| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Medien > Bücher > Buchtitel > H

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung



Ich hab noch eins ….
Bericht wurde 1547 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 2 mal kommentiert Berichtbewertung: 



Heute geht es wieder um eines meiner zahlreichen Katzenbücher. Dieses Buch habe ich vor ein paar Jahren gekauft, um ein wenig mehr über Katzen zu erfahren. Der Titel des Buches ist „Hauskatzen“ und geschrieben wurde es von Egon Nieser.

Herausgegeben wurde das Taschenbuch 1996 vom Paul Parey Verlag mit der ISBN 3-490-07019-4. Seinerzeit hat es 17,95 DM gekostet. Kürzlich habe ich das Buch bei Karstadt gesehen und es wurde dort zum Sonderpreis von 5 €uro verkauft. Gebraucht kann man es auch bei Ebay für unter 3 € bekommen. Insgesamt hat das Buch 64 Seiten.

Der Inhalt setzt sich aus folgenden Kapiteln zusammen:
* Herkunft und Abstammung der Hauskatze
* Katzen in Geschichte und Literatur
* Überlegungen vor der Anschaffung einer Katze
* Die Anschaffung einer Katze, Haltung und Pflege
* Ernährung von Katzen
* Das Vorbeugen von Gefahren
* Die kranke Katze
* Kastration und Sterilisation
* Katzen und Haustiere
* Vom Umzug mit Katzen
* Das Halten von Katzen in Mietwohnungen
* Katzen im Urlaub

Herkunft und Abstammung der Hauskatze

Das man die Geschichte und Entwicklung einer Hauskatze nicht in ein paar Minuten erzählen kann ist klar. Aber der Autor versucht auf 2 Seiten die wichtigsten Stationen nennen. So erfährt man dass sich die ersten Vertreter der Katzenfamilie bereits vor 5 Millionen Jahren entwickelt haben. Die Ausführungen sind recht interessant zu lesen, aber nicht so besonders ausführlich.

Katzen in Geschichte und Literatur

Beginnend bei den alten Ägyptern, die die Katzen verehrten, folgt nun ein Ausflug in die Geschichte der Katzen. Wir erfahren, dass es in Dänemark einen Brauch gab, bei dem eine Katze in ein Fass genagelt wurde, dieses an einen Baum zwischen 2 Bäumen aufgehängt und mit einer Lanze darauf zugeritten wurde. Zum Katzenkönig wurde derjenige ernannt, der das Fass zum zersplittern brachte und die Katze tötete. Auf den folgenden Seiten erfährt man noch mehr dieser Grausamkeiten, die die Katzen im Mittelalter durchmachen mussten. Die Ausführungen sind sehr interessant zu lesen, wenn auch teilweise recht grausam zu lesen.

Überlegungen vor der Anschaffung einer Katze

In diesem Kapitel wird darauf eingegangen, was der Mensch bedenken muss, bevor er sich eine Katze ins Haus holt. Egon Nieser schildert den Charakter der Katzen, geht auf ihre eigenwilligen Verhaltensweisen ein und schildert anhand ein paar Beispielen, was passieren kann, wenn man die Katzensprache nicht richtig deutet. Am Ende des Kapitels werden die 10 Gebote für jeden Tierhalter genannt, die der Bund gegen den Missbrauch der Tiere e.V. in München veröffentlicht hat. Die Beschreibungen über die Überlegungen vor der Anschaffung einer Katze sind recht ausführlich und enthalten alles wirklich Wichtige. Da ein paar Beispiele für die Verhaltensweise der Katzen genannt werden, wirkt der Text nicht so trocken, sondern bekommt eine unterhaltsame Note.

