| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Health > Medikamente

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung



Macht den Hund zu Terroristen
Bericht wurde 4472 mal gelesen Produktbewertung:  k/a
Bericht wurde 3 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hallöchen Ihr Lieben


So nun möchte ich mal wieder einen neuen Bericht über unsere geliebten
Vierbeiner schreiben.
Alle die mich bei Yopi kennen, wissen ja das vor vier monaten noch einen
Bernhardiner besass.
Wegen seiner schweren Erkrankung mußte er mehrere Medikamente schlucken,
immer auf Hoffnung der Besserung.
Was allerdings bei meinem Bernhardiner nicht wirklich gelungen ist.
Mein Berni hatte seit dem anderthalbjährigen Lebensjahr an Anfällen
gelitten. Der Tier Arzt sagte das es vom Herzen komme.
Aber er war doch noch Jung an den Jahren das kann doch nicht sein
habe ich mir gesagt. Nun mußten Medikamente her um ihn seine Anfälle
zu mildern.
Also mußte Karsivan 100 ran, was ihm anfags auch geholfen hatte.


Hersteller
---------------

Inter vet Deutschland GmbH
Postfach 1130
D- 85701 Unterschleißheim


Kauf und Preis
----------------------

Erworben habe ich dieses Medikament beim Tierarzt,der den Hund auch
Behandelt hat.
Das Medikament ist allerdings auch in der Apotheke erhältlich.
( Apothekenpflichtig )
Der Preis betägt beim Tierarzt 30,-Euro für 60 Tabletten.


Zusammensetzung
----------------------------

1 Filmtablette enthält:
Propentofyllin 100 mg


Anwendung
-----------------

Durchblutungsstörungen im zerebralen und peripheren Bereich.


Hinweis
-------------

Spezifische Organerkrankungen ( z.b. Herzinsuffizienz ) sind primär kausal zu behandeln.



Dosierung
----------------

Die Einzeldosierung beträgt 3 mg/kg Körpergewicht.
Soweit nicht anders verordnet 2 mal täglich zur oralen Einnahme.
Je nach Körpergewicht des Hundes


Nebenwirkungen
-------------------------

Es können Hautreaktionen, Erbrechen, Durchfall, Atemnot und Kollaps auftreten.



Meine Meinung
---------------------

So nun war ja mein Hund darmals sehr Krank und habe immer gehofft das ihm
Medikamente helfen werden ,aber ich habe dem Tierarzt eigentlich nur gute Kasse gebracht.
Also mein Berni ist zwei Tage vor seinem dritten Geburtstag verstorben , es waren einfach zu viel
Anfälle gewesen die er hatte.
Das Kasivan 100 hat ihm auch sehr gut geholfen, jedenfalls hat es sein Wesen verändert.
.
Aber die Wirkung war das er Hyperaktiv wurde, was immer auf eine Gesundung hoffen lies.
Um nicht zu sagen er war ein Familien - Terrorist.
Das mochte ich an meinem Hund, er wußte was er wollte.
Am Wochenende zu seinem geliebten Wald, also stand er schon am samstag um sechs Uhr
im Schlafzimmer und hat uns mit seine 90 kg sanft im Bett erschlagen, nach dem Motto es ist meine Zeit.
Wenn wir nicht reagiert haben, hat er in seiner Hundesprache mit uns Diskotiert bis wir dann nachgegeben haben.
Jedenfalls er seine Krankheit bei uns ausgelebt und hat uns ganz gut im Griff gehabt.


Fazit
-------

Jedenfals kann ich für träge Hunde oder alternde Hunde dieses Medikament nur empfehlen.
Allerdings mit Absprache des Tierarztes.
Meinem Hund hat es zur Lebensverlängerung verholfen er wäre warscheinlich mit seiner Erkrankung
noch viel früher verstorben.

Dieser Bericht wurde von Yopi übernommen.

Ich Danke für Eure Aufmerksamkeit.

Liebe Grüße Morla






Geschrieben am: 03. Nov 2006, 02:57   von: morla



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download