| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Tiefkühlkost > Agrarfrost

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
lecker, schnell zubereitet, günstig

Nachteile:
Packung kann man nicht mehr Verschließen




Kartoffel-Puffer mit Marmelade
Bericht wurde 2383 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Es gibt manchmal Tage an denen ich keine Zeit habe richtig zu kochen. Dann greife ich meist zu Fertiggerichten, nur alles schmeckt natürlich nicht. Es gibt aber ein Produkt das sehr lecker schmeckt und auch sehr schnell zubereitet wird. Jetzt wollt ihr sicherlich wissen von was ich da spreche, ich rede von Kartoffelpulver der Firma Agrarforst.


Warum gerade diese Kartoffelpuffer
**********************************

Für mich zählt einzig und allein der Geschmack, sicher schmecken sie nicht wie Selbstgemachte, sie sind aber trotzdem sehr lecker. Es gibt sie als fertige Kartoffelpuffer und auch als anzurührendes Pulver.
Ich habe einige verschiedene Tiefgefrorene Kartoffelpuffer probiert, aber keine waren nur annähernd so gut wie diese von Agrafrost. Die meisten haben künstlich geschmeckt, teilweise schmeckte man noch nicht mal den Kartoffelgeschmack, die waren einfach nur ekelig.


Verpackung
**********

Es ist eine längliche Pappschachtel in Gelb gehalten. An der Seite befindet sich eine Aufreisslasche, sie sich sehr leicht aufreissen lässt. Die Kartoffelpuffer befinden sich direkt in der Verpackung, sie sind also nicht mehr extra eingepackt in einer Folie.
Auch der Verpackung selbst sind folgende Informationen zu finden:
- Die Puffer sind für Pfanne und Friteuse geeignet
- Die Zubereitungshinweise sind in 4 Sprachen
- Eine Nährwerttabelle
- Die Zutaten
- Die Qualitätsgarantie
- Gewichtsangabe du Anzahl
- Herstellernachweis
- Haltbarkeitsdatum


Zutaten
*******

Kartoffeln, Zwiebelpulver, Trockeneigelb, Salz, stärke, Dextrose, Eiweißpulver und Pflanzenöl

Es befinden sich in jeder Packung 600g, das sind 10 einzeln entnehmbare Kartoffelpuffer. Die Puffer sind alle vorgebacken und sehen sehr hell aus.


Zubereitung
***********

Wenn man die Puffer in einer Pfanne macht, so soll man wenig Fett erhitzen, am besten nehmen sie Pflanzenfett, da es am besten schmeckt. Nun werden die Puffen von jeder Seite knusprig Goldbraun gebacken. Laut Packung sollen diese innerhalb von 3 Minuten gebacken sein, nur damit kommt man nicht ganz hin. Das liegt daran weil sie gefroren sind, dazu braucht man schon ca. 2 Minuten mehr.

Macht man sie in der Friteuse so soll man sie bei 180° innerhalb 3 Minuten Ausbacken lassen. Es geht zwar ziemlich schnell und man hat weniger Arbeit, vor allem weil es nicht so spritzt, aber es schmeckt nicht so gut wie aus der Pfanne.


Aussehen
********

Alle Puffer sind gleichmäßig rund und von der Größe her etwa wie eine Untertasse. Das die Kartoffeln gerieben worden sind, kann man sehr gut erkennen.
Wenn sie fertig gebacken sind, sehen sie sehr fein aus, aber so schmecken sie auch.


Geruch
******

Gefroren riechen sie nach nichts, aber sobald sie ins heiße fett kommen, riecht es nach leckeren Kartoffelpuffe. Sie riechen so wie selbstgemachte, man bekommt allein durch den Geruch richtigen Appetit auf die Puffer.


Geschmack
**********

Ich esse die Kartoffelpuffer am liebsten mit Marmelade, man kann sie aber auch mit Apfelmus oder ohne alles essen.
Die schmecken auch genau so wie man sich Puffer wünscht, einzig und allein nach Kartoffeln.
Sie schmecken schon würzig, aber nicht zu salzig. Das passiert mir hin und wieder wenn ich sie selbst zubereite.
Ich finde sie schmecken wirklich lecker.


Hersteller
**********

Der Hersteller von Agrarfrost ist
RS Makrenvertieb GmbH & Ko.KG
Vertriebsbereich Agrarfrost
27793 Wildeshausen


Kosten
******

Man bekommt Agrarfrostprodukte in jedem Supermarkt zu kaufen. Für eine 600g Packung zahlt man 1,50€. Den Preis finde ich ok, denn ich muss bedenken ich habe ein fast fertiges Produkt, ich muss es nur noch kurz fertig backen. Im Gegensatz dazu wenn ich sie selbst machen muss, die ganze Arbeit.


Fazit
*****

Ich finde die Puffer sehr gut, sie schmecken gut und sind schnell zubereitet. Was ich auch sehr positiv finde ist das man sie einzeln entnehmen kann.

Allerdings gibt es einen Nachteil, man kann die Packung nicht wieder verschließen. Aber das ist ja auch nicht das schlimmste, ich gebe sie in einen Gefrierbeutel und gebe sie in die Gefriertruhe. Wenn ich wieder Appetit darauf bekomme nehme ich mir einfach wieder so viele heraus wie ich essen möchte.


Geschrieben am: 23. Nov 2002, 08:11   von: LadySunShine!



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download