| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Dessert > Dr.Oetker Rotwein Creme

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
hat einen leckeren Geschmack von Rotwein, ist locker und die Zubereitung ist einfach

Nachteile:
der Preis ist hoch




Leckere Rotweincreme schnell angerührt
Bericht wurde 2428 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 2 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Nachdem ich mit meiner Eierlikörcreme von RUF ja den totalen Fehlgriff gemacht hatte war nach einiger Zeit mein nächster Versuch die Rotweincreme von Dr.Oetker.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Allgemeines
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die Verpackung sieht sehr ansprechend aus, eine viereckige Schachtel aus Pappe. Darin enthalten sind eine kleine Rotweinflasche und eine Tüte mit Cremepulver.

Auf der Rückseite der Verpackung gibt es eine genaue Erklärung über die Zubereitung und einen Hinweis auf alle weiteren Zutaten die benötigt werden um die Rotweincreme herzustellen. Eigentlich muss man nur darauf achten die benötigte Schlagsahne zu kaufen, denn der Rest ist ja schon in der Packung enthalten.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Zubereitung der Rotweincreme
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Am besten stellt man sich gleich alles bereit was zur Zubereitung benötigt wird. Das wären 2 Schüsseln, Rührgerät 125g gut gekühlte Schlagsahne, 6 EL Wasser und natürlich den Rotwein und das Cremepulver aus der Verpackung.

Als erstens wird die Schlagsahne gut aufgeschlagen, sie sollte schön fest sein. Dann kommt in die 2.Schüssel der gesamte Inhalt der Rotweinflasche, 6 EL Wasser und das Cremepulver. Diese Zutaten werden dann mit dem Mixer verrührt bis eine schaumige Masse entsteht. Dann wird die zuvor geschlagene Sahne hinzu gegeben und mit dem Mixer auf einer niedrigen Stufe verrührt.

Die fertige Creme wird dann in Dessertschalen gefüllt und mindestens für eine Stunde in den Kühlschrank gestellt.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Meine Meinung
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die Zubereitung ist nicht schwer und geht sehr schnell, es dauert eben nur eine Weile bis man die Creme auch essen kann. Eine Stunde sollte sie schon gekühlt werden, denn nur so hat sie auch den besten Geschmack und auch die richtige Konsistenz. Anfangs ist sie sehr cremig und weich, nach einer Stunde im Kühlschrank wird sie aber fester. Trotzdem ist sie aber locker und hat genau die richtige Konsistenz. Man kann die Creme gut mit den Löffel essen ohne das etwas herunterläuft, aber sie ist nicht wirklich fest da sie luftig und locker ist.

Die fertige Rotweincreme hat eine schöne kräftig rosa Farbe und sieht sehr lecker aus. Sie riecht auch ein wenig nach Rotwein, aber nicht zu intensiv. Es ist eher ein leichter Hauch von Rotwein. Ich finde den Geruch sehr gut.

Der Geschmack ist einfach nur lecker. Man schmeckt ganz deutlich den Rotwein. Es ist ein süßer Geschmack, der aber genau richtig ist für ein Dessert. Ich finde die Rotweinescreme nicht zu süß. Die Sahne macht sich beim essen auch bemerkbar und gibt dem Dessert eine schöne Cremigkeit. Diese Rotweincreme schmeckt einfach super gut.

Von einer Packung erhält man eine Menge die ausreichend ist für 4 bis 5 Dessertschalen, je nach Füllmenge der Schalen. Aber auch bei 5 Portionen ist die Menge für ein Dessert ausreichend, denn diese Rotweincreme sättigt doch sehr.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Preis:
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Bezahlt habe ich 1,79 Euro für eine Packung Rotweincreme. Ist schon recht teuer für 4 Portionen insgesamt.

~~~~~~~~~~~~~~~~~
Fazit:
~~~~~~~~~~~~~~~~~

Auch wenn die Rotweinescreme nicht billig ist bekommt sie von mir eine Empfehlung, denn der Geschmack ist hervorragend und man hat ohne großen Arbeitsaufwand schnell ein leckeres Dessert zubereitet.


Geschrieben am: 18. Feb 2003, 18:09   von: DiddlMausSteffi



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download