| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Beauty > Haare > Shampoo

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
siehe Bericht

Nachteile:
siehe Bericht




Kraft fürs Haar!
Bericht wurde 2586 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 2 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hallo ihr Lieben!
Da bin ich schon wieder. Heute werde ich mich noch einmal einem Shampoo widmen, so lange meine anderen Vorschläge noch nicht freigestellt sind. Dürfte aber bald mal so weit sein.
Heute möchte ich euch über das ReVité Kraftshampoo von Guhl berichten.



***************
-=[Warum]=-
***************

Das Warum ist eigentlich eine gute Frage, da es sich bei diesem Shampoo um eines geht, das sich eigentlich mit reifem Haar beschäftigt. Jedoch meinte meine Cousine 2ten Grades, dass ich das mal austesten sollte. Meine Haare sind ziemlich kaputt und da sie als Friseurin da doch mehr Ahnung von hat als ich, habe ich einfach mal auf sie gehört. Der ausschlaggebende Grund war eigentlich die Fülle meiner Haare. Wer mich kennt, der weit ja, dass ich Locken und Wellen habe – von Natur aus. Aber naja, wenn diese nicht sehr schwungvoll und kräftig sind, sehen die auch doof aus. Deswegen wollte ich dieses Shampoo benutzen, damit die Locken nicht ineinander eingreifen und platt wirken. Ob dieses Shampoo dann nun auch den gewünschten Effekt gebracht hat, dass könnt ihr nun ja einfach mal nachlesen, ich wünsch euch auf jeden Fall viel Spass :o)



***********************************
-=[Hersteller und Aussagen]=-
***********************************

Guhl Ikebana Kosmetik
64347 Griesheim
Deutschland
Oder Wien

„Noch nie war es so ein Genuss, etwas gegen die Anzeichen der Haaralterung zu tun. Dieses besondere Kraft Shampoo-Konzentrat mit Akazien Collagen gibt ihrem haar mit jeder Anwendung mehr Vitalität, fühlbare Kraft und Fülle zurück. Es vereint erstmals eine neue Repair Technologie mit natürlichen Anti-Age Pflegestoffen. Dabei verwöhnt es Sie mit einer herrlichen Konsistenz und kosmetisch pflegendem Duft.“

Ob nun alles auch stimmt, was der Hersteller uns da verspricht, das könnt ihr gleich in meinem Bericht nachlesen! Viel Spass!



************************
-=[Das Shampoo]=-
************************

Aussehen: Das Aussehen ist eigentlich nicht so sehr ansprechend, aber zum Glück habe ich es auch nicht deswegen gekauft. Es handelt sich um eine 200ml Flasche, die sehr platt aber breit ist. An den beiden Seiten ist sie geriffelt. Der Deckel ist goldbraun, die Flasche aber durchsichtig. Die Angaben zu Inhaltsstoffen, Hersteller und Angaben sind mit einem durchsichtigen Klebestreifen angebracht, der mit weißer Schrift bedruckt ist.

Das Shampoo war mir ja erst nicht so geheuer. Ihr wisst ja, dass ich mir eigentlich nie farbige Sachen auf den Kopf oder auf die haut schmiere, aber dieses Mal musste es sein. Mir wurde ja gesagt, dass meine Locken dann auch toll aussehen. Also musste ich die pink-lilane Soße eben mal in meine Haare schmieren.



Geruch: Der Geruch ist nicht zu vergleichen mit irgendwelchen Dingen aus der Natur. Er ist einfach nur künstlich, wie der Hersteller auch schon angedeutet hat. Es erinnert mich irgendwie an ein Schaumbad mit einem Hauch Seife. Das Gute ist, dass der Duft nach dem Trocknen und stylen fast komplett verschwindet. Es ist noch ein leichter Hauch zu erkennen, aber den bekommt man auch nur in die Nase, wenn man es weiß, es drauf anlegt oder wirklich sehr intensiv an den Haaren schnuppert. Auf jeden Fall ist der Duft nach dem Trocknen nicht mehr intensiv, sondern nur ein angenehmer Hauch.



Anwendung: Der Hersteller macht erstmal klar, dass dieses Shampoo so sanft ist, dass es zur täglichen Anwendung perfekt geeignet ist. Aber auf jeden Fall soll man ein kleines bisschen auf die Handflächen nehmen, vorschäumen und dann kann es auch schon ab in die Haare. Einwirkzeit benötigt dieses Shampoo nicht, aber der Hinweis auf das gründliche Ausspülen darf natürlich auch nicht fehlen :o)



Konsistenz: Die Konsistenz hat mich ehrlich gesagt überrascht. Der Hersteller weist ja darauf hin, dass die Konsistenz hervorragend ist, aber warum nimmt sie dann von Benutzung zu Benutzung ab? Bei der ersten Anwendung war sie perfekt. Es floss nur so aus der Flasche heraus, jedoch landete nichts im Abfluss. Aber das ließ von mal zu Mal ab. Das Shampoo wurde dickflüssig, obwohl ich die Flasche immer zu gemacht hatte. Shampoo kann doch nicht schlecht werden oder? Naja, auf jeden Fall habe ich mir damit geholfen, dass ich das Shampoo immer zwei bis drei Minuten neben mich auf den Boden stellte, dann wurde es nämlich sehr warm und die Konsistenz war wieder die alte wie bei der ersten Anwendung.



