| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Pizza > Pizza Rezepte > Vegetarische Pizza

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
selbstgemacht=extra lecker

Nachteile:
keine




Mamas Pizzarezept
Bericht wurde 1881 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 2 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Ein Hallo an alle Leserinnen und Leser
Meine Mutter macht sie natürlich im Holzofen den weder ich noch die meisten anderen besitzen werden. Vor allem mit Pinienholz und Lorbeerzweigen angeheizt.Das schmeckt man.Aber genug geträumt.Jetzt auf zum Rezept, selber machen ist angesagt.
Vorab die Zubereitung dauert ca. 1 Stunde, also ihr könnt es euch noch überlegen. Schaut es euch einfach mal an.
Für die Pizza braucht ihr :
1 Großes Glas Champignons (Scheiben)
250 g Mehl
20g Hefe
5 EL Olivenöl extra Vergine
1 Dose Schältomaten oder
ca. 5 Tomaten (überbrüht und geschält)
100 g schwarze Oliven (falls erwünscht)
300-400 g Mozzarella
1 Bund Petersilie
80 g geriebener Pecorino oder Parmesan
Salz
schwarzer Pfeffer
Und jetzt gehts los:
1. Mehl häufen in die Mitte eine Mulde drücken zerbröckelte Hefe und 200 ml warmes Wasser dazugeben verrühren und ca. 20Minuten stehen lassen. 2 EL öl zugeben und auf der Arbeitsfläche durchkneten. In 4 gleich große Teile schneiden.
2. Teigstücke zu vier runden Platten (ca 13 cm) ausrollen. Blech mit Backpapier auslegen und drauf damit.
3. Tomaten , Oliven (falls ihr sie mögt) und Mozzarella abtropfen lassen (nicht vergessen sonst wird die Pizza zu weich). Mozzarella in Würfel schneiden. Basilikum waschen und die Blättchen abzupfen.
4. Die Böden mit 1 EL öl bestreichen. Mit Tomaten , oliven und Mozzarella belegen. Parmesan auf die 4 Böden verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dann das restliche Olivenöl träufeln auf die Pizzen verteilen.
5. Die Pizzen im vorgeheizten Backofen bei 200Grad c.
(E-Herd)oder 180Grad C. (umluft)ca.20-25 Minuten backen. Kurz vor Schluss ca. 5 Min. mit Basilikum belegen.
Und dann könnt ihr es euch schmecken lassen.
Logischer Weise könnt ihr die Pizza mit allem Möglichen Belegen , beachtet aber das sich die Backzeit etwas erhöht umso mehr drauf ist.
Tipp : Die Mozzarella erst nach 10 Minuten Backzeit draufmachen , schmeckt so besser die Mühe lohnt sich.
Tipp :Kaum zu glauben, aber am besten zur Pizza ist ein gutes Bier.
Noch ein Tip den ich vor wenigen Tagen selber ausprobiert habe.
Man kann die veg. Pizza mit Pilzen belegen,dabei habe ich etwas ausprobiert.Wenn man die Pilze erst abtropfen lässt und dann ganz kurz anbratet,bevor man damit die Pizzen belegt,geben sie nicht soviel Flüssigkeit ab während dem backen.
So jetzt jemand eingeladen und Pizza servieren.
nero2222


Geschrieben am: 16. Jan 2002, 11:29   von: nero2222



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download