| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Beauty > Mundpflege > Zahncreme > Theramed

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Reinigung

Nachteile:
Verpackung




Interessante Verpackung, aber verbesserungswürdig
Bericht wurde 1310 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Der Hauptgrund warum ich Theramed Perfect "Extra frisch" gekauft habe war wohl doch die recht interessante Verpackung und natürlich weil sich meine Zahncreme zu Hause dem Ende neigte. Langer Rede kurzer Sinn meine Wahl viel eben auf diese Theramed Zahnpasta.


_____Produktinformation_____

Bietet extra langanhaltende Frische kombiniert mit einem umfassenden Schutz vor Karies, Parodontose und Zahnsteinneubildung
Sie ist mit Fluor, Zink und Menthol.
Erleben sie Theramed Perfect Extra Frisch in einer praktischen Verpackung mit einfacher und hygienischer Dosierung.

Inhaltsstoffe:
Aqua, Glycerin, Hydrated Silica, Sorbitol, Propylene Glycol, Sodium Lauryl Sulfate, Xanthan Gum, Aroma, Simmondsia Chinensis, Disodium Azacycloheptane Diphosphonate, Disodium Phosphate, Trisodium Phosphate, Zinc Sulfat, Cocamidopropyl Betaine, Sodium Fluoride, Sodium Saccharin, Mica, Methylparaben, CI 42090, CI 77891.


_____Meine Erfahrung_____

Verpackung:
Eine Kunststoffkopfstehtube mit weißem Sockel und mintgrüner Banderole. Diese Tube faßt 75 ml und hat mich 1,79 € gekostet.

Das Öffnen und Schließen:
Relativ einfach. Durch das festhalten mit einer Hand am Sockel und der anderen an der Tube kann man sie durch gegeneinanderdrehen einfach öffnen.

Die Tubenöffnung:
Das hat mich fasziniert und gleich an Honig erinnert (gibt ja ein Honiggefäß mit einer ähnlichen Ausschüttöffnung). Eine durchsichtige Kunststoffdüse schiebt sich ein klein wenig beim Druck auf die Tube heraus und gibt die Zahncreme frei.

Wie bekommt man die Zahncreme heraus:
Wie schon gesagt einfach leicht auf die Tube drücken und schon hat man die Zahncreme auf der Zahnbürste.

Was sei dabei zu beachten:
Ist die Tube noch recht neu muß man wirklich sehr, sehr vorsichtig auf die Tube drücken, denn sonst hat man Zahncreme für eine ganze Woche auf der Bürste! Ist am Anfang ein wahres Geduldspiel gewesen! Wird die Tube aber leerer, so passiert nichts mehr. Auch muß man sich zu diesem Zeitpunkt auch nicht übermäßig anstrengen um die Zahncreme davon zu überzeugen aus der Tube zu kommen.

Aussehen der Creme:
Hellblau. Bei genauem hinsehen erkennt man kleine Glitzerpunkten.

Geruch:
Frisch, irgendwie nach Minze. Angenehm. Nicht penetrant oder so.

Konsistenz:
Recht weich, fast flüssig. Aber sie tropft trotz allem nicht.

Der Versuch die Zahnbürste naß zu machen mit der Creme drauf:
Das erfordert ein Fingerspitzengefühl das man sich fast nicht vorstellen kann. Trifft der Wasserstrahl nämlich auf die Borsten so mach die Zahncreme sich auf die Flucht in den Ausguß. Deswegen hab ich beschlossen das das ganze am einfachsten ist, wenn ich die Bürste herumdrehe und die Rückseite der Borsten in des Wasserstrahl halte. Ich möchte hier gleich noch anmerken das ich nur einen ganz dünnen Strahl darauf laufen hab lassen ein Rinnsal um ehrlich zu sein. Aber mit der umgedrehten Variation funktioniert das naß machen ohne Probleme.

Das Putzen:
Sehr angenehm. Wie man Zähne putzt brauche ich hoffentlich nicht zu erwähnen!

Geschmack:
Angenehm nach Minze eben. Nicht zu scharf aber auch nicht so lasch das man keinen anderen Geschmack im Mund hat.

Schaumfaktor:
Das wäre sehr interessant. Mal sehr hoch und mal sehr gering. Wovon das abhängt weiß ich nicht! Ich hab keine Ahnung. Aber mir persönlich sagt der viele Schaum eher zu.

Das Ausspülen:
Wasser, spülen – gurgeln, ausspucken und fertig.

Geschmack nach der Benutzung im Mund:
Frisch nach Minze. Das Gefühl hält auch noch gut eine halbe Stunde an.

Entfernen von der Zahnbürste:
Auch hier ein plus. Ganz einfach mit etwas Wasser und sauber ist das Bürstchen.

Verträglichkeit:
Auch hier keine Kritik meinerseits. Ich vertrage sie ausgezeichnet.

Ergiebigkeit:
Die Tube dürfte bei 2 Personen bei mindestens 2 mal täglicher Anwendung einen Monat reichen.

Was mir noch aufgefallen ist:
Hier hätte ich einen klaren Kritikpunkt! Der Sockel sieht mit der Zeit von innen sehr schmierig aus. Zuerst dachte ich ich sei zu schusselig, aber bei meinen Eltern im Bad fand ich auch noch so eine Tube, deren Sockel sah fast noch schlimmer aus. Ist halt ein Geschmiere im Inneren.


_____Fazit_____

An der Putz- und Reinigungskraft habe ich absolut nichts auszusetzen, nur die Verpackung wäre noch überarbeitungswürdig. Naja, Hauptsache meine Zähne sind geschützt.
Der Preis ist eigentlich auch nicht gerade günstig. Deswegen eine mittlere Bewertung von mir.
Ob ich sie wieder kaufen würde? Da bei einer Zahncreme es wohl eher auf die Putzeigenschaft ankommt ein klares "Ja", aber von der Verpackung eher ein "Nein".


Eure Hexe1723


Geschrieben am: 24. Sep 2002, 13:01   von: Hexe1723



Bewertungen   Übersicht


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download