| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Süßigkeiten > Schokolade > Ritter-Sport > Ritter Sport Eierlikör Trüffel

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung



Lecker Alolol :)
Bericht wurde 1246 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hallo alle. Heute möchte ich wieder über etwas zu naschen berichten. Seit geraumer Zeit gibt es bei Netto verschiedene Sorten von Schokoladen, sprich Milka hat neue Sorten und auch Ritter Sport bringt immer wieder eine Extra Sorte auf den Markt, wie es auch hier bei der Eierlikör Trüffel ist. Laut Hersteller ist diese Sorte eine Limitierte Sorte, das heißt, es gibt sie nicht überall und nicht zu jeder Zeit zu kaufen.

Die Verpackung:
°*°*°*°*°*°*°*°*
Diese Packung kann man normaler Weise nicht übersehen im Geschäft. Sie leuchtet einem mit einer Gelben Farbe an, in der linken oberen Ecke der Hinweis „Limited Edition“ und 2 ½ Stücke der Schokolade sind zu sehen. Auf der Rückseite die Zutaten, Hersteller und die Aufbewahrungshinweise.

Inhalt – Geschmack & Co.
°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°
Das Öffnen geht relativ einfach, auf der Rückseite befindet sich die „Knickstelle“ das heißt, einfach die Tafel zwischen die Hände nehmen und „Knick“ ist sie offen. Das Papier entfernt, sieht man nun 4x4 Stücke, nach Adam Ries also 16 kleine braune Happen, die nur darauf warten, vernascht zu werden. Der Geruch ist sehr gut, denn beim Öffnen kommt einem ein etwas Süßlicher Geruch entgegen, der sehr gut nach Vollmilch duftet.

Knickt man nun 1 Stück ab und sieht es sich genauer an, so erkennt man zum ersten die Vollmilchumhüllung und den Gelblich aussehenden Kern, welcher das Eierlikör ist. Beim Vernaschen der kleinen Häppchen, merkt man sofort, das die Vollmilchschokolade nicht sofort schmilzt, sondern es schon eine weile dauert. Wenn man sich zum Kern „vorgelutscht“ hat, kommt man nun in den Genuss des Eierlikörs, welcher auch sehr gut nach diesem schmeckt, also keine Billigversion. Doch keine Angst, einen „Schwips“ kann man nicht bekommen, denn es sind nur 2% Eierlikör in der Schokolade. Der Süße Grad würde ich hier als Mittel einstufen, denn die Süße der Vollmilchschokolade wird durch den Eierlikör etwas „gebremst“.

Zutaten – Preis – Menge:
°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*°*
Zucker ~ Kakaobutter ~ Kakaomasse ~ Sahnepulver ~ Glukosesirup ~ Alkohol ~ Butterreinfett ~ Eigelbpulver ~ Eierlikör ~ Süßmolkepulver ~ Milchzucker ~ Emulgatoren ~ Aromen Vanille

Meine Meinung:
°*°*°*°*°*°*°*°*°*
Tja was soll ich sagen, sie schmeckt einfach Super. Der feine Vollmilch Geschmack verfeinert mit Eierlikör, was gibt es besseres? Ich bin ein Mensch der gern etwas neues probiert und diese Sorte hat mich einfach Überzeugt. Die Schokolade schmeckt nicht zu süß und vor allem der Eierlikörgeschmack macht diese Schoki schon zu einer Sorte, die man gern wieder kauft.

Der Preis von 65 Cent pro 100 Gramm Tafel kann man bezahlen, also ein gutes Preis / Leistungsverhältnis. Pro Tafel 2% Eierlikör, somit braucht man auch keine Angst zu haben einen „Schwips“ zu bekommen, einfach Köstlich und lecker und in meinen Augen eine Empfehlung wert.

Danke fürs lesen.
Tschau Ron


Geschrieben am: 09. Oct 2003, 01:20   von: Flying_angel



Bewertungen   Übersicht


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download