| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Haus > Elektrogeräte > Staubsauger > Miele

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
klein, kompakt, sehr gute Leistung

Nachteile:
Staubbeutel nur 4 Liter




Mein kleiner tüchtiger, etwas lauter Freund
Bericht wurde 2877 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Unser Miele Staubsauger S 252i

•••• Einleitung •••

Als ich in letzter Zeit vermehrt Berichte über elektronische Hausgeräte bei CIAO las, wollte ich es wissen. Ist unser Supergerät bei CIAO auch mit aufgeführt?
Tja, es ist, zwar leider nicht in der 3 Cent- Kategorie, wo es meiner Meinung unbedingt hinein gehört, aber er gehört trotz der Marke Miele zu den Staubsaugergeräten, über die mit am meisten berichtet worden ist. Folglich scheint er einer der beliebtesten Staubsauger bei CIAO Usern zu sein. Da ich mit diesem Gerät wöchentlich mehrfach, wenngleich nicht immer ausgesprochen freiwillig, arbeite und dies nun schon mehrere Jahre lang, bietet es sich an, auch meine Erfahrungen zu diesem Staubsauger wider zu geben.

••• Anschaffungskriterien •••

Wann und wo zu welchem Preis gekauft, tja, das weiß am besten meine Frau, denn bei Geräten dieser Art entscheidet gewöhnlich sie. Sie schwört generell auf die Marke Miele, sprich sie kauft markentreu, würde wohl der Werbepsychologe sagen.
Außer der Marke sind bei ihr Design, Farbe und meistens eine möglichst kleine äußere Erscheinungsform wichtig. Natürlich soll das Gerät auch die neuesten technischen Errungenschaften und Innovationen besitzen. Wenn es zudem leistungsstark und trotzdem energiesparend, damit also umweltfreundlich ist, wird es zum Kaufkandidaten.

So weit ich das beurteilen kann, trafen diese Eigenschaften vor einigen Jahren, als wir das gute Stück anschafften, auch alle zu. Der Preis war dabei eher Nebensache. Auch wenn ich diesen daher also nicht mehr weiß, werde ich natürlich den aktuellen Preis für den 251i nachliefern.

••• Kurzgefasste Beschreibung mit Erfahrungen •••

Die Abbildung bei CIAO gibt recht schön Form, Größe und Kompaktheit wieder, nur das unserer rot statt blau erstrahlt. Doch soll es ihn auch noch in Grün und Gelb geben.
Das Wichtigste, die Saugleistung, kann stufenlos zwischen 300 und 1400 Watt eingestellt werden. Der Drehschalter dafür ist gut sichtbar und leicht bedienbar zwischen dem Kippschalter für Ein- und Ausschalten (ein leichter Zehdruck) und dem Knopf für das automatische Einrollen des Stromkabels angebracht.

Bei 1400 Watt hebt es aber bereits leichtere Teppiche hoch bzw. saugt sie an, so dass ich diese Stufe eigentlich nur selten bei den sehr schweren Wohnzimmerteppichen nutze.
Für mein Arbeitszimmer, mein Hauptsaugspielbereich, nebst Flur und Esszimmer, genügen 900 bis 1000 Watt völlig. Bei 1400 Watt saugt er z.B. Metallschrauben spielend leicht auf, doch Schrauben oder sonstige Metallteilchen müssen nur höchst, höchst selten per Staubsauger von den Teppichen entfernt werden.

Weiter vorne weist die gut sichtbare Staubbeutelfüllanzeige durch rote Farbe auf hellem Untergrund darauf hin, falls der 4 Liter fassende Staubbeutel ausgetauscht werden muss.
Den Austausch vollzieht meine Frau, ich übernehme dafür die Entsorgung des gefüllten Staubbeutels.

Das in der Höhe leicht verstellbare Edelstahlteleskoprohr erleichtert mir ungemein die Arbeit mit dem ansonsten doch eher sehr kleinem Gerät. Ein tiefes, auf Dauer anstrengendes Bücken beim Saugen unter Schreibtischen, in Nischen ist daher nicht nötig. Der auf zwei starren Hinterrädern und einem sehr gut lenkbaren Vorderrad bewegliche Staubsauger lässt sich quasi kinderleicht in jede gewünschte Richtung über jede Art von Untergrund ziehen.

Saugschlauch und Zusatzbehör wie die verschiedenen Düsen sind so robust gearbeitet, dass es auch nach einigen Jahren keinerlei Verschleiß oder Beschädigungen gegeben hat.
Der Schwachpunkt bei unserem vorletzten Staubsauger, die Kabelaufrollung, ergab ebenfalls noch keinerlei Probleme, doch muss man diese etwas mit Gefühl im Fuß bedienen, damit das Kabel nicht zu schnell eingerollt wird. Ein Knicken oder ähnliches hat es aber noch nie gegeben.

Nur beim Befestigen des Edelstahlteleskoprohres am Haltegriff vorne beim Staubsauger muss ich manchmal ein paar Mal probieren, bis alles gut verstaut in einer Ecke neugierigen Blicken verborgen werden kann. Meine Frau schafft dieses aber immer blitzschnell. Muss also eher an mir liegen.

••• Fazit •••

Staubsauger, selbst unser gutes Mielestück, haben eine für mich lästige Eigenschaft. Sie sind laut! Seltsamer Weise stört mich das am meisten, wenn jemand anders saugt und ich entweder arbeite oder am PC sitze (kann auch Arbeit sein *g*).
Die zwei lästige Eigenschaft, Staubsauger kümmern sich nicht richtig um meine am Boden liegenden Kabel für Modem, Digitalkamera, MP3-Player Überspielkabel, externe Netzkarte, diverse Stromkabel, zusätzliches Faxmodem usw.
Was hilft es also, Arbeitszimmer, Flur werden spätestens dann von mir gesaugt, wenn der kleine, liebe rote Staubsauger an der Tür meines Arbeitszimmers wartet, eventuell beschleunigt durch die durch den Raum schwebende liebevolle Frage: Wolltest du nicht...?

Ziehe ich also den Kleinen hinter mir her, und er folgt wirklich leicht, stört mich sein Arbeitsgeräusch kaum. Die Bedienung des Rotlings ist sehr leicht, seine Leistung bemerkenswert gut und in wenigen Minuten haben wir zusammen unsere Aufgabe erledigt, ohne dass meine Kabelanordnung wesentlich beeinflusst wurde.
Oft bin ich dann noch so in Schwung, dass ich gleich Esszimmer, Wohnzimmer oder Küche mitsauge, um ihn anschließend zufrieden in der Ecke zu verstauen.
Auch wenn ich ihn nicht selbst ausgesucht habe, kann ich trotzdem unsern lieben kleinen roten Mielestaubsauger nur voll empfehlen.

Ach ja, der versprochene aktuelle Preis: Bei guenstiger.de findet man das gute Stück zu 107,50 Euro als günstigsten Preis. Der maximale Preis wird mit 119 Euro angegeben.
Bei E-Bay wird er neu (OVP und Garantie) für 89 Euro und das mehrfach angeboten.
Mist, warum kannte ich vor einigen Jahren noch nicht diese Seiten?


Geschrieben am: 09. Mar 2003, 21:09   von: Volker111



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download