| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Beauty > Dekorative Kosmetik > Wimperntusche

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
nichts, was nicht andere Mascaras auch bieten würden

Nachteile:
Bürstchenform ist unglücklich gewählt, Dauerhaftigkeit ist unterdurchschnittlich, hält die Produktverpsrechen von Jade nicht





Jade Wondercurl...die Werbung verspricht zuviel...
Bericht wurde 2084 mal gelesen Produktbewertung:  mangelhaft
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Nachdem für Mascara ja nun so vielversprechende Werbung gemacht wird (*willmehrvolumenundlangewimpernhaben*), habe ich mich nach langer Zeit endlich mal dazu entschlossen, mal wieder ein neues auszuprobieren. Meiner Lieblingsfirma Jade wollte ich allerding doch treu bleiben. Ich habe mich daher für das Wondercurl Mascara von Jade entschieden. Und genau darüber werde ich Euch nun ein wenig aufklären.

Das Wondercurl Mascara von Jade befindet sich in einer für Mascara üblichen, längliche, runden Plastikverpackung. Es hat ungefähr die Maße eines Stiftes (*g* so etwas ähnliches ist es ja auch). Die Plastikverpackung ist glänzend blau. Aufgedruckt kan man in silberner Schriftfarbe den Produktnamen und diverse andere Angaben (z.B. Füllmenge, Produktversprechen, usw.) lesen. Die Inhaltsstoffe sind jedoch nicht dabei. Von der Verpackung her sieht das Mascara aber schonmal sehr edel aus.

Das Wimpernbürstchen, mit welchen das Mascara aufgetragen wird, ist hier (wie bei anderen Mascaras auch) direkt an dem Deckel befestigt. Durch Abschrauben des Deckels kann man es zu Tage befördern. Und dann bekommt man das Bürstchen zu sehen: Es ist verhältnismäßig lang (ca. 3 cm), hat dichte, kurze Borsten und ist sichelförmig geschwungen. Und genau darauf zielt auch das Produktversprechen ab, mit dem Jade für dieses Mascara wirbt. Aber dazu später mehr.

In einer Packung befinden sich 5 ml des Mascaras. Nicht gerade viel, wenn man bedenkt, das diese 5 ml 7,39 € kosten. Also eher ein teurerer Spaß für die Wimpern. Aber was tut man nicht alles für schöne, ausdrucksvolle Augen. Außerdem kann man dem Mascara zu Gute halten, das es relativ ergiebig ist. Bei täglicher Benutzung würde ich den 5 ml eine Lebensdauer von ca. 2 Monaten zusprechen. Als Farbtöne habe ich bislang nur schwarz und braun entdeckt, aber damit deckt Jade ja schonmal 90% der Kundenwünsche ab.

Nun aber zum wichtigsten Teil. Die Anwendung funktioniert wie bei anderen Mascaras auch. Man nehme das Bürstchen und fahre damit gleichmäßig vom Ansatz zu den Spitzen der Wimpern. Schon das gestaltet sich meiner Erfahrung nach aber mit dem Wondercurl Mascara nicht ganz einfach. Durch das geschungene Bürstchen kommt man relativ leicht ins Auge oder auf die Haut. Gerade die kleinen Wimpern in den Augenwinkeln kann man daher nur schwer erreichen, ohne sich eine Kriegsbemalung zu verpassen. Und ich behaupte von mir, das ich nicht ganz ungeschickt beim wimperntuschen bin, schließlich mache ich das schon ein paar Jahre.

An der Deckkraft ist hingegen nichts auszusetzen. Kommt man mit dem Bürstchen klar, hat man hinterher schon gleichmäßig getuschte Wimpern. Von Klümpchen ist nichts zu sehen, auch wenn man das Mascara schon ein wenig länger in Gebrauch hat. Wenn man die Verpackung fest verschließt, hat man recht lange etwas davon, ohne das der Inhalt eintrocknet.

Die Dauerhaftigkeit über den Tag allerdings kann man wiederum schon bemängeln. Nach ein paar Stunden sollte man nochmal nachtuschen und evtl. einen kleinen schwarzen (oder braunen) Rand unter den Augen entfernen. Zwar reizt das Mascara die Augen nicht, aber unschön ist das allemal.

Das wichtigste für meine Kaufentscheidung war jedoch das Werbeversprechen, das Jade abgibt: Wodercurl soll die Wimpern formen und fixieren, ihnen Schwung verleihen und Volumen noch dazu. Auch das kann ich nur bedingt bestätigen. Zwar werden die Wimpern geformt und bleiben dies auch eine gewisse Zeit lang, aber einen besonderen Schwung oder besonderes Volumen konnte ich dadurch nicht feststellen. Im Vergleich zu anderen Mascaras schneidet Wondercurl hier nur durchschnittlich ab.

Zum schluß ist noch ein Punkt zu nennen, den ich weder als posotiv noch als negativ bewerten würde, da dies wirklich Geschmacksache ist. Es gibt das Wondercurl Mascara nicht als wasserfeste Variante (zumindest habe ich diese noch nicht entdeckt). Da ich aber meist sowieso kein wasserfestes Mascara verwende, ist dies für mich kein Negativmerkmal.

Mein Fazit: Insgesamt ist das Wondercurl Mascara recht enttäuschend. Für diesen Preis hätte ich schon etwas mehr erwartet. Wenn man mit dem geschwungenen Bürstchen klarkommt, ist es zwar recht gut zu benutzen, weist aber gegenüber preislich günstigeren Mascaras keinen Vorteil auf. Das Werbeversprechen wird nur bedingt eingehalten. Ich werde es mir daher nicht wieder kaufen, sondern mich das nächste mal wieder für eine günstigere Variante entscheiden. Bei Jade bleibe ich allerdings, denn die haben ja noch viele andere Mascaras im Angebot...

Vielen Dank für´s Lesen und Bewerten und bis bald.


Geschrieben am: 05. May 2002, 23:14   von: Angel05



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download