Die Anschaffung einer Katze, Haltung und Pflege

Dieses Kapitel geht auf alle Fragen ein, die sich stellen wenn man eine Katze zu sich nimmt. Es beginnt damit, worauf man achten soll, um festzustellen ob die Katze in einem körperlich guten Zustand ist. Der Autor schildert woran man erkennt ob eine Katze gesund ist und auch wie man durch beobachten des Tieres seinen Charakter erfahren kann. Auf den nächsten Seiten kommen dann wichtige Hinweise über das was zu beachten ist, wenn die Katze die ersten Tage im neuen Heim verbringt. Auch hier beschreibt der Autor in recht unterhaltsamer Weise anhand ein paar Beispiele was schief gehen kann, wenn man der Katze nicht die nötige Zeit und Ruhe gibt. Natürlich geht Egon Nieser auch darauf ein was zur „Grundausstattung“ einer Hauskatze gehört und was beim Schlafplatz, dem aufstellen des Katzenklos und auch einem Kratzbaum zu beachten ist. Nachdem er ein paar Katzenspiele beschrieben hat, folgen noch Ausführungen darüber, was man einer Katze untersagen sollte und auch wie man es durchsetzen kann. Diese Ratschläge sind alle recht sinnvoll und auch sehr ausführlich. Meiner Meinung nach ist alles wichtige Enthalten und dem Leser wird gut vermittelt wie er der Katze ein angenehmes Leben bereiten kann und vor allem erfährt er auch warum die Katze auf manche Dinge anders reagiert, als der Mensch es gerne hätte.

Ernährung von Katzen

Zu Beginn des Kapitels macht der Autor ein paar Anmerkungen zu Fertigfutter. Als Fazit ist zu lesen, dass man einer Katze bedenkenlos Fertigfutter verabreichen kann, da es mittlerweile eine Qualität erreicht hat, die eine ausschließliche Fütterung zulässt, ohne dass es zu Mangelerscheinungen kommt. Im Folgenden werden noch sehr ausführliche Ratschläge zur Fütterung von Jungtieren gegeben, die auch einige Rezepte beinhalten und auch Erklärungen dazu, warum die einzelnen Zutaten für die Entwicklung wichtig sind. Auch für die diejenigen, die ihre Katze nicht mit Fertigfutter ernähren wollen, gibt es ein Kapitel in dem nicht nur alles Wesentliche zur Ernährung beschrieben ist, sondern auch Zubereitungsmöglichkeiten genannt werden.

Das Vorbeugen von Gefahren

Auch eine Katze die nur in der Wohnung lebt ist gewissen Gefahren ausgesetzt. Egon Nieser schildert, welche Gefahren einer Katze in der Wohnung drohen können und was der Mensch unternehmen kann um vorzubeugen. Hier wurde wirklich an alles gedacht, ohne zu Übertreibungen zu neigen. Es werden viele hilfreiche Hinweise gegeben, die der Katze ein gefahrenfreies Dasein ermöglichen. Auch das beispielsweise Düngemittel im Garten eine Gefahr für die Katze bedeuten können oder auch darauf, dass teilweise Tierfänger unterwegs sind wird hingewiesen. Die Ausführungen sind sehr ausführlich und für den Leser leicht nachvollziehbar und auch die angebotenen Lösungsmöglichkeiten sind schlüssig und einfach umzusetzen.

Die kranke Katze

In diesem Kapitel wird erläutert, wie man die ersten Anzeichen einer Krankheit erkennen und richtig deuten kann. Auffälligkeiten beim Verhalten einer kranken Katzen und auch äußerlich sichtbare Merkmale für eine Krankheit werden beschrieben und erklärt, um was für eine Art der Krankheit es sich handeln könnte. Der Autor beschreibt außerdem wie man eine kranke oder verletzte Katze zum Tierarzt transportieren soll und auch wie man der Katze den Aufenthalt beim Tierarzt erleichtern kann. Natürlich sind auch Hinweise nachzulesen, wie man die kranke Katze nach der Behandlung pflegen muss und was man als erste Hilfe bei einem Notfall leisten kann. Es folgen noch ein paar Hinweise dazu, wie man der Katze die nötigen Medikamente verabreichen kann, ohne dass Mensch und Tier dabei allzu großem Stress ausgesetzt werden.

Kastration und Sterilisation

Aus dem Buch Hauskatzen habe ich erfahren, dass eine gesunde Katze bis zu 200 Junge zur Welt bringen kann. Da die Tierheime aber voll von Katzen sind und es schon fast Tierquälerei ist eine Katze während der Rolligkeit einfach einzusperren, ist es fast unumgänglich Katzen und Kater zu kastrieren, bzw. sterilisieren zu lassen. Der Autor beschreibt zu welchen Problemen es mit nicht kastrierten Katzen kommen kann und auch was bei den Eingriffen passiert. Die Ausführungen sind sehr sachlich geschrieben und für jeden Katzenhalter nachvollziehbar und verständlich.

