| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Unterhaltung > Kinofilme > Science-Fiction > Planet der Affen (2001)

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
spannend

Nachteile:
story schon bekannt, affen viel zu menschlich




Lippenstift und 3. Zähne für Affen?? Nein, danke!
Bericht wurde 1700 mal gelesen Produktbewertung:  ausreichend
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Ich war mal wieder im Kino! *g*
Diesmal haben meine Kumpels und ich uns Planet der Affen ausgesucht und waren auf das Spektakel gespannt.
Leider hielt diese Spannung nicht lange.
Ich lasse jetzt mal absichtlich jeder Frage, die mit Sinn und Realität zu tun hat weg, da es ja eine Fabel ist und daher nicht real. Aber trotzdem hat mich einiges an diesem Film gestört.

Wochen vor Kinostart kam im TV immer wieder wie toll doch die Masken seinen und dass man die Schauspieler nicht mehr von Affen unterscheiden könnte. Ich kann mit Sicherheit behaupten, mir würde es gelingen, oder haben sie schon mal einen weiblichen Affen gesehen, der Liedschatten und Lippenstift trug, Kleider anhatte, und einen lässigen Pagenschnitt oder einen Mittelscheitel trug????
Wohl kaum!! Natürlich sind die Masken aufwendiger als die der früheren Serie, aber sie sind schon wieder zu menschlich, so sehen Affen einfach nicht aus!!!

Weiter störte mich, dass alle Affen problemlos sprechen konnten. Wir gehen auf den Mars und alle Marsmenschen könne fließend deutsch sprechen! Ja, klar!

Auch wurde klar, dass die Schauspieler nicht nach ihrem können ausgesucht wurden.
Für die Frauen ein durchtrainierter Mark Wahlberg, stets im hautengen, zerrissenen und oftmals nassen Shirt, für die Männer einen blauäugige Blondine die in einem extrem knappen Dschungeldress rumrannte und den beweis darstellte, das Silikon doch soo natürlich sein kann! *g*

Es gab auch ganz grobe Fehler im Film!!
Auf dem Planet der Affen gibt es als Lebewesen nur Affen und diese Menschen. Mann sieht öfters den unbelebten Dschungel und auch im Wasser gibt es keinerlei Tiere. Wie die Affen und die Menschen auf diesen unbewohnten Planeten kamen, sehen wir anhand der Story (Siehe unten). Doch auf einmal laufen da Pferde durchs Bild, ja die Affen haben Pferde!!! Wo kommen die denn her, fragt sich da der Biologe in mir??? Sind die etwa vom Himmel gefallen???


Nun zur Story:
Es gibt eine Raumstation der Nasa, in der Affen zum fliegen einer Erkundungskapsel trainiert werden. Sie stoßen auf einen unbekannten Nebel und schicken einen Affen hinein. Sie verlieren jeglichen Kontakt zu ihm und sein Trainer wiedersetzt sich den Anweisungen und folgt dem Affen in einer zweiten Kapsel. Auch er verliert jeglichen Kontakt zum Mutterschiff und stütz letztendlich auf einem Planeten in einen Dschungel ab. Kurz nach seiner „ Landung“ wird er auch schon von den Affen mit einer Menge anderer Menschen gefangen genommen und als Hausmensch verkauft. Eine Menschenfreundin kauft ihn und will ihm helfen. Nach langem Hin und her und unzähligen bösen Begegnungen mit Affen, gelingt den Menschen mit 3 Affen die Flucht aus dem Dorf. Sie fliehen vor der Armee von Affen in eine Gegend die den Affen verboten ist. Es ist für sie ein heiliger Ort. Es gibt eine Sage in der es heißt , dass an dieser Stelle der Uraffe auf diesen Planeten gekommen ist und er auch dahin zurückkommen wird. Unterdessen sieht man den Anführer der Affen sterbend in seinem Bett liegen mit seinem Sohn über diese Menschen reden. Er hat ein Geheimnis, dass er seinem Sohn erzählt und er gibt ihm etwas mit auf den weg im Kampf gegen die Menschen. Er stirbt und sein Sohn, von Anfang an der fieseste Affe des ganzen Filmes, kommt an die Macht und macht sich sofort auf die Verfolgung der Menschen. Unterdessen haben die Menschen diesen heiligen Ort erreicht und der Trainer ist entsetzt, denn er hatte mit seinem Ortungsgerät ein Signal von diesem Ort empfangen und gehofft hier seine Nasamitglieder zu finden, doch der Platz ist völlig verlassen. Sie entdecken einen Haufen Schrott, der sich als Raumschiff entpuppt. Es ist das Mutterschiff des Trainers. Er durchsucht das Schiff und entdeckt neben den Leichen seiner Freunde noch unglaubliche Aufzeichnungen im Logbuches des Schiffes.
Diese Erklären so einiges.
Mehr sage ich euch nicht, denn das Ende will ich euch nicht verraten!!! Wenn aber mehr als 5 Bewertungen mit Bitte um das Ende abgegeben werden, schreib ich’s dazu!!

Und noch eine Bitte: wenn es da draußen in den weiten der Yopi Mitglieder einen gibt, der das Ende wirklich verstanden hat, dann sei er so nett und melde sich bei mir!!!!!!!


Also ihr seht, das Ende ist nicht ganz eindeutig!!!


Alles in allem muss ich sagen, dass ich den Film nicht so berauschend fand!!!
Die Affen waren mir durch ihren aufrechten Gang, ihre Kleidung, Schminke, Sprache, Frisuren, und andere Einzelheiten wie Toupets oder Gebisse einfach zu menschlich.
Der interessantere Teil der Handlung wird nur ganz kurz angeschnitten, dafür andere uninteressante Sachen ewig in die Länge gezogen!
Der Film sollte kein Remake des alten Filmes sein, sondern ein völlig unabhängiger, allerdings mit dem gleichen Stoff unmachbar!!

Bei meinen Kumpels war klar, das Original war um einiges besser!!!

Doch entscheidet selbst!!



Geschrieben am: 21. Feb 2002, 15:37   von: MusicalStar



Bewertungen   Übersicht


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download