| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Beauty > Duschbad > Mexx Diversity

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
-

Nachteile:
-




Irias und die Lotusblüten ..
Bericht wurde 1093 mal gelesen Produktbewertung:  mangelhaft
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 


Nachdem ich mich nun lange genug mit Eukalyptusdüften und Minzegeruch umgeben hatte, wollte ich mal wieder eine Dusche mit einem wohlriechenden Duschbad nehmen. Also probierte ich erstmal mein neues Duschbad der Marke Mexx Diversity Woman mit Lotusblütenextrakt aus, welches mir meine liebe Mutter geschenkt hatte.
Mexx Diversitiy Woman ist in vielen gängigen Drogegemärkten- und abteilungen zu bekommen. Die knallrote, auf dem Kopf stehende Plastiktube mit 200 ml Inhalt kostet bei Douglas satte 12 €, eine 100 ml fassende Tube ist zum Preis von 10 € zu bekommen.

Die Werbung für Mexx Diversity besagt, dass es sich um ein besonders mildes Duschgel handelt, das schonend reinigt und eine erfrischende Wirkung auf die Haut haben soll. Die exotischen Blüten verfügen über reichhaltiges Öl, das empfindliche Haut spürbar entspannt und regeneriert. Seidig glatte Haut wird mir als Ergebnis nach der Dusche mit Mexx Diversity versprochen.
Die Tube ist mit einem praktischen Klappverschluss versehen, der sich auch mit nassen Händen gut öffnen und wieder verschließen lässt. Beim öffnen der Tube kommt mir bereits der Lotusduft entgegen. Da ich keine genaue Vorstellung von dem Duft der Lotusblüten hatte war ich über den sehr süß und recht künstlich wirkenden Duft nicht gerade begeistert.

Das farblose Duschgel ist wie die meisten Duschgels von der Konsistenz dickflüssig. Beim aufschäumen des Duschbads in den Händen entsteht keine nennenswerte Menge Schaum, sondern eher eine schaumähliche Masse. Beim auftragen auf die Haut macht Mexx Duschgel einen leicht seifigen Eindruck, von Schaum möchte ich hier auch nicht sprechen. Immerhin ist das Duschgel recht ergiebig, eine recht geringe Menge reicht aus um den ganzen Körper einzuseifen. Als besonders angenehm konnte ich das Duschgel nicht empfinden. Ich hatte eher das Verlangen mich sofort mit einem anderen Duschgel nochmals einzuschäumen.
Der künstlich wirkende, für meinen Geschmack viel zu süße Geruch wird während des Duschens leider noch ein wenig intensiver. Das Duschgel lässt sich mit ein wenig nachreiben relativ schnell wieder abspülen. Ein erfrischendes Hautgefühl hat bei mir Mexx Diversity nicht hinterlassen, aber immerhin, es macht sauber.

Nach dem Duschen fühlt sich meine Haut allerdings nicht so an, als ob ich auf ein zusätzliches eincremen verzichten könnte. Ein besonderes Hautgefühl machte sich allerdings schon bemerkbar. Binnen kürzester Zeit hatte ich das Verlangen mich zu kratzen wie ein Pavian. Zu allem Überfluss bemerkte ich an den Armen und am Hals auch noch leichte Hautrötungen. Der lästige Juckreiz war nach ca. 1 Stunde erfreulicherweise abgeklungen und auch der heftige chemische Duft lässt zum Glück recht schnell nach.

Ausnahmsweise gibt’s auch von mir mal die komplette Liste der Inhaltstoffe, da ich nicht weiss welche der Zutaten den unangenehmen Juckreiz auslöst. Enthalten sind: Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Cocamidopropyl Betaine, Parfum (Fragrance) Sodium Myreth Sulfate, PEG- 40 Hydrogenated Castor Oil, Lauryl Glucoside, Sodium Chloride, Nelumbo nucifera (Lotus) Exrtrakt, Methylparaben, Propyleneparaben, PEG- 120 Methyl Glucose Dioleate, Polyquaterium-22 und Sodium Citrate.

Ein weiteres Mal werde ich Mexx Diversity Woman mit Lotusblütenextrakt sicher nicht benutzen. Menschen mit empfindlicher Haut sollten genau überprüfen ob sie gegen einen der Inhaltstoffe allergisch sind. Mir allerdings war nicht bekannt, dass ich gegen eine oder mehrere Zutaten allergisch sein könnte.

Von den pflegenden Eigenschaften konnte mich Mexx keineswegs überzeugen, die Haut fühlte sich weder entspannt noch weicher an als mit anderen, wesentlich günstigeren Duschgels. Auf ein eincremen würde ich nach einer Dusche mit Mexx Diversity keinesfalls verzichten, eine feuchtigsspendende Wirkung ist nicht zu bemerken.
Der Duft ist für meinen Geschmack viel zu süß, macht einen sehr künstlichen Eindruck und ist recht penetrant. Selbst wenn Mexx Diversity Woman keinen Juckreiz und Hautrötungen zur Folge gehabt hätte, würde ich es auf keinen Fall kaufen, da ich für den hohen Preis sicher etwas anderes erwarte.

Von mir bekommt Mexx Diversity Woman nur den einen Zwangsstern, da es in keiner Hinsicht überzeugen konnte.



Geschrieben am: 30. Jan 2003, 05:50   von: irias



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download