| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Haus > Elektrogeräte > Bosch PST 550 Stichsäge

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
preiswert und leistungsfähig




Hobby-Heimwerkers-Freude
Bericht wurde 3778 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hi,
mal wieder was neues von der Heimwerker-Front.
Da ich ja desöfteren kleinere Holzarbeiten (für die Anliegen der Kinder) erledige, hab ich mich bisher immer über das mühselige zurechtsägen geärgert.
Doch das ist nun vorbei, seit ich meine Bosch Stichsäge besitze.

- Wie kam's dazu:

eines Samstags war ich mal wieder im Bauhaus zugange und besorgte mir ein bischen Holz. Doch da, gleich hinterm Eingang war dieser Turm aus grünen Plastikkoffern aufgebaut. Da war doch glatt eine Stichsäge von Bosch im Angebot. Nach kurzer Überlegung habe ich mir dann die Bosch PST 550 für 49 EUR zugelegt. Ein Verkäufer erklärte mir vorher, daß ein Gelegenheits-Heimwerker nicht unbedingt Pendelhub (dabei bewegt sich das Sägeblatt nicht nur nach oben und unten sondern auch noch vor und zurück) benötigt.

- Einsatz:

da ich gerade einen Stall für die Schleich-Tiere meiner Söhne geplant hatte kam die Maschine auch gleich zu Ihrem ersten Einsatz.
Nach öffnen des Koffers habe ich die Maschine gleich herausgehoben, und dachte mir, oh, die ist ja gar nicht so schwer (genau genommen: 1,7kg).
Dann gleich mal das mitgelieferte Sägeblatt einlegen. Durch das SDS-System ist dies mit wenigen Handgriffen (ohne Werkzeug) erledigt.
Somit war ich gerüstet für den ersten Schnitt.
Nach dem Einschalten jedoch erst mal ein Schreck. Die Maschine ist lauter als ich es befürchtet hatte (laut Betriebsanleitung 85dB), also schnell zu Oropax gegriffen (ich empfehle gleich einen Ohrschutz zu der Maschine zu kaufen).
Dann sägte ich die ersten Schnitte, und war vollends zufrieden. Zuerst ganz gerade Schnitte mit unterschiedlich viel Druck (ich musste ja erst mal ein bischen testen), danach auch gleich mal Kurven-sägen. Die Maschine hat stets einwandfrei die anvisierte Linie gehalten, ohne zu Ruckeln und Zuckeln. Durch die handliche Form ist es stets möglich mit einer Hand die Maschine und mit der anderen ggf. das Holz festzuhalten.
Was ich auch sehr begrüsse, ist die Möglichkeit einen Staubsauger an die Maschine anzuschliessen, und sofort die Späne in den Sack wandern zu lassen.
Für mich, als Anfänger, war auch die Orientierungshilfe (in Form eines Metalldrahtes) vor dem Sägeblatt sehr hilfreich, so konnte ich genau die Richtung bestimmen.

Kurzum: ich wollte gar nicht mehr aufhören zu sägen :-)

- weitere Features:
was ich noch nicht getestet habe, ist die Möglichkeit Gehrungen zu sägen.
Dabei kann man die Sägenführung bis zu 45° neigen und festschrauben.
Für genaues Arbeiten in Ecken und Kanten ist dies bestimmt von Nöten.
Man kann auch in Metall sägen (bis Schnittiefe 3mm in Stahl). Da ich zu 100% Holz säge, kann ich dazu nichts genaueres sagen.

- Details:

Nennaufnahme 400 W
max. Schnittiefe in Holz: 60 mm
in Stahl: 3 mm
Schallpegel bis 85 dB
Preis 49EUR (Angebot Bauhaus)

- Fazit:

Ich bin sehr froh, mir diese Maschine zugelegt zu haben. Für den Preis erspart sie mir viiieeel mühevolle Sägearbeit. Für meinen Hobby-Bereich reicht diese Maschine voll und ganz aus (für Holz dicker als 60mm muß dann wohl eher eine Kreissäge herhalten). Lediglich der Lärmpegel finde ich zu hoch, so daß ein Arbeiten ohne Gehörschutz kaum möglich ist.
Inzwischen habe ich schon einiges zersägt, und die Maschine hat mich noch nie im Stich gelassen.
Ein Set Sägeblätter würde ich auch noch empfehlen, da man immer etwas Reserve haben sollte, und für bestimmte Schnitte (z.B. enge Kurven) auch bestimmte Blätter empfohlen werden.
Sehr gut finde ich auch den absolut stabilen Plastikkoffer, der die Maschine samt Sägeblätter sicher aufbewahrt und transportfähig macht.

In diesem Sinne, ein "sehr gut" ist angebracht.

Euer sägender ..:chipit:..


Geschrieben am: 07. Mar 2003, 14:02   von: chipit



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download