| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Haus > Ungezieferschutz & Beseitigung

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
siehe bericht

Nachteile:
siehe bericht




Juhu, ich habe die Ameisen besiegt!
Bericht wurde 20930 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Guten Tag Liebe Community!


Vielleicht denken Sie sich jetzt, wie kommt man im März, also noch im Winter dazu, über ein Produkt zu schreiben, dass im Sommer seine Verwendung findet? Ganz einfach, ich möchte sie schon rechtzeitig auf das folgende Produkt aufmerksam machen. Und da in einer Woche der Frühling beginnt und die Ameisen langsam aber sicher wieder aktiv werden, ist mein Erfahrungsbericht noch nicht mal zum falschen Zeitpunkt geschrieben.


====(Der Fall)====

Sicherlich kennen sie das auch. Sie haben sich im Frühjahr einen schönen Steingarten angelegt oder den Rasen neu angesät. Der Steingarten ist ihnen wirklich gut gelungen und somit wollen sie ihn beim nächsten Besuch der Eltern natürlich präsentieren. Weiterhin wird der Garten gepflegt und versorgt wie ein kleines Baby. Dann kommen die Eltern zu Besuch und möchten natürlich den Steingarten betrachten, der anscheint so gut gelungen sein soll.
Doch dann die Ernüchterung. Der Garten ist zwar sehr schön, aber überall wimmelt es von Ameisen. Es haben sich schon richtige „Autobahnen“ entwickelt und der Steingarten gleicht nun einer Wohnsiedlung der Ameisen. Was ist nun zu tun?

So oder ähnlich kann es auch bei Ihnen aus sehen, wenn sie einen trockenen Boden haben, der noch dazu schön sonnig liegt. Ganz so ein krasses Beispiel kann ich nicht aufweisen, aber wir haben bzw. hatten *g* auch mit Ameisen zu kämpfen. Dazu möchte ich folgendes Beispiel schildern. Ich besitze nun wie in meinem Profil zu lesen ist, 2 Schildkröten und um diese geht es auch in meinem Beispiel.

Mein Schildkrötengehege liegt am Rande unseres Gartens und dazu noch zur Südseite des Grundstückes. Der Standort wurde deshalb so ausgewählt, weil Schildkröten Wechselwarme Tiere sind und deshalb auf Wärme von ihrer Umgebung angewiesen sind. Doch nicht nur Schildkröten, sondern auch Ameisen lieben die Sonne und die damit verbundene Wärme. Zudem mögen Ameisen trockenen sandigen Boden, wie er auch teilweise im Schildkrötengehege anzufinden ist. Und so siedelten sich die Ameisen im Gehege an. Anfangs merkte ich nichts davon, denn so oft betrat ich das Gehege nicht, denn ich wollte meine beiden nicht stören. Nur ab und zu ging ich ins Gehege, um das Gras wieder etwas zu kürzen, denn Schildkröten fressen kein Gras. Dabei bemerkte ich, dass im Sandhügel eine Armee von Ameisen war und sich schon recht weit verbreitet hatte. Ich hatte mich schon gewundert, warum meine Schildkröten aus ihrem Nachthäuschen gar nicht mehr heraus kamen. Doch ich konnte nicht mit Chemikalien vorgehen, denn das wäre schlecht für meine beiden. So vernichtete ich die Siedlung der Ameisen immerzu bis sie nach ca. 2 Wochen endlich aufgaben.

Doch damit nicht genug, denn sie zogen um. Sie zogen in Richtung Gartenzaun. Nach kurzer Zeit hatten sie sich dort ausgebreitet und fast unglaublich aber wahr, ging vom einen Ende des Gartenzauns bis zum anderen eine „Ameisenautobahn“, die immerhin 30m lang war. Hier waren sie mir ausgeliefert und ich konnte ruhig mit Chemikalien vorgehen. Doch mit welchen?


====(Die Lösung)====

Ich ging zu meinem Vater und fragte ihn, was ich denn nehmen könnte. Er sagte, dass er nichts da habe. So fuhr ich also mit dem Fahrrad in die Stadt (nur 10km) und besorgte mir Anti- Ameisenspray....