Katzen und Haustiere

Wer nicht nur eine Katze, sondern auch andere Haustiere wie beispielsweise einen Hund halten möchte, steht oft vor dem Problem die beiden verschiedenen Tierarten aneinander zu gewöhnen. Der Autor beschreibt einige Möglichkeiten wie man einen Hund und eine Katze aneinander gewöhnen kann und was man unbedingt vermeiden sollte. Auch weist Egon Nieser darauf hin, dass man kleinen Vögeln wie Wellensittichen oder Kanarienvögeln ein Zusammenleben mit einer Katze ersparen sollte, denn die kleinen Vögel erregen sich beim Anblick einer Katze viel zu sehr. Neben den Ausführungen zum Gewöhnen an andere Tiere kann man auch nachlesen worauf man achten muss, wenn kleine Kinder an Katzen gewöhnt werden sollen. Dieser Absatz ist der einzige im ganzen Buch, der ein wenig dürftig ausfällt.

Vom Umzug mit Katzen

Das Kapitel ist relativ kurz gehalten, beinhaltet aber alles wichtige, worauf man achten sollte, wenn man mit einer Katze in eine neue Wohnung zieht. Es werden gute Ratschläge gegeben, wie man der Katze das Eingewöhnen in die neue Umgebung erleichtern kann und was man unterlassen sollte um ihr unnötigen Stress zu ersparen. Das Kapitel erstreckt sich zwar nur über eine Seite, aber es ist alles kurz und bündig erklärt worauf man wirklich achten muss.

Das Halten von Katzen in Mietwohnungen

In diesem Kapitel geht es nicht darum wie man eine Katze in einer Mietwohnung hält, sondern um die verschiedenen Formulierungen in einem Mietvertrag. Ist es ausdrücklich untersagt ein Tier zu halten, hat man kaum eine rechtliche Chance wenn der Vermieter verlangt das Tier abzuschaffen, auch wenn keine Belästigung vorliegt. Der Autor benennt ein paar Rechtsgrundlagen und auch Urteile von Gerichten, bei denen es um die Haltung von Katzen in Mietswohnungen geht. Ein sehr wichtiges Kapitel, denn wenn in den Mietverträgen nichts über die Tierhaltung genannt ist, kann es immer wieder zu Streitigkeiten kommen.

Katzen im Urlaub

Zum Abschluss des Buches geht es darum, wie man eine Katze versorgen muss, wenn man mit ihr gemeinsam eine Urlaubsreise antritt. Erwähnt wird der Impfpass ebenso, wie auch die Reise im Auto selbst. Auch auf die Möglichkeit eine Katze durch eine Pflegeperson betreuen zu lassen oder sie in einer Pflegestelle unterzubringen wird eingegangen. Alles wesentlich worauf man achten muss wird erklärt und es ist wie alle Erläuterungen von Egon Nieser sehr schlüssig und nachvollziehbar.

In jedem der Kapitel sind ein paar sehr schöne Bilder zu sehen, die das ganze Buch auflockern. Obwohl das Buch Hauskatzen voll mit sachlichen Hinweisen und Ratschlägen ist, ist es doch recht unterhaltsam geschrieben und es macht Spaß es zu lesen. Egon Nieser hat es geschafft, auf nur 64 Seiten geballtes Wissen auf eine sehr unterhaltsame Weise an den Leser zu bringen.

Die Aufmachung des Buches ist zwar sehr schlicht, aber der Inhalt und die Art wie die Ratschläge und Erklärungen vermittelt werden sind wirklich ausgezeichnet. Das Buch Hauskatzen ist ausführlich und man erfährt alles wirklich Wichtige über die Katzenhaltung und auch über die Verhaltensweisen der Katzen.

Ich habe das Buch sehr gern gelesen und auch einiges über Katzen und den Umgang mit ihnen gelernt. Jedem „Katzenneuling“ kann ich dieses Buch wärmstens empfehlen und auch Katzen erfahrene Halter werden sicher ihre Freude an dem Buch haben.

Von mir gibt’s die volle Punktzahl für das Buch Hauskatzen von Egon Nieser, da es nicht nur sehr informativ ist, sondern auch recht unterhaltsam geschrieben ist.







Geschrieben am: 01. May 2004, 19:12   von: irias



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download