| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Beauty > Duschbad

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
macht sauber

Nachteile:
sehr geruchsintensiv




Irias mit Erdbeergeschack
Bericht wurde 1140 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 


Neulich flatterte wieder Post von Yves Rocher ins Haus. Die Angebote von Yves Rocher erinnern mich immer ein wenig an lustige Bastelstunden für Frauen. Diverse Zettel mit Angeboten wie z. B. 2 Produkte zum Preis von einem, oder 50 % Ersparnis sind auf kleine Bastelbögen aufgedruckt und sollen nun feinsäuberlich ausgeschnitten auf den Bestellschein geklebt werden. Nicht zu vergessen die kleinen Zettelchen mit den diversen Geschenkchen, die doch meist recht wertlos sind, aber die Bestellung lohnenswert erscheinen lassen sollen.

Die Produkte der Firma Yves Rocher habe ich schon häufiger benutzt, allerdings nur wenn meine Nachbarin der Basteltrieb überkommt und ich nur aussuchen und „ansagen“ muss. Mit Schere und Prittstift bewaffnet baute sie dann unsere Bestellung zusammen.

Ich hatte mir diesmal das Nektar-Duschbad mit Erdbeere in den Kopf gesetzt. Es war wohl der Wunsch ein wenig das Gefühl von Sommer und Sonne in mein Badezimmer zu zaubern, an den mich Erdbeeren erinnern.

In der durchsichtigen Plastikflasche sind 400 ml des knallroten Duschbads. Die Flasche hat einen grünen Schraubverschluss, den ich allerdings bei einem Duschgel nicht unbedingt praktisch finde, da er sich mit nassen Händen nicht so einfach öffnen lässt. Die Flasche kostet normalerweise 3,90 €, ist aber auch oft in den verschiedenen Aktionen günstiger zu haben.

Yves Rocher wirbt damit, dass die Produkte auf pflanzenbiologischen Forschungsergebnissen beruhen. Die Liste der Inhaltstoffe werde ich auch diesmal nicht abschreiben, aber nicht alles klingt wirklich rein pflanzlich. (z. B. METHYLISOTHIAZOLINOME)

Und nun dürft ihr rein virtuell mit mir unter die Dusche gehen. ;-)

Beim öffnen der Flasche strömte mir sogleich der frische Duft von Erdbeeren entgegen, oder besser gesagt, von gezuckerten Erdbeeren. Das Duschgel ist von zähflüssiger Konsistenz und fühlt sich angenehm mild an.

Eine etwa wallnussgroße Menge an Duschgel ist ausreichend um sich mit dem „süßen Erdbeersaft“ einzuschäumen. Es entwickelt sich ein feinporiger Schaum der sehr erfrischend auf der Haut wirkt. Der Erdbeerduft macht sich währenddessen im ganzen Badezimmer breit.

Nach dem abtrocknen hatte ich ein belebendes Gefühl nach einem langen Arbeitstag und meine Haut machte einen sauberen und gepflegten Eindruck. Fruchtig duftend begab ich mich nun vor den Computer und bemerkte auch eine ganze Weile später noch das frische Erdbeeraroma. Spontan überkam mich bei diesem Duft das Verlangen nach Erdbeereis mit Sahne.

Wer täglich duscht und leicht empfindliche Haut hat, sollte nach dem Gebrauch von dem Duschbad trotz der anfangs recht weichen Haut nicht auf eine Pflegelotion verzichten. Nach mehrfacher Anwendung hatte ich das Gefühl, dass meine Haut ein wenig trocken wirkte. Zu weiteren allergischen Reaktionen ist es allerdings nicht gekommen. Allergiker lesen sich aber sicher die Inhaltstoffliste vor dem Kauf durch, um schlimmeres zu vermeiden.

Ausführliche Informationen zu der komplette Produktpalette von Yves Rocher und eine einfache Bestellung ist unter www.yvesrocher.de möglich.

Ich werde mir sicher zwischendurch wieder den fruchtig, frischen Erdbeerduft in mein Badezimmer holen, aber für den täglichen Bedarf ziehe ich sicher eine etwas neutralere Duftnote vor.


Geschrieben am: 08. Oct 2002, 07:31   von: irias



Bewertungen   Übersicht


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download