| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Medien > Bücher > Buchtitel > L

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
siehe Text

Nachteile:
keine




'Evita Wolff - Lebe ewig' / Sanfte Stärke
Bericht wurde 1955 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Das Buch ‚Lebe ewig‘ von Evita Wolff ist mir durch Zufall in die Hände gefallen. Ich habe es für einen Zehner auf der Aktionsfläche bei Karstadt ergattert.

In diesem Buch geht es um die Geschichte zweier Menschen, die auf den ersten Blick unterschiedlicher nicht sein könnten.
Da ist Elisabeth Liovano, eine Berliner Journalistin. Nach ihrer gescheiterten Ehe und der Diagnose einer unheilbaren Krankheit ist sie verschlossen und hart geworden. Ihr Chef schickt sie nach London, um eine Porträt über den neuen Stern am Tenorhimmel, Mattèo Novell zu schreiben.
Mattèo ist seit frühester Kindheit blind, vielleicht ist das der Grund, wieso er so intensiv und mit allen (verbleibenden) Sinnen lebt. Er fühlt Veränderungen in einem Menschen, er hört die leichten Unterschiede in der Stimme.

Elisabeth nimmt diesen Auftrag nur widerwillig an, denn ihre Krankheit übernimmt immer mehr die Kontrolle über ihr Leben – mit Fieberschüben und Krampfanfällen.
Telefonisch verabreden sie einen Termin für das erste Interview. Beide nehmen von Anfang an diese besondere Verbindung zwischen ihnen wahr.
Elisabeth wehrt diese Verbindung ab, sie hat ihr vermeintliches Schicksal akzeptiert. Aber nicht nur ihre Krankheit bringt sie zu dieser Einstellung.. nach und nach erfährt man die wahren Hintergründe ihrer Ehe. Misshandlungen, Verfolgungen, nachdem sie sich getrennt hat. Sie scheint besiegt. Sie lehnt das Leben dermassen ab, dass sie noch nicht einmal Düfte von Parfum oder Shampoo an sich ertragen kann. Nichts soll ihr zu nahe kommen und schon gar kein Mann.
Aber nach und nach schafft Mattèo es mit seiner intensiven und lebensbejahenen Art, ihren Schutzpanzer zu überwinden. Er zeigt ihr den Weg zu ihr, aber auch zu sich selbst, der ihr lange durch ihren Stolz verborgen war.

Aber den beiden scheint kein Glück vergönnt, denn noch während dieses Näherkommens werden zwei Attentate auf Mattéo verübt. Beide gehen glimpflich ab, er wird nur leicht verletzt.
Hier soll die Widergabe des Inhalts enden, denn ich würde mich furchtbar verzetteln in dem Versuch, nicht zuviel zu verraten.

Ich gebe zu, die Inhaltsangabe klingt furchtbar schnulzig, oder?? Aber Evita Wolff versteht es, diese klassische Geschichte von ‚Mann trifft Frau, aber deren Liebe wird bedroht‘ so zu schreiben, dass sie nicht klischeehaft wirkt.
Denn im Grunde schreibt sie mehrere Geschichten auf einmal. Da wäre die Vergangenheitsbewältigung von Elisabeth mit Hilfe von Mattèo und seiner Kunst, dann die kleine Liebesgeschichte zwischen ihr und Mattèo, und die Ermittlungen nach dem Attentäter.
Das Buch hat im Hardcover fast 470 Seiten, aber nicht eine davon ist langweilig.
Behutsam beschreibt zum Beispiel die Auswirkungen der Krankheit auf Elisabeths Alltagsleben. Die innere Kälte, die durch die Medikamente ausgelöst werden, die natürlich noch mehr zu ihrer selbstgewählten Isolation beiträgt.

Mich hat dieses Buch durch die Behutsamkeit, die aber eine Stärke freilegt, heftig beeindruckt. Ohne abzuflachen erzählt die Autorin fast zärtlich von der Geschichte zweier Menschen, die trotz größter Widerstände zu einander finden.

Und das für einen Zufallskauf, ohne jemals etwas von der Autorin gehört zu haben. Aber ich habe mich natürlich nach dem Lesen ein bißchen kundig gemacht. Evita Wolff ist am 08.März 1963 in Celle geboren, lebte einige Zeit im Ausland und in Berlin, lebt heute in Hannover und studiert Erziehungswissenschaften. (Quelle: www.eichborn.de – die Internetseite ihres Verlags).

Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen, obwohl es aber doch wohl eher Frauen lesen dürften.




Geschrieben am: 06. Jan 2002, 18:31   von: BabsS



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download