| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Beauty > Sonnenschutz

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
siehe Text

Nachteile:
siehe Text




Fast hätte mich die Sonne in den Bergen geschafft
Bericht wurde 2235 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 2 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hallo Myopinion-Freunde!

Wie ihr ja in meinem letzten Bericht lesen konntet, habe ich meinen Urlaub in den Allgäuer Bergen verbracht. Im Mai, dachte ich, braucht man noch keinen intensiven Sonnenschutz. Die Wahrscheinlichkeit, daß es Sonne pur geben könnte, habe ich unterdrückt und doch mehr warme Kleidung eingepackt. Doch noch nicht einmal die Koffer ausgepackt, brannte die Sonne erbarmungslos auf meinen ungeschützten schneeweißen, vom Sportgucken im Fernsehen gestählten Körper.

Zack, schon hatte ich den ersten kleinen Sonnenbrand. Was also tun, ab in den nächsten Drogerie-Laden. Zum Glück gab es in Oberstdorf einen DM-Markt, den wir auch sehr schnell fanden. Die Auswahl an Sonnenschutzmittel war sehr groß. Ich entschied mich für Sonnenmilch von SUNDANCE mit dem Schutzfaktor 20.

Warum gerade dieses Produkt?
Nun ja, zunächst einmal sprang mir ein "sehr gut" der Stiftung Warentest ins Auge. Der Test von Juni 2000 besagte, daß 15 Produkte getestet wurden, mit folgendem Ergebnis: 6 x sehr gut, 7 x gut 1 x befriedigend. Außerdem beeinflußte mich auch ein bißchen der Preis von etwas über 5 Euro. Die anderen Produkte waren teurer. Mehr als 5 Euro, zunächst etwas geschockt, aber was soll es, Urlaubsort Oberstdorf, da ist sicher alles etwas teurer.



Verpackung
Die Sonnenmilch ist in einer orangefarbenen Plastikflasche abgepackt. Der Inhalt beträgt 200 ml. Auf der Vorderseite ist ein Strandmotiv abgebildet und natürlich der Produktname in den Farben blau-gelb-schwarz.Auf der Rückseite sind viele Produktinformationen in weißer Schrift aufgedruckt.

Beschriftung
Wie schon oben erwähnt, ist auf der Vorderseite das Testergebnis der Stiftung Warentest aufgeklebt. Desweiteren liest man: 20 UVA + UVB-Filter, Sonnenmilch mit Vitamin E, Schutz vor Sonnenbrand, intensive Feuchtigkeitspflege und wasserfest.
Auf der Rückseite liest man: Sonnenmilch LSF 20, intensiver Sonnenschutz für normale, ungebräunte Haut.
Zuverlässiger Sonnenschutz, aktiver Zellschutz. UVA + UVB-Breitbandfilter und Vitamin E schützen die Haut sicher und zuverlässig vor Sonnenbrand und beugen einer vorzeitigen lichtbedingten Hautalterung vor.
Intensive Feuchtigkeitspflege, feuchtigkeitsspendende Pflegestoffe halten die Haut zart und geschmeidig. Die natürliche Elastizität der Haut wird bewahrt.

Anwendungshinweis
Mindestens 30 Minuten vor dem Sonnenbad reichlich auftragen. Der Lichtschutzfaktor gibt an, um wieviel sich die Eigenschutzzeit der Haut verlängert. Die Schutzdauer pro Tag kann durch mehrfache Anwendung nicht gesteigert werden. Regelmäßig während des Sonnenbades nachcremen, besonders nach dem Schwimmen oder Abtrocknen.

Inhaltsstoffe
Diesmal verzichte ich, die vielen Inhaltsstoffe abzuschreiben, da sie doch nur verwirren und die wenigsten von euch von Interesse sind. Immerhin sind es 27 Inhaltsstoffe, wie z.B. Methoxydibenzoylmethane oder Ethylhexyl Methoxycinnamate.


Aussehen und Geruch
Die Sonnenmilch ist eine weiße dickflüssige Creme (Milch). Der Geruch erinnert mich an ein leichtes Parfüm, genauer kann ich es nicht definieren. Es riecht sehr angenehm.

Eigene Erfahrung
Auch als ich schon einen leichten Sonnenbrand hatte und die Milch erst danach auftragen konnte, erzeugte diese Sonnenmilch doch eine kühlende Wirkung. Die nächsten sonnenreichen Tage konnte ich Dank dieses Produkts genießen. Die Rötung war schon nach einem Tag verschwunden und ein leichter Bronzeton stellte sich ein. Die Sonnenmilch zog sehr schnell in die Haut ein, es bildete sich kein Fettfilm.

Fazit
Ich kann auf Grund meiner vor kurzem gemachten Erfahrungen nur sagen, daß ich mich nicht verkauft habe. Dieses Produkt ist sein Geld wert. Aus den Erfahrungen gelernt, werde ich mich auch schon bei der geringsten Sonneneinwirkung einreiben, um den Sonnenbrand entgegenzuwirken.

Viel Spaß nun beim Sonnenbaden (ich hoffe, die Sonne scheint bald wieder) und vielen Dank fürs Lesen, Bewerten und für die Kommentare, euer schon fast wieder urlaubsreifer kalli46


Geschrieben am: 26. May 2002, 17:15   von: kalli46



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download