| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > City-Guide > Ausland > Rom

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Anzahl der Sehenswürdigkeiten, Eintritte oft frei, wunderschön, Essen, u . v . m

Nachteile:
gewöhnungsbedürftige Unterkünfte, öffentliche Toiletten * g *




Keine CD ROM, sondern Rom!
Bericht wurde 2450 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Endlich war es soweit: Die langersehnte Abschlussfahrt meiner Klasse stand an. Als Ausflugsort haben wir uns Rom herausgesucht, da wir eine Klasse sind, die als "Fremdsprache" Latein lernt, und da ist es ja logisch nach Rom zu fahren^^

~~ Lage ~~
Die Stadt Rom liegt inmitten der italienischen Halbinsel mit der Geografischen Lage 41° 53' n. Br.; 12° 29' ö. L. Somit liegt die Hauptstadt Italiens sehr gut gelegen, um andere wichtige Städte Italiens, wie Neapel oder Florenz zu besuchen.

~~ Anreise ~~
Da ich mit meiner Klasse dort war, mussten wir per Bus die Fahrt nach Rom auf uns nehmen. Diese dauerte mit eingen Pausen stolze 18 Stunden Fahrt!!! Allerdings durfte der Bus auch nicht schneller als 100 Km/h fahren, wodurch es mit dem PKW einiges schneller gehen sollte. Als wir vor einigen Jahren mit Auto nach Rom gereist sind, haben wir in Südtirol eine Zwischenübernachtung eingelegt, da die Anfahrt sehr stressig sein kann. So muss man viele Knotenpunkte wie München, den Brenner, Florenz und Verona passieren, wo Stau schon fast vorprogrammiert ist. Und um Rom selbst sind sowieso immer Autolawinen vorzufinden. Es kommt halt immer darauf an, von wo aus man in Deutschland losfährt. Falls ich jemals wieder nach Rom will, wird das Flugzeug auf jeden Fall meine erste Wahl sein ...

~~ Das Essen ~~
Natürlich gibt es in Rom allerhand Pizzen Pizzen soweit das Auge reicht - ob groß, klein, schmal, breit, teuer oder billig. Wer so richtiger Pizzafeinschmecker ist, sollte sich keine von irgendwelchen Billigen Bars oder Bistros kaufen, denn die schmecken irgendwie nur matchig, ohne etwas richtiges drauf. Dann wäre noch der große Bereich Pasta. Die gibt es wirklich nur in Restaurants, aber die ist wirklich sehr lecker! Sowas wie Wiener, Currywurst und Pommes sind sehr sehr schwierig zu finden - höchstens bei McDonalds, aber davon scheint es in ganz Rom nur ein einziges zu geben ... Das Essen ist also wirklich sehr lecker, wenn man nicht so auf den Preis schaut, denn ansonsten nutzen einige Imbisse den guten Ruf der italienischen Pizza schamlos aus und verkaufen irgendwelche Pampe total überteuert. Wer keine Pizza mag, hat ein richtiges Problem, denn großartige Alternativen gibt es nicht - überall nur Pizza! Notfalls kann man sich mit Eis vollstopfen, dass es ebenfalls in rauen Mengen gibt und wirklich klasse schmeckt!

~~ Unterkünfte ~~
Die Unterkünfte in Rom sind sehr unterschiedlich. Aber Grundsätzlich kann man sagen, dass die meisten Unterkünfte 2 Sternehotels sind, die hier in Deutschland maximal einen verdient hätten. Wenn man Luxus haben will, sollte man wirklich Namhafte Hotels wie Hilton oder so etwas heraussuchen. Alles andere könnte Gewöhnungsbedürftig sein und eher einer Jugendherberge gleichen. Die Preise sind trotz der nicht berauschenden Unterkünfte oftmals doch recht hoch, da viele Betten in der Touristenhochzeit schon schnell ausgebucht sind. Also lieber etwas eher drum kümmern.

