| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Computer > Drucker > Lexmark > Lexmark Z12

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
gutes Druckbild, preisgünstiges Gerät

Nachteile:
Folgekosten sind sehr hoch




Lohnt sich der Kauf einer neuen Farbpatrone?
Bericht wurde 1519 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Irgendwann war es mal wieder soweit, die Farbpatrone meines Druckers war leer. Eine neue hätte knapp 90,- DM (inzwischen sind es ca. 45,- Euro)gekostet. Das ist der übliche Preis bei Lexmark Farbpatronen. Nun war der Drucker allerdings schon 5 Jahre alt und da fragt man sich irgendwann schon, ob es überhaupt noch lohnt so viel Geld auszugeben. Meine Antwort lautet ganz klar nein. Ein neuer Lexmark Drucker kostete schließlich nur 99,- DM (vor ca. 1 Jahr).

Ich habe recht lange überlegt, ob ich wirklich wieder Lexmark nehmen soll, denn ich habe mich stets darüber geärgert, dass die Farbpatronen sehr viel teurer sind als bei anderen Herstellern. Allerdings muss ich hinzufügen, dass die Lexmark Patronen auch mehr Inhalt haben.

Langer Rede kurzer Sinn, ich hab mir doch wieder einen Lexmark Drucker gekauft, ganz einfach aus dem Grund, weil mein alter Lexmark in den 5 Jahren nie irgendwelche Macken hatte und das Druckergebnis auch recht gut war, ganz im Gegensatz zu meinen Canon Drucker. Diesen hab ich mir nämlich gekauft als ich mir einen 2.PC zulegte. Leider hatte ich nicht lang Freude daran, denn nach 1 Jahr war er schon kaputt. Somit haben mir die preiswerteren Patronen auch nicht weiter genützt.

So, nun aber endlich zu meinem neuen Drucker.

-----------------------------------------------------------
Systemvorrausetzungen (Mindestanforderungen):
-----------------------------------------------------------
Pentium 90
Windows 95
CD - ROM Laufwerk
16 MB RAM
20 MB freier Speicherplatz auf der Festplatte

------------------
Lieferumfang:
-----------------
Ich bestellte ihn im Verssandhandel zum Preis von 99,- DM. Nach 3 Tagen wurde dann das gute Stück auch schon geliefert.

Als ich die Verpackung öffnete fiel mir zuerst das Druckerkabel auf, war weder im Katalog als Zubehör angegeben noch fand ich auf der Verpackung einen Hinweis. Aber ich war natürlich schon positiv überrascht, denn es ist nicht üblich soweit mir das bekannt ist. Meine beiden anderen Drucker enthielten das Kabel nicht als Zubehör. Der Drucker war nochmals in dicker Folie verpackt und mit Pappe im Karton zusätzlich gut gesichert. Des weiteren war eine Farbpatrone enthalten plus Aufbewahrungsbox für eine eventuelle Zusatzpatrone, ein Netzteil sowie die Papierhalterung und ein recht dickes Handbuch mit Installations- CD.

--------------
Installation:
--------------
Zunächst muss der Drucker natürlich angeschlossen. Dies geschieht entweder mit beiliegendem Druckerkabel oder USB (Kabel ist nicht im Lieferumfang enthalten). Anschließend Netzteil mit Drucker und Stromquelle verbinden und zum Schluss wird die mitgelieferte Farbpatrone eingesetzt. Was bei diesem Drucker denkbar einfach ist. Hierfür muss lediglich der Deckel hochzuklappen und die Patrone in die vorgesehene Halterung zu drücken.

Nachdem der PC gestartet wurde erscheint sofort eine Meldung über neu gefundene Hardware. Nachdem die Installations- CD eingelegt wurde erscheint das Menü, noch ein paar Klicks und die Installation ist abgeschlossen. Nun folgt noch der Ausdruck einer Testseite, um zu sehen, dass alles ordnungsgemäß funktioniert. Zu sehen sind auf dem Testdruck einige Linien und man soll sich die raussuchen, die einer Geraden am nächsten kommt. Das Menü ist leicht verständlich und dürfte auch Neulinge nicht vor Probleme stellen.

-----------------
Druckqualität:
----------------
Laut Hersteller beträgt die Maximale Auflösung 1200 dpi.Das Druckbild ist sehr gut, vor allem wenn man die Preisklasse dieses Druckers berücksichtigt. Allerdings sollte man keine erstklassige Fotoqualität erwarten. Aber für den ganz normal PC Alltag zu Hause ist das Ergebnis wirklich überzeugend. Nur bei schwarz/weiß Ausdrucken gibt es einen kleinen Mangel. Wenn man eine hohe Qualität haben möchte, dann erreicht man diese mit der Farbpatrone leider nicht. Das liegt wohl daran, dass die Farben zusammengemischt werden und dann das Schwarz eben nicht so perfekt wird. Da hilft dann nur eines: Schwarze Patrone kaufen und wechseln.
Womit wir auch schon bei einem Mangelpunkt angelangt wären. Denn der Lexmark Z12 druckt nur im 1-Patronen-Verfahren. Das heißt, man muss die Patronen jedes Mal wechseln. Sollen mehrere Seiten in Schwarz gedruckt werden, dann lohnt es sich, die Schwarze Patrone zu verwenden. Abgesehen von der besseren Qualität sind schwarz/weiß Ausdrucke auch billiger, weil die Patrone preiswerter ist.

Die Einzelblattzuführung kann übrigens 100 Blatt Normalpapier aufnehmen, bei Umschlägen ist die Höchstmenge 10.

Positiv ist mir aufgefallen, dass der Z12 recht leise arbeitet. Die Druckgeschwindigkeit ist allerdings bei höchster Auflösung doch recht langsam, im Normalen Druckmodus durchschnittlich würde ich sagen. Laut Hersteller sind das 6 Seiten Schwarz-weiß/Minute und in Farbe 3 Seiten/Minute.

Des weiteren ist die Benutzerführung in den Menüs und Druckeroptionen sehr gut verständlich. Und auch das Handbuch + eine zusätzliche Anleitung zu Anschluss und Installation sind sehr ausführlich beschrieben.

-------
Fazit:
-------

Der Drucker bietet eine recht ordentliche Leistung für den Preis von nur 99,- DM. Man sollte natürlich auch an die Kosten denken, die beim Kauf einer neuen Patrone entstehen.

Bei mir dauert das allerdings recht lang. Ich verwende noch immer die 1.Farbpatrone. Eine Angabe darüber, wie viele Seiten mit einer Patrone gedruckt werden können möchte und kann ich allerdings an dieser Stelle nicht machen, denn ich denke das lässt sich nicht so pauschal sagen. Wenn meine Kinder große bunte Grafiken ausdrucken ist der Verbrauch mit Sicherheit auch höher, als wenn ich einen Kurzen Brief drucke.

Ich habe den Kauf jedenfalls nicht bereut und besitze diesen Drucker nun schon über 1 Jahr, auch wenn mir nach wie vor unklar ist, warum ein Drucker + Farbpatrone (Oder sollte man besser sagen Patrone mit Drucker?) beinahe so teuer ist wie eine einzelne Farbpatrone.

Übrigens gibt es auch keine Probleme unter Windows XP, die Installation war problemlos.


Geschrieben am: 25. Dec 2002, 18:01   von: Magickatrin



Bewertungen   Übersicht


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download