| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Fremde Küchen > Italienische Küche

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Ein seltener Genuss für besondere Angelegenheiten, einfache und günstige Zubereitung

Nachteile:
keine




Italienisches Huhn Tonnato - das Besondere
Bericht wurde 1794 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Da ich kein Kostverächter bin, und praktisch die internationale Küche liebe, mit dem Schwerpunkt asiatische Küche, kommt man einfach nicht an die köstliche italienische Küche vorbei. Italien hat nämlich mehr zu bieten als nur Pizza und Nudeln.

Das Rezept Huhn Tonnato gehört zu einem der Lieblingsgerichten aus der italienischen Küche. Hier das Rezept, für 4 Personen gedacht.

Die Zubereitung ist etwas aufwendig, das Kochen unkompliziert und die Zutaten fast überall erhältlich, sei es beim Italiener oder im großem Warenhaus. Ich brauche für alles weniger als eine Stunde.

Was braucht man an Zutaten:

4 frische Hühnerbrüste ohne Knochen
(gefrorene schmecken nicht so intensiv)
1 Zwiebel, halbiert und geschält
1 Stange feine Sellerie
ein halbes Lorbeerblatt
150 ml Weißwein
(würde natürlich einen italienischen vorschlagen - was beliebt)
500-600 ml Hühnerbrühe
Salz und gemahlenen weißen Pfeffer
1 Prise getrockneter Thymian

Für die Soße brauchen Sie:

2 EL Zitronensaft
3 EL Kapern, bitte abtropfen lassen
etwa 200 g Thunfisch im eigenen Saft
450 ml Mayonnaise
(50 % Fettanteil schmeckt mir am besten)
6 Anchovisfilets, abgetropft

Zur Garnierung benötigen Sie:
Tomatenscheiben
Kapern
Anchovisfilets

Auf geht´s:

Stelle Sie alle Zutaten in Sichtnähe, nehmen Sie einen großen Topf und stellen den Mixer, ich hoffe, Sie haben einen, in Griffnähe. Zum Schluss brauchen Sie auch eine Servierplatte.

Nachdem Sie alle Zutaten und Utensilien beisammen haben, geht es schon los:

Das Hühnerfleisch, die Brühe, die Zwiebel, das Sellerie, etwas Salz und Pfeffer, die Kräuter und den herrlichen Wein in einem großen Topf geben. Eigentlich geht es auch ohne den Wein, aber glauben Sie mir, es schmeckt mit Wein teuflisch gut! Danach soviel Wasser dazu geben, dass alles bedeckt wird.

Nun alles zum Kochen bringen und alles rund 30 Minuten köcheln lassen. Nach etwa 20 Minuten kann man zwischenzeitlich testen, wie weich das Fleisch geworden ist, und entsprechend könnte die Kochzeit etwas geringer ausfallen, aber mehr wie 30 Minuten sollte es nicht dauern.

Sieht doch schon ganz gut aus, nicht wahr?

Jetzt das Huhnerbrustfleisch aus dem Topf nehmen, abtropfen lassen und zum Auskühlen auf einen großen hohen Teller oder ähnlichem stellen. Keine Angst, das Huhn bleibt noch lange warm.

Her mit dem Mixer und mixen; hey Arnold lässt grüßen. Ja, und rein die Mayonnaise, den Thunfisch und Zitronensaft, die Anchovis und Kapern, und Strom an, um alles zu vermischen, bis eine weiche und cremige Sauce entsteht.

Bald geschafft!

Die ausgekühlten Hühnerbrüstchen auf einer Servierplatte schön platzieren und mit der fertigen Sauce übergießen. Nun folgt die Garnitur des ganzen, indem Sie die kapern, die Anchovisstreifen und Tomatenscheiben schön auf das Fleisch verteilen. Als Beilage gibt man dazu frischen grünen oder gemischten Salat.

Guten Appetit.

Noch ein Tipp zum Schluss: Da man manchmal etwas länger zum zubereiten der Sauce braucht, sollte man die Hühnerbrust mit Alufolie gut abdecken, damit nicht alles wieder aufgewärmt werden muss!

Was sind Kapern ?
Unter Kapern versteht man in Essig eingelegte oder eingesalzene Blütenknospen des Kapernstrauches, der im Mittelmeerraum wächst.

Was sind Anchovis ?
Es ist ein anderer Begriff für Sardelle, also einem eingesalzenen Hering.


Geschrieben am: 03. Nov 2001, 20:04   von: schreibhand



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download