Dosierung: Bei der Dosierung kann ich nur sagen: klasse. Ihr müsstet ja wissen, dass ich lange Haare habe. Wenn man genau ist, dann sollte man sagen, dass meine Haare meine Brust bedeckt. Auf jeden Fall müsste man ja eigentlich davon ausgehen, dass man sich dann jede Woche eine neue Flasche Shampoo kaufen könnte, wenn man das Shampoo täglich benutzt. Jedoch ist es bei diesem Shampoo nicht so. Mir reicht schon ein kleiner Fleck auf der Hand und schon kann ich meine ganze Haarpracht einschäumen…



Schäumung: … denn diese ist auch perfekt. Viele schäumen das Shampoo in den Händen schon mal vor, aber das braucht man nun auch nicht mehr. Ab auf den Kopp das Zeug und ab geht’s. Einfach mal ein wenig wuscheln und schon tropft der Schaum. Eigentlich muss ich dann immer eine ganze Hand voll nehmen, damit der Schaum wirklich von dem kopf tropft, aber wie gesagt, hier reicht ein kleiner Klecks.



Ausspülen: Das Ausspülen ist eigentlich sehr leicht, aber man sollte auf jeden Fall auf die Gründlichkeit achten. Normalerweise hatte ich es schon bei vielen Spülungen, die bei schlechtem Ausspülen einen Film auf den Haaren hinterlassen, der sie schon nach dem ersten Kämmen fettig aussehen lassen. Bei Shampoos hatte ich das eigentlich noch nie – bis jetzt. Bei diesem Shampoo ist es wirklich so, dass die Haare nach dem ersten Kämmen sehr sehr fettig aussehen, wenn man dieses Zeug nicht außerordentlich gründlich ausgewaschen hat. Da das Ausspülen sehr leicht ist, sollte das nie ein Problem sein. Da das Shampoo so gut schäumt und auch wirklich nur noch Schaum da ist, ist das Auswaschen ganz leicht. Wenn die Schäumung nicht so gut wäre und sich noch Rückstände vom Kompletten Shampoo in den Haaren befindet, ist es viel schwerer und mühsamer.



Kämmbarkeit: Eine Verbesserung der Kämmbarkeit hat der Hersteller ja gar nicht versprochen und meiner Meinung nach sollte er das auch auf keinen Fall tun. Naja, aber wenn ich bedenke, dass dieses Shampoo die Haare wieder voller machen soll, dann sollte doch auch die Kämmbarkeit ein wenig verbessert werden, sodass man die neue Fülle auch genießen kann, aber was soll’s. Auf jeden Fall würde ich allen Anwendern noch irgendeine Spülung empfehlen, denn sonst kommt man sehr sehr schlecht durch die Haare, vor allem mit einer Plastikbürste. Mit meiner geht’s eigentlich, denn da geben die kleinen Borsten nach, wenn sich ein Knoten andeutet und lösen diesen durch häufigeres Kämmen auf. Aber naja, so eine Bürste hat nun mal nicht jeder :o)



Ergebnis: Gut, ich höre demnächst immer auf meine Friseurin! Also ich muss sagen, dass meine Locken wirklich an Fülle gewonnen haben und ich dieses Shampoo bestimmt noch mal kaufen werde. Meine Locken hängen nicht mehr einfach nur schlaff runter und verhaken sich ineinander, sondern sie liegen aufeinander auf und haben mehr Fülle und Kraft. Das Shampoo hat also das bewirkt, was es bewirken soll. So soll’s sein!



*********************
-=[Inhaltsstoffe]=-
*********************

Ich schreibe mal wieder alle Inhaltsstoffe ab, da die Allergiker unter uns auch wissen, was sie mit diesen Begriffen anfangen sollen :o)

AQUA – SODIUM LAURETH SULFATE – COCO-GLUCOSIDE – COCAMIDPROPYL BETAINE – SODIUM LAUROYL GLUKAMATE – PEG-18 GLYCERYL OLEATE/COCATE – PANTHENOL – SACCHAROSE – POLYQUATERNIUM-10 – QUATERNIUM-80 – ACACIS SENEGAL – PEG-60 HYDROGENATED CASTOR OIL – BENZOPHENONE-3 – BENZOTRIAZOLYL DODECYL P-CRESOL – PROPYLENE GLYCOL – PHENOXYETHANOL – PPG-) – LACTIC ACID – CITRIC ACID – MALIC ACID – SODIUM CHLORIDE – SODIUM BENZONATE – POTASSIUM SORBATE – PARFUM – CI 16035- CI 47005 – CI 61585.



*********************************
-=[Preis und Erhältlichkeit]=-
*********************************

Also ich kaufte und kaufe dieses Shampoo bei Combi, aber habe gehört ^^ dass es auch bei DM erhältlich ist, jedoch kann ich damit nicht viel anfangen, da es bei uns kein DM gibt.
Zahlen muss man dafür rund drei €uro, die aber sehr gut angelegt sind… aus meiner Sicht der Dinge aber nur :o)



*******************
-=[Mein Fazit]=-
*******************

Eigentlich kann ich ja auf ein Fazit verzichten, da ich schon alles in meinem Bericht geschrieben habe, aber nun gut, dann werde ich es alles noch einmal schnell und knapp zusammenfassen.

Ich werde mir das Shampoo auf jeden Fall noch einmal kaufen, denn die Dosierung, die Schäumung und auch das Ergebnis sind einfach hervorragend.

Den anfänglichen Geruch und die Kämmbarkeit kann man dann mal außer Acht lassen, denn das bringt das Ergebnis auch nicht mehr in Verlegenheit.


Ich kann das Zeug also nur empfehlen – und das nicht nur für reife Haare!


Yourz,
Sweety179



Geschrieben am: 01. Nov 2006, 13:44   von: Sweety179



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download