| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Beauty > Schaumbad, Ölbad & Badezusätze > Claire Fisher Aromabad mit ätherischen Ölen

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung



Im Schokorausch
Bericht wurde 1147 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 




Im Moment bin ich bei Beautyprodukten immer noch im Schokoladenrausch und nachdem ich einen Bericht über das Badeöl Schoko-Macadamia Aromabad von Claire Fisher gelesen hatte, machte ich mich auf die Suche danach und wurde bei meiner Internetapotheke fündig.


♥ Claire Fisher …

… Kosmetik wird von Deutsche Chefaro Pharma GmbH hergestellt. Man bekommt die Produkte in vielen Apotheken und auch in einigen Onlineshops. Neben Duschgels und Badeölen werden auch Gesichtscremes oder Handcremes angeboten. Nähere Informationen über die Firma und deren Produkte kann man unter www.claire-fisher.de bekommen.


♥ Das Badeöl …

… soll eine harmonisierende Wirkung haben. Der feine Duft edler Schokolade und der Duft der Macadamia-Nuss sollen die Sinne verwöhnen und ein Bad in diesem Badeöl wird vom Hersteller als wohltuendes Erlebnis, welches den Körper und die Sinne verwöhnen soll beschrieben. Das Badeöl soll besonders in hektischen Zeiten helfen das innere Gleichgewicht zu bewahren.
Gleichzeitig schützen Macadamia- und Jojobaöl die Haut vor dem Austrocknen und machen sie zart, geschmeidig und weich.
Die Macadamia-Nuss wird als "Königin der Nüsse" bezeichnet. Die Hauptanbaugebiete der ursprünglich aus Australien stammenden Nüsse liegen in Australien und Afrika. Macadamia-Nüsse besitzen eine äußerst harte Schale, die bei der Verarbeitung der Ernte mit speziellen Nussknackern geöffnet werden muss.


♥ Verpackt …

… ist das Badeöl in einer schlanken Flasche, die aus durchsichtigem Glas besteht. Verschlossen ist sie mit einem kleinen weißen Schraubverschluss. Die Flasche steckt in einem weißen Pappkarton. Auf der Vorderseite ist unter dem Namen Claire Fisher eine Abbildung mit ein paar Stückchen Schokolade und einer Nuss zu sehen.
Ausserdem findet man auf dem Karton Hinweise zur Wirkung des Badeöls, zur Anwendung und natürlich sind auch alle Inhaltstoffe nachzulesen.
In der Flasche sind 125 ml des Badeöls. Beim Preis muss man erstmal ein wenig schlucken, denn für die Flasche legt man satte 9,80 €uro auf den Tisch.
Laut Herstellerangaben soll man 3 – 4 Verschlusskappen pro Vollbad nehmen. Hält man sich daran stellt man fest, dass das Öl schon recht ergiebig ist und der Preis relativiert sich ein ganz klein wenig.


♥ Der Schokorausch …

… beginnt wenn ich die Flasche öffne und daran schnuppere. Der Duft ist sehr angenehm und man möchte sofort mehr. Das Badeöl hat nicht den typisch süßen Schokoladenduft, sondern eher ein leicht herbe Note. Die nussige Variante ist unverkennbar und die Kombination Schoko-Nuss finde ich recht gelungen.
Wenn man das dunkelbraune, leicht dickflüssige Badeöl ins einlaufende Badewasser gibt, bekommt das Wasser eine seltsame beige-braune Farbe, die nicht so wahnsinnig ansehnlich ist. Auf der Wasseroberfläche entsteht eine nicht besonders ausgeprägte Schaumschicht, die aber weich und geschmeidig wirkt.
Der Duft bleibt während des Badens deutlich spürbar, aber auch die nussige Komponente wird kräftig und verdrängt den feinen Schokoduft ein wenig.
Während des Baden macht sich bei mir schon eine gewisse entspannende Wirkung bemerkbar, denn den Duft kann man schon als „Gute-Laune-Macher“ einstufen.
Empfohlen wird vom Hersteller eine Badedauer von 10 – 20 Minuten. Danach soll man nochmal 20 Minuten ruhen. Bei mir dauert das Bad auch gerne mal ein wenig länger und wenn man eine halbe Stunde im Schokobad liegen bleibt, ist auch der Duft solange anhaltend.
Nach dem Bad sollte man die Wanne sofort ausspülen, denn die Reste vom Badeöl kleben an der Wanne fest. Wenn man sie sofort abspült, bekommt man sie aber ohne großen Aufwand entfernt.


♥ Nach dem Bad …

… fühlt sich die Haut schön weich und geschmeidig an. Sie zeigt keine Anzeichen von Trockenheit und fühlt sich gesund und gepflegt an. Negative Hautreaktionen wie Juckreiz, Rötungen oder schlimmeres gibt es bei mir nie.
Der Duft ist auch nach dem Baden noch dezent spürbar, aber nicht so lang anhaltend wie bei anderen Badeölen.


♥ In meiner Schokorausch-Hitparade …

… schafft es das Claire Fisher Schoko-Macadamia Aromabad nicht das Badeöl von Sinnity und die Schoko-Punsch Dusche von Balea von den ersten Plätzen zu verdrängen. Der Duft ist zwar sehr schön, aber geht doch ein wenig stark in die nussige Richtung und löst bei mir keine Suchtgefahr aus. Den Preis finde ich doch etwas überhöht, auch wenn das Badeöl sehr ergiebig ist und auch die Haut gut pflegt.
Für den hohen Preis gibt’s von mir Punkteabzug.


© Irias für Ciao, Yopi, Dooyoo und myMeinung






Geschrieben am: 18. Aug 2006, 09:13   von: irias



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download