| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Internet > Geld verdienen > Pay4Surf-Anbieter > Fairad.de

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
keine mehr

Nachteile:
existiert nicht mehr eigenständig




FairAd hat Insolvenz angemeldet
Bericht wurde 1787 mal gelesen Produktbewertung:  ungenügend
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Update 23.09.2002:
Das ist nun das Ende. Die FairAd AG hat Insolvenz eingereicht und den Geschäftsbetrieb eingestellt. Teile wurden von Promio.net übernommen. Der Bereich "Geld für Surfen" jedoch wird unwiderruflich eingestellt ... eigentlich schade !

Update 09.04.2002:
Heute habe ich mal wieder mein Online-Konto gecheckt. Und was sehe ich da auf meinem Konto ? Einen Geldeingang vom Anbieter FairAd. Das freut mich und beseitigt meine letzten Zweifel (s.unten). FairAd zahlt also wieder aus und auch ihre Viewbar läuft nun wesentlich stabiler als zuvor. Somit kann man diesen Anbieter wieder empfehlen.

Update 10.02.2002:
Nun nutze ich also die Viewbar von Fairad wieder eine ganze Weile. Und ich muß sagen, im Gegensatz zu den Befürchtungen Anfang des Jahres wird sie wieder besser.

Fairad stand ja angeblich kurz vor dem Konkurs. Laut Fairad traten die Probleme aber nur durch einen Serverumzug auf. Auf jeden Fall hat Fairad seine Vergütung dann gesenkt auf 0,50 Euro pro Stunde ohne Stundenbegrenzung (Fairadangaben). Reell kommt man momentan auf 0,20 Euro die Stunde, was im Vergelich mit anderen Firmen auf diesem Sektor akzeptabel ist.

Ein Wort zur Viewbar. Im Gegensatz zu den Anfängen läuft diese mittlerweile viel stabiler. Andauernde Abstürze gehören der Vergangenheit an. Sie verträgt sich mittlerweile auch mit den Viewbars anderer Anbieter. Da bei mir meistens drei Viewbars laufen dank DSL, kann ich dies durch ausgiebiges Nutzen gut beurteilen.

gruß, kleinesBennie
- und wer möchte, liest nun noch weiter -
******************************************************

Update 13.11.2001:
Die unten stehende Nachricht erwies sich als Ente, FairAd zog nur auf einen neuen Server um. Leider hat dieser Umzug aber eine radikale Kürzung des Verdienstes mit sich gebracht ... ist wohl leider allgemeiner Trend zur Zeit. In cirka 60 Stunden Surfzeit im Oktober habe ich grade mal 9,00 DM Eigenverdienst geschafft. Aber wenn es interessiert, wie es mal war, der liest einfach weiter !

******************************************************

Leider hab ich heute eine weitere schlechte Nachricht gelesen. FAIAD ist pleite ... wer es selbst lesen will, hier ist der Link ...

http://www.heise.de/newsticker/data/lab-23.08.01-000/

wieder eín Anbieter weniger *grummel*

******************************************************

Als ich die Nachricht von FairAd erhielt, das ich und alle anderen angemeldeten User nun freigeschaltet werden, war ich zuerst hoch erfreut. Endlich! ...

Also sofort einloggen und die Software runterladen. Ging natürlich nicht. Na ja, dachte ich, eigentlich normal. Garantiert der Server überlastet. Am nächsten Tag funktionierte es dann endlich. Nun kam ich also in den Genuss, Geld mit der Viewbar zu verdienen. Immerhin 1,10 DM pro Stunde. Dies erreicht man aber nie, da eigene Werbung nicht bezahlt wird. So kommt man auf einen Schnitt von 0,40 DM. Der Vorteil ist jedoch, das es keine Stundenbegrenzung gibt.

Natürlich war das Männchen rot *smile*. Und in der ersten Zeit hatte ich auch oft Probleme, mich überhaupt einzuloggen. War das dann geschafft, "lächelte" mich wieder das rote Männchen an. Mittlerweile funktioniert nach der Inbetriebnahme eines neuen Servers alles problemlos. Ich sehe auch öfter ein grünes Männchen. Wenn man allerdings nicht aufpasst, wechselt es schnell wieder seine Farbe. Und auch, wenn dann wieder bezahlte Werbung kommt, bleibt es oft rot. Dazu ein Tipp: Startet einfach den Explorer noch einmal und öffnet ein neues Fenster oder klickt das angezeigte Werbebanner an. Dann erstrahlt das Männchen sofort in schönstem Grün.

FairAd bietet auch Vollbildwerbung an. Diese wird in letzer Zeit öfter gezeigt. Nach dem Anschauen der Werbung - Dauer ca. 2 Minuten - erhielt ich einen Bonus von 0,10 DM. Diesen Bonus sieht man auf seinem Konto aber erst nach dem nächsten Start der Software.

Weiterhin hat FairAd eine Menge Partnerprogramme. Meldet man sich bei denen an, bekommt man bei der ersten Nutzung zwischen 10,00 und 15,00 DM bei FairAd gutgeschrieben. Ich habe dies mal getestet ... Anmeldung bei www.ovivo.de ... Einkauf und Rechung schon vor zwei Tagen vom Konto abgebucht. Leider habe ich bis heute noch keinen Bonus von FairAd bekommen. Versprochen waren 10,00 DM.

Ansonsten kann man auch eine Abfrage seines Mailkontos einrichten. Die in der Viewbar eingeblendeten News zu mehreren Themen sind allerdings häufig veraltet. Dazu ein Tip: Schaltet die News einfach ab, dann läuft die Software schneller und stabiler.

Wer also eine Firma sucht, die für das Surfen bezahlt, ist bei FairAd richtig. Man kann sofort loslegen und die Auszahlung erfolgt in DM. Nur hoffe ich, das sich FairAd jetzt nicht so entwickelt wie AllAdvantage, denn die sofortige Freischaltung aller User ist ein gefährliches Spiel, bei dem man sich schnell verkalkulieren kann.

Bis demnächst, kleinesBennie


Geschrieben am: 20. Nov 2002, 15:14   von: kleinesbennie



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download