| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Pfannengerichte

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
sehr lecker

Nachteile:
???




Hackfleischeier
Bericht wurde 2687 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Mmmmhhh, Euch wird das Wasser jetzt im Mund zusammenlaufen, wenn Ihr Euch dieses Rezept durchlest.

Zutaten für vier Portionen:
- 3 EL Olivenöl
- 400 g Gehacktes
- 250 g Zwiebeln
- 2 Knoblauchzehen
- 1 TL Salz
- 1 Paprikaschote
- 2-3 Tomaten
- Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
- 1 TL Paprikapulver (oder auch ruhig etwas mehr)
- 8 Eier
- 1 Bund Petersilie

Zubereitung:
1. Das Öl in einer großen, etwas höheren Pfanne erhitzen und das Gehacktes darin anbraten.

2. Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen, würfeln, zum Fleisch geben und kurz mitbraten.

3. Die Paprika halbieren, entstielen, entkernen, die weißen Scheidewände entfernen, die Schote waschen, in kleine Würfel schneiden und ebenfalls zu dem Fleisch geben. Jetzt muß das Fleisch mit dem Gemüse bei mäßiger Hitze etwa 6 Minuten gar dünsten.

4. Die Tomaten kurze Zeit in kochendes Wasser legen (aber nicht wieder aufkochen lassen), in kaltem Wasser abschrecken, enthäuten, die grünen Stengelansätze herausschneiden, in feine Würfel schneiden und unter das Fleisch heben.

5. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Paprika kräftig abschmecken. Aber wirklich kräftig, weil die Eier das Gewürz nachher ganz schön neutralisieren.

6. Die Eier gleichmäßig auf das Hackfleisch setzten und so lange braten, bis die Spiegeleier gar sind.

7. Mit Salz und Pfeffer nochmals würzen und mit der gewaschenen und kleingehackten Petersilie bestreut servieren. Ich hab die Petersilie allerding schon mit den Tomaten unter das Fleisch gemischt, mag ich einfach lieber.

Die Zubereitungszeit beträgt etwa 35 Minuten.
Pro Portion:
E: 39 g, F: 35 g, Kh: 7 g, kJ: 2239, kcal: 535

Dazu haben wir uns frische Brötchen geholt und einen einfachen grünen Salat gemacht. Es schmeckte herrlich und der Arbeits- und Zeitaufwand hält sich auch noch in Grenzen!

Guten Appetitt!

Gruß bitho


Geschrieben am: 09. Dec 2001, 11:35   von: bitho



Bewertungen   Übersicht


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download