| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Süßigkeiten > Schokoriegel

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung



Irias und der gepoppte Amaranth …
Bericht wurde 1658 mal gelesen Produktbewertung:  ausreichend
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 


In meiner Schreibtischschublade findet sich immer eine kleine Notreserve mit verschiedenen Schoko- oder Müsliriegel, die mich vor einem grausamen Hungertot bewahren sollen, falls ich mal wieder mein Frühstück vergesse.

Als ich diese Bestände mal wieder auffüllen wollte schaute ich auch im DM-Markt vorbei um dort ein paar Müsliriegel mitzunehmen. Zwischen den diversen Riegeln sah ich dann einen Schokoriegel der Easy heißt. Dieser Schokoriegel hat ein Gewicht von 25 g und kostet ca. 50 Cent.

Verpackt ist der Schokoriegel in einer weißen Plastikfolie auf der in großen bunten Buchstaben der Name Easy zu lesen ist. Daneben ist noch der Aufdruck „100 % Bio“ und „Vollmilch“ zu finden.

Die Zutatenliste auf der Rückseite der Verpackung liest sich sogar recht verständlich und die Inhaltstoffe klingen ausnahmsweise mal nicht nur nach purer Chemie. In einem Zusatz unter der Liste steht, dass alle Zutaten aus biologischem Anbau stammen sollen. Enthalten sind: Vollmilchschokolade (50%), Rohrohrzucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Vanille, gepoppter Amaranth (25%), Honig (25%), mindestens 36% Kakaoanteil in der Vollmilchschokolade.

Die Bezeichnung „gepoppter“ Amaranth irritierte mich anfangs ein wenig. Schnell fand ich aber unter der Zutatenliste einen Hinweis darauf, was es mit dem gepoppten Amaranth auf sich hat. "Amaranth ist eine der ältesten getreideähnlichen Pflanzen, die schon von den Inkas und Azteken kultiviert wurde."

Als mich dann der kleine Hunger überkam, erinnerte ich mich an das gepoppte Getreide in meiner Schublade und befreite den Schokoriegel aus seiner Verpackung. Ich hielt einen mit Vollmilchschokolade überzogenen Riegel in der Hand, der ca. 9 cm lang, 4 cm breit und ungefähr 1 cm dick ist. Wenn der Riegel erstmal ausgepackt ist, sollte man ihn nicht allzu lang in den Finger halten, da der Schokoladenüberzug wie bei den meisten Riegeln schnell dahin schmilzt und an den Finger festklebt.

Rein äußerlich sieht der Schokoriegel recht appetitlich aus und wenn man ein wenig herumschnuppert, kann man einen ganz feinen Schokoladengeruch bemerken, der dazu verleiten sofort in den Riegel zu beißen. Nachdem auch ich genau das getan hatte, war ich doch etwas vom Geschmack und der Konsistenz überrascht, allerdings nicht unbedingt im positiven Sinne.

Von außen machte der Schokoriegel einen festen, aber nicht harten Eindruck. Hat man das erste Stück von dem Schokoriegel abgebissen, bekommt man einen leicht krümeligen, verdammt süßen Geschmack im Mund. Die kleinen gepoppten Getreideteilchen sind etwas klebrig und haben kaum einen Eigengeschmack. Der feine Vollmilchschokoladengeschmack des Überzugs gibt dem ganzen immerhin einen akzeptablen Beigeschmack.

Schaut man sich den Easy Schokoriegel von innen an, wird der krümelige Eindruck, der beim Essen entsteht, bestätigt. Unter der Schokoladenschicht ist eine Masse zu erkennen, die wie ein Brei aussieht, welcher aus den Körnchen von Wellensittichfutter angerührt wurde.

Trotz meinem leichten Hungergefühl habe ich den Easy Schokoriegel nicht ganz aufgegessen. Nach 2 bis 3 Bissen bemerkte ich, dass mir der Riegel einfach viel zu süß war. Der Easy Schokoriegel schmeckt knochentrocken und die geringe Menge der Vollmilchschokoladen kann den Riegel geschmacklich nicht aufpeppen. Nachdem ich den halben Riegel gegessen hatte, mochte ich keinen Bissen mehr davon zu mir nehmen. Immerhin stellte ich fest, dass der Riegel eine leicht sättigende Wirkung hat.

Zusammenfassend könnte man den Geschmack vom Easy Schokoriegel am einfachsten als süß, trocken und langweilig bezeichnen.

Ein zweites Mal kommt mir der Easy Schokoriegel sicher nichtg in die Schreibtischschublade, da ich schon einige viel besser schmeckende Müsli- oder Schokoriegel gegessen habe. Mehr als 2 dürftige Sternchen hat der Easy Schokoriegel nicht verdient.


Geschrieben am: 08. Aug 2003, 19:24   von: irias



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download