| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Telekommunikation > Handys > Motorola > Motorola CD 930

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
gut zu bedienen, nützliche Tastenfunktion für Schnellzugriff

Nachteile:
Akku hält nicht lange




Gute Bedienbarkeit aber schwache Akkuleistung
Bericht wurde 1138 mal gelesen Produktbewertung:  befriedigend
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

============================
Technische Angaben
============================

GSM Handy (für alle Netze geeignet)
Li-Ion Akku
100 Telefonbuch-Einträge können im Gerät gespeichert werden, bis zu 155 auf der SIMM Karte (Anzahl hängt von der Art der Karte ab)
die 10 letzten Gespräche können angezeigt werden (gesendete und empfangene Gespräche)
unter der Option „Meine Rufnummern“ kann man sich die zuvor eingetragenen eigenen Nummern anzeigen lassen (Anzahl ist vom Anbieter anhängig)
Anrufumleitung
Konferenzschaltung
Anklopfen
Nachrichten
Unterstützt Cell Broadcast

======================
Meine Meinung
======================

Für eine einfache Bedienung sorgt unter anderem auch das Schnellzugriffsmenü für 9 am häufigsten genutzter Optionen. Ganz nach den persönlichen Wünschen und Vorstellungen können diese abgespeichert werden. Es sind dann jeweils nur 2 Tastenklicks notwendig um auf eine Funktion zugreifen zu können.

Drei weitere Funktionstasten befinden sich an der Seite des Mobiltelefons, das sind die Smarttaste und 2 Tasten für die Lautstärkeregelung. Mit einfachem drücken der Smarttaste hat man sofort das Telefonbuch und kann dann mit den beiden anderen Tasten (Lautstärketasten) durch das Telefonbuch blättern. Die Tasten für die Lautstärkeregelung können außerdem noch genutzt werden zum Einstellen des Ruftons, der Tastaturtöne oder der Hörerlautstärke.

Sehr nützlich ist auch die Voice Notes Funktion. Damit können Teile des Anrufes gespeichert werden. Die Aufnahmedauer ist begrenzt auf 3 Minuten. Kurz bevor die Maximale Aufnahmedauer (10 Sekunden) erreicht wird gibt es ein Warnsignal. So hat man einen kleinen Überblick. Ist der 3 Minuten Speicher voll erhält man darüber eine Meldung. Das abhören der Aufnahme ist ebenfalls über die Schnellzugriffsfunktion möglich. Wenn der Speicher voll ist kann er auch gelöscht werden, aber das Löschen geht nur komplett. Wenn also mehrere kurz Voice Nots Aufnahmen vorhanden sind ist es nicht möglich einen Teil zu behalten und einen anderen zu Löschen.

Dank Vibra Call kann der Rufton des Handys abgeschaltet werden und man wird nur durch das Vibrieren auf einen ankommenden Anruf aufmerksam gemacht.

Die Empfangsqualität ist sehr gut, die Sprache ist klar und ohne Nebengeräusche. Aber der Empfang ist natürlich netzabhängig. Mit Loop von Viag Interkom (jetzt O2) hatte ich nie Probleme, denn wenn ich keinen Interkom Empfang hatte erfolgte ganz automatisch die Einbuchung ins D1-Netz.

Der Akku ist in meinen Augen leider mangelhaft, denn höchstens 3 Tage hat er bei mir gehalten, je nach Aktivität auch etwas länger oder kürzer.

=============
Fazit
=============

Mir hat damals vor allem das Design gefallen, 2 Farben standen zur Auswahl, silber und metallic-blau. Auch die Größe und das Gewicht spielten beim Kauf eine Rolle. Ich denke in diesen Punkten ist das Gerät auch heute noch einigermaßen aktuell, denn es ist recht handlich.

Insgesamt gesehen ist das Motorola cd930 sicher kein schlechtes Handy, allerdings läßt die Akkuleistung doch stark zu wünschen übrig. Auch eine Ausstattung mit Spielen gibt es bei diesen Gerät nicht. Empfehlen kann ich dieses Handy, aber unter Vorbehalt eben.


Geschrieben am: 13. Jan 2003, 08:28   von: Wolverine



Bewertungen   Übersicht


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download