| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Internet > Online-Shops > Booxtra.de

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Payback-Punkte, Schnelle Lieferung

Nachteile:
Mangelhafte Produktinfos




Für Payback-Sammler eine Alternative
Bericht wurde 2183 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 5 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Mit Booxtra möchte ich heute einen weiteren Online-Shop vorstellen und meine Erfahrungen mit diesem Anbieter preisgeben.

DAS UNTERNEHMEN
------------------------------------
BOOXTRA ist ein Gemeinschaftsprojekt des Axel Springer Verlags, der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck, der T-Online International AG und der Verlagsgruppe Weltbild. Sitz des Unternehmens ist Augsburg. Es wurde im Juni 1999 im allgemeinen Internet-Boom gegründet, nachdem mit AMAZON.DE und BOL.DE zwei deutsche Internet-Buchhändler einen erfolgreichen Start hingelegt hatten.
Anders jedoch, als die beiden anderen genannten Online-Anbieter hat BOOXTRA nicht das Angebot sukzessive um Musik, Videos und Computerspiele erweitert, sondern ist seinen Wurzeln des Buchhandels treu geblieben. Was sicherlich durch die starke Verlagspräsenz bei den vier Gründungspartnern zu erklären ist.

DAS ANGEBOT
-------------------------
Wie gesagt, BOOXTRA ist ein reiner Internet-Buchhändler. Somit findet man auf der Internet-Page auch nur Dinge, die im weitesten Sinne mit Büchern zu tun haben. Neben dem „normalen“ althergebrachten Buch bietet BOOXTRA ferner auch sog DirectEBooks, die durch den Benutzer natürlich gegen Gebühr herunter geladen werden können. Zum Betrachten dieser Bücher wird keine eigene Software benötigt, sie können vielmehr direkt nach dem Download am Monitor betrachtet werden. Hier ist die Auswahl derzeit jedoch noch sehr übersichtlich. Immerhin kann der interessierte Leser sich ein Exemplar kostenlos runterladen und so einmal schauen, ob diese Art des Lesens seinen Vorstellungen gerecht wird. Für mich stellt dieses Vorhgehen auf jeden Fall keine Alternative zum klassischen Buch dar.
Ferner bietet BOOXTRA auch ein Antiquariat an, in dem der Kunden ihn interessierende antiquarische Bücher suchen kann. Um diesen Service anbieten zu können, greift man auf das Angebot von JustBooks zurück, so dass der Leser, der antiquarische Bücher sucht, sich eigentlich auch direkt auf diese Seite begeben könnte.
Innerhalb der verschiedenen Bücherkategorien macht das Sortiment auf mich einen sehr umfangreichen Eindruck. Selbst ältere Fachbücher konnte ich in dem Angebot finden. In diesem Zusammenhang bietet BOOXTRA ferner einen sehr interessanten Service an. Will man ein Buch nicht selber in den unendlichen Weiten des Internets suchen, so bieten BOOXTRA den Bücherdetektiv. Hier kann man die wichtigsten Merkmale des gesuchten Buchs, wie Titel, Autor oder Kurzbeschreibung angeben und BOOXTRA verspricht , sich innerhalb von 2 Werktagen zu melden. Eine Kaufverpflichtung ist mit der Aufgabe dieses Suchauftrags nicht verbunden.
Dem interessierten Käufer bieten sich unterschiedlichste Möglichkeiten, Bücher zu finden. So bieten sich hier die auch von anderen Anbietern bekannten Vorgehensweisen. Zum einen ist eine Suche nach den entsprechenden Titeln (mit den Suchkriterien Titel, Autor, Stichwort oder ISBN-Nummer) möglich, ferner kann man jedoch auch in den Bestseller-Listen sowie den bekannten Kategorien, wie bspw. Fachbuch, Belletristik, Krimis etc. schmökern. Hier unterscheidet sich BOOXTRA in keinster Weise von anderen Online-Anbietern. Wem diese Möglichkeiten das geeignete Buch zu finden nicht reichen, der kann zusätzlich auf die Empfehlungen der Redaktion zurückgreifen.

