| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Haus > Elektrogeräte > Staubsauger > Miele

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
sehr leise

Nachteile:
keine




Lange mußte Ich mich alleine damit mit der lästigen Arbeit rumplagen !
Bericht wurde 1642 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hallo, meine liebe Lesergemeinde !
Und Heute einmal ganz was anderes, nämlich wir kommen mal zum lästigen Thema, der Hausarbeit.
Da ich ja auch 4-5 Jahre allene, zum Teil noch mit meiner Tochter hier in 102 qm Wohnraum gelebt habe, mußte ich mich darum natürlich auch zum größten Teil kümmern.
Das ist auch Heute noch so, zumal ich den ganzen Tag zu hause bin und meine Partnerin ja wie schon bekannt einen harten Tag in der Restaurantküche hat.
Und nun sind wir beim Thema!
Was also immer noch meine Sache ist ist unteranderem das lästige Staubsaugen, wozu es ja jetzt ganz prktische Geräte gibt.

Das ist zum Beispiel dieser hellgelbe Bodenstaubsauger Namems
von der Firma Miele, über den ich etwas schreiben möchte:

1.) Er hat neben dem Staubsaugerbeutel noch einen Microfilter und einen Combifilter.
Gerade letzte Woche mußte ich dieses alles einmal auswechseln.
Dabei möchte ich gleich mal bemerken, das der Combifilter direkt im Beutelfach auf der Motorseite hinter dem Beutel in einer Halterung eingeschoben ist.
Der Microfilter ist auf der Unterseite gegenüberliegend hinter einer kleinen Klappe auch nur einfach eingeschoben.
Als ich diese Aufmachte, wußte ich sofort, wo jetzt die schon lange vermißte Saugkraft geblieben war, die trotz neuem Beutel nicht mehr so Doll war.
Also habe ich das Teil natürlich auch sofort gewechselt.

2.) Das Gerät hat einen Schieberegler für stufenlose Verstellung von 250 bis 1000 Watt und 2 große Fußschalter links und rechts daneben.
Darüber sind Kontrollanzeigen für den Beutel und dem Microfilter,wobei ihr mich aber jetzt nicht fragen dürft, warum mir der dichte Microfilter daran nicht schon früher aufgefallen ist, anscheinend habe ich mich immer nur über den ständig rot anzeigenden Staubsaugerbeutel geärgert, der ja schon gewechselt war.

3.) Er hat eine sehr flexible Schlauchleitung von 1,5 Metern dehnbar und ein auseinandernehmbares Metallrohr von 1,20 Metern Länge.
Daran steckt man dann das diverse Zubehör, was man dazu hat.
Außerdem hat er sehr leichtgängige Rollen und eine
Kabel-Aufrollautomatik, die mit dem rechten Fußschalter betätigt wird, der Linke ist der Ein/Ausschalter.
Das Kabel ist etwas über 5 Meter lang und das Hauptteil zum Fußbodensaugen ist per kleine Hebel ausklappbar, um auch glatte Füßböden absaugen zu können, also nicht nur für Teppiche geeignet.

Jetzt wo ich alles gewechselt habe, was wirklich bei jedem neuen Paket wichtig ist, habe ich mit meinem leichten Teppich schon echte Probleme gehabt, also er hat sich schon richtig angesaugt, so das man jetzt die Leistung zurückstellen kann.

Fazit: Auch für unsereins als Hausmann ist dieses ein sehr brauchbares Gerät.
Mir gefällt besonders, das er relativ leise ist und mich von meinem früheren Haß auf Staubsaugergeräusche abgebracht hat.

Zum Preis kann ich leider nicht mehr viel sagen, weil ich das Gerät gebraucht geschenkt bekommen habe, aber ich schätze so ein Gerät auf einen Preis von 100 Euro

© Banni1959


Geschrieben am: 17. Oct 2002, 15:10   von: banni1959



Bewertungen   Übersicht


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download