| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Internet > Geld verdienen

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
siehe Text

Nachteile:
siehe Text




Fairness beim Geldverdienen im Netz
Bericht wurde 3611 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 3 mal kommentiert Berichtbewertung: 



Wohl alle die hier Meinungen schreiben kennen den ein oder Anderen Anbieter, bei dem man sich einen kleinen Zustupf durch gewisse Aktivitäten im Netz verdienen kann. Man liest sehr, sehr viel über die schwarzen Schafe unter den Anbietern. Jedesmal wenn eine Auszahlung eines Users nicht sofort eintrifft oder ein Anbieter selbst verschuldet oder aber auch unverschuldet Bankrott geht, wird in allen verfügbaren Foren gezetert bis zum geht nicht mehr.
Dass sehr oft die User schuld sind am Untergang der Anbieter wird jedoch immer ausser Acht gelassen. Die verschiedenen Arten wie versucht wird auf Teufel komm raus Geld aus den verschiedenen Programmen zu pressen führt nur allzu oft zu Insolvenzen. Hier ein paar Beispiele, warum so was passieren kann.


Faker
------
Die klassischen Faker stehen an sich hier gar nicht zur Diskussion, da sind sich alle einig, dass das nicht gutzuheissen ist. Vor allem von Fakern betroffen sind Anbieter von Paid4surf Diensten und Klickbanneranbieter. Paid4surf-Faker benutzen spezielle Programme, die Surfaktivitäten vorgaukeln. Auch Klickbanner-Faker sind mehr oder weniger Softwareunterstützt am auf die eigenen Banner klicken wie verrückt, meist über frei zugängliche Proxyserver, was die Identität des Fakers verschleiert und durch die verschiedenen IP-Adressen ein mehrmahliges klicken erst möglich macht.


Downlines
-------------
Mir ist schon klar, dass ich mich mit dieser Aussage nicht sehr beliebt mache, aber Downlineforen sind für mich sehr nahe verwandt mit Fakern. Warum bezahlt ein Anbieter für die Werbung eines Users? Weil er sich durch dessen aktivität einen Profit erhofft. User die sich per Downline angemeldet haben sind jedoch im normalfall „schlechte User“ sprich, sie wollen nur durch Anmeldungen, nicht durch aktives mitmachen verdienen. Davon hat kein Anbieter etwas ausser einer höheren Userzahl, was vielleicht etwaige Investoren kurzfristig glücklich macht aber im Endeffekt nichts bringt.
Wurde der User von einem Freund geworben, der deshalb die Refferal-Prämie erhält ist das etwas anderes, da es sich um einen am Angebot interessierten User handelt.

Klickzirkel
-------------
Etwas auch sehr gerne Totgeschwiegenes sind sogenannte Klickzirkel. Genauer darauf eingehen möchte ich hier nicht, da dies nur zur Nachahmung animieren würde. Es geht einfach darum, dass sich verschiedene Leute z.B. in Meinungsforen wie Yopi oder Ciao gegenseitig „hochbewerten“.


Fazit
------
Klar gibt es auch unseriöse Anbieter, die es nicht verdient haben zu überleben, da sie die User schlicht und ergreiffend bescheissen. Es gibt aber auch sehr viele unseriöse User, die nichts anderes als Kurzfristiges Kohle-Abgreiffen im Sinn haben und so den weiterbestand solcher Angebote gefährden. Es kann nicht im Interesse des ehrlichen Surfers sein, solche unehrlichen Kohlescheffler zu unterstützen. Deshalb bitte ich alle, die vielleicht nicht explizit verboteten möglichkeiten wie Downlineforen NICHT zu unterstützen, da dadurch wirklich auch auf längere Zeit gute Angebote verhindert werden.


Geschrieben am: 13. Mar 2002, 11:45   von: forgi



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download