| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Internet > Geld verdienen > Pay4Surf-Anbieter > Fairad.de

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
zahlt aus

Nachteile:
einige Nutzer haben probleme mit der Software






Mit Fairad Geldverdienen kein Problem,aber....
Bericht wurde 986 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Geldverdienen beim Surfen mit Fairad fast kein Problem.
Durch einfache Handhabung wird das Geldverdienen zum Kinderspiel.
Als erstes möchte ich erwähnen das FairAd nicht nur für das surfen im Internet bezahlt.FairAd bezahlt auch für das kaufen von Produkten.Das geht, weil FairAd die Angebote der Partner an den User weiterleitet, so bleiben für die Partner die ganzen Werbekosten erspart, die dann zum Teil in die Taschen der User fließen.Das zweite Angebot welches FairAd bietet ist Geld für die Meinung.Hier bekommt man von FairAd einen Fragebogen zugeschickt der vom User ausgefüllt werden muß, das Geld was der User durch den Fragebogen bekommen hat wird dann auf dem FairAd-Konto gutgeschrieben.
Und so funktioniert es:

Nach dem man sich angemeldet hat und sein Benutzerprofil ausgefüllt hat ,hat man die Möglichkeit,die Software sofort Downloaden.
Die eingegebenen Daten werden,Aufgrund Datenschutz,von Fairad vertaulich behandelt.

Nach der Installation der Sofware kann man mit dem Geldverdienen beginnen und zwar durch das mitführen einen Werbebanners durch das gesammte Netz.Nichtbezahlt wird in Chats.
Der FairAd-Client ist etwa 534 kb groß und muß auf dem Desktop entpackt werden.Der Client geht in der Länge über den gesamten Bildschirm und ist 2,5 cm hoch, bei einer Auflösung von 800*600.Oben links befindet sich ein Ampelmännchen, welches abwechselnd rot und grün leuchtet.Leuchtet er rot wird der User nicht bezahlt, da entweder keine Werbung oder Eigenwerbung von FairAd zu sehen ist.Ist das Männchen grün bekommt der User Geld auf sein FairAd-Konto gutgeschrieben.Rechts neben dem Männchen befindet sich ein kleines Fenster mit Eigenwerbung von FairAd.Und rechts daneben ist ein Fenster wo die ganzen News angezeigt werden, sie sind aber manchmal bereits veraltet.Den größten Teil des Clients bedeckt jedoch der sogenannte Werbebanner.Wo die besagte Werbung zu sehen ist, für die der User bezahlt wird.Ganz unten links befinden sich noch jede Menge Options-Tasten.Wo man persönliche Einstellungen vornehmen, den Börsenticker an- und ausschalten, oder den Client auch beenden kann.

Den ersurfte Betrag kann man jederzeit bei Fairad einsehen . In dem Bereich persönliche Einstellungen.
Wenn man ein Guthaben von 20 DM erreicht hat,kann man es sich jederzeit auf sein Konto überweisen lassen.
Auch Vollbild Werbung stehen bei Fairad auf dem Programm.Jede Vollbildwerbung erhöht das Konto um 0,10DM.
Der Verdienst in der Stunde liegt bei 1,10DM
Naja schön wer es ja,aber leider sind es nur ca.40 Pfennig in der Stunde.
1,10DM in der Stunde würde man erreichen wenn man alle 5Refstufen hat.
Ref1:2*
Ref2:4*
Ref3:6*
Ref4:8*
Ref5:10*


Persönlicheerfahrung
========================
Ich bin bei Fairad seit März 2000.Habe gute und schlechte Erfahrung damit gemacht.
Als erstes sie zahlen den ersurften Betrag immer aus.Die Software ist recht stabil hatte noch keine großen Probleme damit.
1,10 in der Stunde gibt es nur im höchstfall,manchmal sind 50-60*nur eigen Werbung die natürlich nicht bezahlt wird.

Da man bei Fairad die Sofware sofort downloaden kann sind es natürlich viele Mitglieder geworden, so daß die Banner auf jeden aufgeteilt werden müßen.Man muß seine interessen jeden Monat neu bearbeiten und wenn es für die fünf Gebiete,die man gewählt hat keine Werbebanner oder wenig Werbebanner gibt verdient man einen Monat halt weniger.
Die besten sind Musik,Internet,Shooping,gibt es immer gute Werbung für.

Man sollte dies auch nicht zu ernst nehmen denn reich wird man daduch nicht.Und wenn es einem nicht mehr gefällt kann man sich einfach wieder Abmelden.
Für das Surfen für Geld ist es sowieso besser wenn man eine Flat hat.







Geschrieben am: 20. Dec 2001, 21:03   von: Faceman28de



Bewertungen   Übersicht


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download