DIE GESTALTUNG DER SEITEN
------------------------------------------------
Ich habe nun bereits von unterschiedlichen Rechnern bei BOOXTRA bestellt und war hierbei mit dem Seitenaufbau stets zufrieden. Die Seiten sind unspektakulär gestaltet, so dass sie sich relativ zugig aufbauen. Was hinsichtlich der Geschwindigkeit des Seitenaufbaus sicherlich positiv zu beurteilen ist, schadet der Übersichtlichkeit der Seiten. So wird es durch die geringe grafische Unterstützung sehr schwer, sich auf den verschiedenen Seiten zurecht zu finden. Dies wird dadurch weiter forciert, dass die einzelnen Seiten mit Informationen absolut überladen sind. Für mich ist es auf jeden Fall immer wieder problematisch, mich auf den einzelnen Seiten zu orientieren.
Nicht allzu komfortabel empfinde ich auch den Kauf an sich. Will man sich Einzelheiten zu einem Buch anschauen, so geschieht dies in der auch von anderen Anbietern bekannten Weise, in der man den Deckel des Buches sieht und dann nähere Informationen zu Autor etc. angezeigt bekommt. Hierbei ist mir jedoch aufgefallen, dass bspw. inhaltliche Infomationen, wie eine Kopie des Deckeltextes nur selten angezeigt werden. Somit ist es insbesondere bei Fachbüchern, deren Titel vielleicht interessant klingt, schwer, zu beurteilen, ob der Inhalt das hält, was der Titel verspricht. Wenn man Glück hat, kann man diese Information aus einer Lesermeinung kriegen, doch auch diese sind recht selten. Wenn man das betrachtete Buch kaufen möchte, so kann man es auf den Bestellzettel übernehmen. Anschließend erscheint ein kleines Pop-Up, das darauf hinweist, dass ein Artikel auf dem Bestellzettel vermerkt wurde. Ein kleines Kästchen am unteren Bildschirmrand zeigt dann auch an, dass der Bestellzettel nicht mehr leer ist. Um eine Übersicht zu dem Bestellzettel zu erhalten, muss man jedoch wiederum eine andere Schaltfläche anklicken. Dieses Vorgehen finde ich recht umständlich. Es unterstreicht jedoch meinen Gesamteindruck, dass es dem Kunden durch die Vorgehensweisen und den Seitenaufbau nicht gerade leicht gemacht wird.

PREISE
----------------
Diese Abschnitt gestaltet sich sehr kurz, da aufgrund der Buchpreisbindung kaum Vorteile gegenüber vergleichbaren Anbietern zu erzielen sind. Lohnenswert sind die Schnäppchen. Hier lassen sich auch bedingt durch Reprints aus dem Weltbild-Verlag tolle Bücher zu stark reduzierten Preisen finden. Ansonsten läßt sich hierzu jedoch kaum mehr sagen.

BESTELLVORGANG UND ZAHLUNGSMODALITÄTEN
------------------------------------------------------------------------------------
Will man die Bücher auf dem Bestellzettel nun tatsächlich käuflich erwerben, so geschieht dies aus der Ansicht des Bestellzettels heraus über einen sicheren SSL-Zugang. Sehr vorteilhaft finde ich hierbei, dass man nicht irgendwo als Kunde registriert sein muss (obwohl sich diese Alternative auf freiwilliger Basis durchaus bietet). Ich habe in diesen Fällen nämlich immer das Problem, das ich meine Passwörter von der Anmeldung durcheinander werfe, so dass die hier gewählte Vorgehensweise mir sehr entgegenkommt. Als Preis hierfür muss ich dann natürlich alle Angaben zu meiner Anschrift etc. noch einmal machen.
Bei der Bestellung hat man die Auswahl zwischen Zahlung per Rechnung, Lastschrift oder EC-Karte, so dass alle standardmäßigen Zahlungsweisen angeboten werden. Innerhalb Deutschlands ist der Versand natürlich versandkostenfrei. Für Bestellungen innerhalb der EU werden 14,-- DM Versandkosten berechnet. Als Lieferzeit wird, sofern nicht anders deutlich gemacht, 2 Werktage angegeben. Diese Frist wurde bei meinen Bestellungen (5 mal) bis jetzt auch stets eingehalten. Ist man mit der Bestellung nicht zufrieden, so kann man die Bestellung ausreichend frankiert innerhalb von 30 Tagen zurückgeben.

