| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Haus > Elektrogeräte > Kaffemaschine > Braun > AromaSelect > AromaSelect KF 190

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
gutes Aroma, super Milchsschaum

Nachteile:
Verletzungsgefahr, hoher Preis




Jetzt wird geschäumt
Bericht wurde 2369 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 3 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Diese Woche, noch pünktlich vor Weihnachten kam mit der Post meine 2. Webmiles Prämie. Lange hat’s gedauert bis ich die 3300 nötigen Webmiles für diese Kaffeemaschine zusammen hatte. Ich hatte sie mir schon lange ausgeguckt, aber die webmiles haben nicht gereicht. Dann als ich sie hatte kamen mir die Zweifel. 3300 webmiles sind eine ganz schöne Menge für eine Kaffeemaschine. Wenn man bedenkt 1 webmile soll 6 Pfennigen entsprechen. So kostet die Braun AromaSelect Cappuccino KF 190 immerhin 198 DM. Denn im Handel ist sie schon aber für ca. 130 DM zu haben.
Also habe ich nochmals bei verschiedenen Meinugsforen wie ciao oder dooyoo die Berichte zu dieser exklusiven Kaffeemaschine gelesen. Durchwegs positive Kritik. Da mir momentan keine andere webmiles Prämie zusagt habe ich sie dann doch bestellt.
Als die dann bei uns ankam habe ich sie natürlich sofort getestet.

Nun zur Maschine. Die Braun AromaSelect Cappuccino KF190 ist im Grunde eine ganz normale Kaffeemaschine mit einer Besonderheit. Sie besitzt eine Milchaufschäumdüse. Dazu aber später.
Ganz normale Kaffeemaschine? Doch nicht ganz. Die Braun besitzt einen Wählschalter. Hier kann man die Kaffeeart von Cappuccino über kräftiges bis mildes Aroma einstellen. Was die Maschine dann wirklich macht habe ich bis jetzt nicht herausgefunden. Ich habe an meinem Kaffee zwischen Cappuccino und Kräftig (am Wahlschalter) keinen Unterschied feststellen können. Positiv aufgefallen ist mir, daß der Kaffee sehr heiß ist, das bedeutet er ist auch gut gebrüht. Bei den Billigmaschinen ist es oftmals so, daß das Wasser viel zu kalt auf das Kaffeepulver tropft. Da leidet dann natürlich auch das Aroma des Kaffees. Nicht so bei der AromaSelect. Wie der Name schon sagt. Der Kaffee hat ein wunderbares Aroma. Die ganze Küche duftet nach frisch gebrühten Kaffee. Köstlich.
Desweiteren wird im Wassertank der Kaffeemaschine eine Wasserfilterkartusche (im Lieferumfang) eingesetzt. Dadurch soll das Wasser entkalkt und Chlor gefiltert werden. Nach zwei Monaten regelmäßiger Nutzung soll diese Kartusche erneuert werden. Ob dies mit dem Entkalken funktioniert kann ich heute noch nicht sagen. Ich habe die Maschine ja erst eine knappe Woche.
Unter der Glaskanne hat die Maschine eine Warmhalteplatte. Ist der Kochvorgang beendet so wärmt die Platte so lange wie die Maschine eingeschaltet bleibt den Kaffee. Dies hat ja heutzutage fast jede Kaffeemaschine.

So nun zur Besonderheit. Wie gesagt die Braun AromaSelect Cappuccino verfügt über eine Milchaufschäumdüse. Auf der rechten Seite steht ein dünnes, nach unten gebogenes Rohr aus der Maschine heraus. Dieses Rohr ist schwenkbar. Auf diesem Rohr sitzt der Aufschäumvorsatz. Öffnet man den Deckel der Maschine sieht man neben dem Wassertank einen zweiten kleineren. Dieser Tank kann aus der Maschine herausgezogen werden. Um Milch aufzuschäumen muß dieser zuerst gefüllt sein.
Die Milch wird in eine Tasse gefüllt. Maximal halbvoll, dann wird die Aufschäumdüse in die Tasse gehalten. Der Schalter betätigt und abgewartet. Langsam beginnt es zu blubbern. Aus der Düse strömt geräuschvoll heißer Wasserdampf. Nach kurzer Zeit ist die Tasse Milch bis oben hin voller Milchschaum. Jetzt wird wieder ausgeschaltet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Wunderbarer Milschschaum.
So nun soll aber sofort die Düse gereinigt werden. Kinderleicht, denn die Maschine und das Rohr zur Düse sind ja noch sauber. Nur der Aufschäumvorsatz, der ja in die Milch getaucht wurde wird gereinigt. Dazu sind zwei kleine Federleisten zu drücken und schon wird die Düse vom Rohr gezogen. Kurz unter fließendem Wasser abschwenken. Dann einfach wieder aufstecken. Fertig. Eine super einfache Sache. Nicht zu vergleichen mit dem System, das die Milch über einen Schlauch ansaugt. Da gibt es natürlich viel mehr Teile zu Reinigen. Alleine der dünne Schlauch bereitet Schwierigkeiten bis er gründlich sauber ist.
Was mir als Vater zweier Kinder sofort negativ aufgefallen ist, ist die Verletzungsgefahr die von so solch einer Aufschäumdüse ausgeht. Der heiße Wasserdampf kann natürlich auch zu Verbrühungen führen.

Fazit:
Positiv: Die Braun AromaSelect kocht sehr guten Kaffee. Die Aufschäumdüse funktioniert hervorragend und ist kinderleicht zu Reinigen.
Negativ: Verletzungsgefahr durch Wasserdampf und der doch recht hohe Preis.
Trotzdem kann diese Kaffeemaschine allen die aufgeschäumte Milch lieben empfehlen. Wer keinen Wert auf diese Aufschäumfunktion legt soll aber wegen des hohen Preises auf ein anderes Gerät zurückgreifen.
Wegen der Verletzungsgefahr ziehe ich einen Punkt bei der Bewertung ab.

So nun bin ich am Ende meiner Ausführungen. Danke fürs Lesen und ich wünsche Euch ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Eurojahr 2002.


Geschrieben am: 22. Dec 2001, 12:55   von: rolse



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download