~~ Die Menschen ~~
Die Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft der Leute ist unbeschreiblich. Vorallem lieben die Italiener Blond Menschen, denn die sind in Italien bekanntermaßen rar. Besonders die blonden Damen dürfen sich auf das eine oder andere Liebeslied freuen und bekommen auch gerne mal Eis kostenlos. Die Amtssprache ist logischerweise Italienisch, viele können aber auch Englisch und Deutsch. Die letzteren aber oftmals nur wenig und sehr gebrochen. Trotzdem kann man sich immer irgendwie helfen.

~~ Einkaufsmöglichkeiten ~~
In Rom selber gibt es keine großen Einkaufszentren, sondern eher kleine Straßen die voll sind mit Ständen und festen Händlern. Vorallem auf der Hauptshoppingmeile dem "Corso" findet man zahlreiche Läden wie "Gucci", "Dior", "United Colors of Benetton", etc. Einkaufstempel, wie zum Beispiel "Galeria Kaufhof" oder sowas in der Art habe ich nicht entdecken können. Auch Supermärkte sind eher selten. Meistens sind es kleine "Tanteemmaläden", wo auf die Hygiene augenscheinlich nicht sooo sehr geachtet wird. So kann es schonmal passieren, dass man eine 4 Monate abgelaufene Colaflasche kauft und der Zucker sich am Boden schon Zentimeterweise abgesetzt hat. Man sollte also genau schauen, in welchen Lebensmittelläden man einkauft. Neben den festen Läden gibt es überall in Rom umherlaufende Händler, die einem irgendwelche Schirme oder Souvernirs aufschwatzen wollen. Bei diesen gilt wie eigentlich in allen Läden: Verhandeln. Die Preise sind oftmals viel zu hoch angesetzt und lassen sich durch feilschen bis zu 60% senken.

~~ Nebenkosten ~~
Die nebenbei anfallenden Kosten für den Aufenthalt sind überschaulich. So habe ich alleine für 5 Tage rund 60 Euros ausgegeben. Die sind eigentlich alle fürs Mahlzeiten, Frühstück, Mittag und Abendbrot, draufgegangen. Naja und dann wären da noch Unmengen an Eis^^ Also wer ein wenig die Preise vergleicht kommt eigentlich recht gut weg - wer will kann aber auch arm werden ;-)

~~ Sicherheit ~~
Während des gesamten Aufenthaltes in Rom sollte man auf seine Sachen aufpassen, denn Langfinger lauern überall. Auch im Hotel sollte man seine Sachen gut verstecken oder am Mann behalten, denn selbst dort müssen die Sachen nicht immer sicher sein. Auch werden mitunter parkende Busse geknackt und leer geräumt - also immer Augen offen halten, jedoch braucht man sich auch nicht vor Angst in die Hosen zu machen.

~~ Ausflugsziele ~~
Wie bereits erwähnt, kann man durch die zentrale Lage Roms auch gut Städte außerhalb besuchen. So ist der Vesuv mit Pompeii, die Hadriansvilla im Norden, Florenz und Verona sehr empfehlenswerte Ausflugsziele, die eigentlich recht schnell erreichbar sind. Auf der Hin bzw. Rückfahrt kann man evtl auch noch Venedig mitnehmen, eine Stadt, die jeder in seinem Leben erlebt haben sollte! Eigentlich ist ganz Italien ein Besuch wert und da ist es sehr praktisch im zentralen Rom zu sein^^

~~ Geschichte & Stadtbild~~
Wie man ja im allgemeinen wissen sollte, waren da vor laaaaaaanger Zeit mal die alten Römer. Die damalige militärische und Wirtschaftliche Macht Roms spiegelt sich im römischen Stadtbild genauso wieder, wie für die damalige Zeit sehr hohen Lebensstandarts. So sind noch sehr viele alte Gebäude zu sehen - und genau dafür ist Rom berühmt. Ich glaube nirgendswo auf der Welt hat man so eine hohe Dichte an originalen antiken Gebäuden / Ruinen. Diese alten Gebäude, teilweise auch restauriert prägen das gesamte römische Stadtbild. Inmitten der neuen Wohn und Geschäftsviertel tauchen plötzlich uralte Strukturen der antike auf - ein Paradies für Geschichtsinteressierte. Trotzdem ist Rom keine Stadt die mit der Zeit stehen geblieben ist. Die City ist ein Wechselbad zwischen alter Antike und er Neuzeit - zwischen Glashäusern und alten Marmorgebäuden...