SERVICE
-----------------
Den Service habe ich erst einmal in Anspruch nehmen müssen, als es darum ging, meine Payback-Punkte einzuklagen. Hierbei wurde mir sehr fachkundig und hilfsbereit weitergeholfen, so dass auch meine Punkte bald überwiesen waren. Und wie gesagt, auch hinsichtlich der Lieferzeiten, habe ich bislang keine schlechten Erfahrungen machen können, was ich bei weitem nicht von anderen Online-Anbietern, wie bspw. AMAZON.DE behaupten kann.

PAYBACK-PARTNER
--------------------------------------------
Wer sich darüber gewundert hat, dass es bei LION.CC keine Payback-Punkte für Bücher gibt, der findet hier die Erklärung. Da ein Bonussystem nur dann Sinn macht, wenn jedes Angebot nur von einem Unternehmen unterbreitet wird, erhält man die PAYBACK-Punkte nur bei BOOXTRA. Hier existieren unterschiedliche Möglichkeiten, die begehrten Punkte zu sammeln.
Der Kauf von Büchern wird mit einem Payback-Punkt je 2,-- DM Bestellwert vergütet (Jedoch bekommt man nicht für jedes Buch Punkte!). Ferner kann man auch durch das Schreiben von Kommentaren zu Büchern Punkte sammeln. Hierfür gibt es 10 Punkte. Ein weitere Möglichkeit bietet die Beschreibung von Erlebnissen (welcher Art auch immer) mit Büchern (wobei hier meine männlich Phantasie nicht ausreicht, um mir diese Erlebnisse vorzustellen). Für dieser Erlebnisberichte erhält der fleißige Punktesammler 50 Payback-Punkte gutgeschrieben.
Die letzte Möglichkeit ist die Beantwortung eines Fragebogens zu persönlichen Daten. Hierfür werden weitere 50 Punkte gutgeschrieben.
Somit bieten sich bei BOOXTRA vielfältige Möglichkeiten, die heiß begehrten Payback-Punkte zu sammeln.

FAZIT
------------
BOOXTRA ist ein gut sortierter Online-Buchshop, dessen Angebot durchaus als gut und dessen Preise als ok zu bezeichnen sind. Als Partner von Payback bietet er vielfältige Möglichkeiten, Punkte zu sammeln und zählt hier meines Erachtens zu den attraktiveren Partnern, wenn man sich einmal vor Augen führt, dass man für das Ausfüllen des Fragebogens genau so viele Punkte erhält, wie für 2 Mal Tanken bei DEA.
Was mich bei BOOXTRA sehr stört ist der geringe Informationsgehalt der Seiten. Hier wären mehr Informationen zu den dargebotenen Artikel sehr wünschenswert. Auch die Gestaltung der Seiten würde ich eher als abschreckend bezeichnen. Diese beiden Mängel führen dazu, dass BOOXTRA eigentlich alles tut, um dem Kunden das Leben schwer zu machen.
Wer jedoch damit leben kann, sich bei anderen Anbietern die Informationen zu holen bzw. die Bücher zu selektieren und diese dann bei BOOXTRA zu bestellen, um die Payback-Punkte einzusacken, für den stellt BOOXTRA insbesondere hinsichtlich des Kunden- und Lieferservice eine interessante Alternative bspw. zu AMAZON.DE dar. Für wen die Payback-Punkte weniger interessant sind, dem bieten andere Online-Shops eine bessere Alternative.


Geschrieben am: 07. Oct 2001, 19:51   von: JustOliver



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download