meldet euch bei mir ich kann euch da sicher Weiterhelfen =)


..:: Was ist den aber die MoneyBar ::..
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Die MoneyBar, ohne Sie geht natürlich nix. Money hatte wir ja geklärt, aber auch Bar verrät einigen Bar heißt, frei aus dem Englischen Übersetzt nämlich: Baren, Riegel oder auch Stab, genau gesagt ist die MoneyBar, eine Art Werbebanner, der gerade mal 2 cm oder 60 Pixel Hoch ist und Quer über den gesamten Bildschirm geht. Wenn ihr ins Internet geht startet ihr die Surfbar und schon bekommt ihr die heißgeliebten MoneyBar Punkte, dazu aber mehr unten unter Verdienst.

Das Design, was mich ja als Hobbygrafiker und angehenden Mediengestalter sehr Interessiert, ist richtig gut gelungen, wenn das der Betreiber ließt – dann schönen Gruß an denn Designer ;)
Die MoneyBar ist in drei wesentliche Teile Aufgeteilt. Im ersten Viertel ist das Loge und die Bedienelemente, also Minimieren, Schließen uns so weiter, außerdem noch ein paar Verlinkungen zum Forum usw. Über die nächsten 2 Viertel sind die 2 Werbefenster verteilt, meistens sind das im ersten die Üblichen Werbebanner von 468 x 60 Pixel und im 2. Die kleinen Buttons und Werbe Textlinks. Im Letzten Viertel befindet sich dann eine Kleine Übersicht:

° Punkte – wie viel Punkte man im Monat schon Hat
° Klickrate – Wie oft man auf einen der Banner geklickt hat
° Surflimit – das täglich genutzte Surflimit
° Verdienst in €uro

..:: Zum Verdienst ::..
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Wie ich oben schon erwähnt habe, ist die Währung so zu sagen MoneyBar Punkte, diese Werden am Ende des Monats, jeweils zum ersten oder letzten in Euros umgewandelt. Pro eingeblendetem Werbebanner bekommt man einen Punkt. Alle 30 Sekunden wird ein Neuer Banner eingeblendet.

Die Vergütung für die Punkte in Euros, liegt darin fest was MoneyBar an Werbeeinnahmen macht, 85 % gehen davon an die User, Die Betreiber wollen ja auch nen’ Euro verdienen =)
Alle das Geld was MoneyBar verdient im Monat wird durch alle Punkte gerechnet die im Monat ersurft wurden so kommt man auf den Aktuellen Punktewert und die Payrate.

Ebenfalls werden auch Paidmails verschickt für die man auch Punkte bekommt, und somit auch noch mal ordentlich zuschlagen kann.


..:: Payrate / Surflimit ::..
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Die Payrate – ist das Was man im einer Stunde Bannereinblendungen verdient. Die letzte Payrate liegt bei 3,41 Cent pro Stunde. Was meiner Erfahrung nach mit den Surfbaren sehr gut ist. Auch in den Monaten davor lag sie bei 4 – 3 Cent, meisten aber so bei ca. 3,5 Cent. Und daran sieht man wie gut die MoneyBar ist sie konnte nämlich trotz des Schlechtren Werbemarktes in den letzten Monate ein ordentliche Stabilität der Payrate erhalten Sehr gut !

Das Surflimit, manche Paid4Surf Anbieter haben keine, MoneyBar hat eine, Was mich ziemlich Stört, das ich nicht Täglich Online Sein Kann und mir somit wertvolle Punkte flöten gehen. Täglich kann man 5 Stunden bezahlt surfen. Auch ein Super system, da man Täglich Surfen kann und nicht nur 80 Stunden im Monat, wie bei anderen. So kommt man am ende der Monat, als Internet Junkie und Flatratebesitzer auf knapp 150 Stunden +- versteht sich.


..:: Für wenn Lohnt sich das Ganze ::..
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Hier kann ich ganz klar sagen für alle mit Internetanschluss, den Ich ersurfe im Monat gerade mal 10000 – 12000 Punkte was knapp 90 Stunden entspricht, und bereits nach 2 Monaten konnte ich das erste mal auszahlen lassen, auch für Wenigsurfer lohnt sich das, denn ein Paar Euros haben ist besser als Keine Haben, oder ?!?


..:: Das Refferalsystem ::..
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Die Refferals sind die Leute die ihr geworben habt, von denen bekommt ihr eine Prozentualen Anteil und die wieder werben auch wieder einen Anteil auf insgesamt 6 Ebenen :
15% - 5% - 4% - 3% - 2% - 1%

..:: Auszahlung ::..
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Kurz und Knapp, Ausgezahlt wird ab einem Ersurften betrag von 5 Euro, Sehr wenig und leicht zu schaffen innerhalb von 2 Monaten.


..:: Was kann man sonst noch machen mit den Punkten ::..
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Im User Konto kann man diese Punkte zum Spielen einsetzten im Lottogame – so kann man auch noch ein Paar Punkte mehr wieder Rausholen, man kann sie an andere Leute Verschicken, wenn man denen Was gutes Tun will =) und und und die Möglichkeiten sind groß – also anmelden und abchecken.

-===Fazit ===-
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

MoneyBar ist einer der Besten Anbieter die ich kenne in diesem Sektor des Geld Verdienens im Internet. Die Bar läuft äußerst Stabil ist immer einsatzbereit und die Verdienstmöglichkeiten sind auch nicht von Schlechten Eltern. Ich glaube das nach den Misserfolgen von InetCash & Co die Durststrecke beendet ist und sich die wahren guten Paid4Surf Anbieter Etabliert haben. Meine Empfehlung: Anmelden !

Dj.SF © 2003

PS wenn ihr euch Anmelden Wollte schickt mir ne Mail skhoney@skpicturesmedia.de =)


Geschrieben am: 22. Feb 2003, 15:27   von: Dj.SF



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download