~~ Sehenswürdigkeiten ~~
Die eben bereits angesprochenen antiken Überbleibsel der alten römischen Kultur sind DIE Sehenswürdigkeiten Roms, die Touristen aus aller Welt anziehen. Der Eintritt ist meistens frei, sodass auch keine Kosten enstehen. Auf jeden Fall empfehlenswert ist es, sich vor einem Rombesuch, über die einzelnen Bauwerke zu informieren bzw. über die Geschichte Roms. Ansonsten weiß man ja gar nicht, vor was man da rumsteht ;-) Ich könnte jetzt eine extrem lange Liste an sehenswerten Bauwerken folgen lassen, doch darauf verzichte ich jetzt einfach mal. Soviel kann man sagen: Wer Rom Sehenswürdigkeiten alle genau sehen will, wird wohl mehrere Tage in Italiens Hauptstadt veranschlagen müssen, denn an einem Tag ist das unmöglich.

~~ Nahverkehr ~~
Jeder Autofahrer sollte sein PKW vor der Türe Roms stehen lassen - alles andere wäre Zeitverschwendung und sinnlos. Denn in Rom herrscht VerkehrsCHAOS! Überall sind Autos und Straßen in denen man als Laie sich zu 100% verfahren wird. Die innerstädtichen Staus lassen wenige Kilometer zum Zeitfänger werden - vom Fahrstil der Italiener mal ganz zu schweigen *g* Noch dazu kommt, dass man für die Einfahrt des PKWs in die City eine Gebühr bezahlen muss - ähnlich dem System wie in London.
Am besten benutzt man das gut ausgebaute U-Bahnsystem oder die Busse um in die Innenstadt zu gelangen. Letztere sind aber total überfüllt. Der innerstädtische Nahverkehr ist im Vergleich zu deutschen Großstädten spottbillig - die genauen Preise weiß ich leider nicht genau. Wer einmal im antiken Zentrum ist, der sollte nur noch seine Füße benutzen, denn damit ist man am schnellsten. Die Sehenswürdigkeiten sind alle erlaufbar und werden zu keinen Wandertouren.

~~ Fazit ~~
Für mich ist Rom eine der schönsten Großstädte der Welt. Die ganze Kulisse der antiken Bauwerke inmitten einer riesigen Stadt ist, vorallem am Abend, atemberaubend schön. Die Preise halten sich alle in Grenzen und die Einwohner behandeln die Touristen sehr sehr gut. Wer auf Einsamkeit steht, für den ist Rom sicherlich nichts - denn Tag für Tag bevölkern mehrere zehntausen Touris die Stadt. Trotzdem ist ein Urlaub in Rom sehr entspannend und auch sehr informativ. Weltbekannte Bauwerke wie der Vatikan, das Colosseum und das Forum Romanum sollte jeder gesehen haben; gerade auch weil wir noch recht nahe an Rom liegen - einige nehmen tausende Kilometer Anfahrt auf sich um diese Stadt erleben zu können. Und bei all der Schönheit kann man auch leicht über kleine Unannehmlichkeiten, wie zum Beispiel die nicht gerade hygienischen Toiletten, hinweg sehen. Die zentrale Lage Roms lassen aber auch Ausflüge für weiter außerhalb liegende Orte kein Problem werden. Leute, fahr nach Rom - ihr werdet es sicher nicht bereuen!!!!!


Geschrieben am: 23. Jun 2006, 15:50   von: nilman



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download