Das Problem mit den Ameisen war sehr schnell gelöst. Ich brauchte auch nicht wirklich viel dieses Mittels und schon sah es auf der Autobahn aus, als gäbe es gerade einen Auffahrunfall, in dem 100 Fahrer verwickelt wären. Der Gartenzaun und die „Brutstätte“ der Ameisen sah aus wie nah einem Krieg.

Doch nun möchte ich das Produkt kurz vorstellen, denn wir haben es immer noch. Also Ameisen keine Change, denn die Flasche ist noch halb voll.


====(Verpackung)====

Das Anti- Ameisen- Spray ist in einer ca. 30cm hohen Flasche und hat einen Inhalt von 400ml. Die Flasche ist ansonsten nicht weiter farbig, außer dass eine Art großer Aufkleber auf der Flasche ist. Darauf befindet sich das Logo von Compo Ameisen- frei. Auf dem Logo ist eine rote Blume abgebildet. Darunter steht noch der Name des Mittels, sowie das Einsetzungsgebiet. Unter dem Logo befindet sich ein Bild mit einer Terrasse und einzelnen Fotos mit den genauen Anwendungsgebieten des Mittels. Die Hinterseite der Flasche ist nicht farbig gekennzeichnet. Das einzigste, was auf der Hinterseite vermerkt ist, ist, dass Ameisen- frei kein FCKW enthält. Das ist sehr gut für unsere schon so geschädigte Umwelt.

Ein Vorteil bei Compo Ameisen- frei ist, dass zusätzlich zur Flasche ein Plastikschlauch von 15 cm Länge zu gegeben ist. Somit kann man das Mittel auch in die kleinsten Fugen spitzen.


====(Anwendung und Wirkung)====

Es ist nicht zu empfehlen, sobald man ein Nest der Ameisen entdeckt, es mit Compo Ameisen- frei ein zusprühen, denn tagsüber halten sich die Ameisen nicht alle im Bau auf. Deshalb sollte man die Nester abends einsprühen, da sich dann alle Ameisen in der Nähe des Nestes aufhalten. Dies habe ich selber falsch gemacht, denn ich habe einfach drauf los gesprüht. Vielleicht war ich auch einfach nur im Wahn! *g*

Wie vorhin im Beispiel beschrieben, hat Compo Ameisen- frei wirklich super gewirkt. Das liegt aber wohl auch an den Inhaltsstoffen, denn es sind 0,16% Cypermethrin, sowie 1,50% Chlorphyrifos enthalten. Keine Chancen also für die Ameisen.

Der Warnhinweis sollte beachtet werden, denn man soll Ameisen- frei nicht in Räumen verwenden und die Einatmung vermeiden. Jeglicher Kontakt mit dem Köper sollte vermieden werden und auch Kontakt des Mittels mit Lebensmitteln ist streng verboten.


====(Fazit)====

Ich habe dieses Mittel nun schon eine Weile lang nicht mehr genutzt, aber wenn mir noch einmal eine Ameise in die Quere kommt, dann kann sie damit rechnen, dass sie nicht überlebt. Das Mittel Compo Ameisen- frei ist wirklich sehr gut. Die Wirkung ist fast nicht zu übertreffen.

Der Preis des Compo Ameisen- frei dürfte damals bei ca. 5 Euro gelegen haben. Wenn sie das mit anderen Anti- Ameisen- Mitteln vergleichen ist das relativ billig, denn Compo Ameisen- frei überzeugt ganz klar durch seine Wirkung.

Ich kann dieses Mittel nur empfehlen. Deshalb vergebe ich auch 5 Sterne. Zusammenfassend kann ich sagen, dass die Wirkung mich sehr überzeugt hat, der Preis ganz okay ist und die Verpackung das Auge anspricht!

Ich wünsche allen ein Ameisenfreies Jahr und viel Freude mit Garten und Co!

Viele Grüße

Marcel Klitzsch




© Marcel Klitzsch, März 2003


Geschrieben am: 16. Mar 2003, 16:44   von: Canadian121



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download