| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Reisen > Freizeitparks

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung



Europa Park Rust, die Nummer eins für mich
Bericht wurde 3611 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Ich habe das Glück nur etwa 45km vom Europa Park entfernt zu wohnen, und so hat es schon Tradition, dass wir den Park mindestens einmal jährlich besuchen. 2001 hatte ich das Vergnügen leider nicht, es hat sich irgendwie nicht ergeben, dass ich mal in den Park gehen konnte.

2 Neuigkeiten konnte ich Ende der Saison 2000 schon mal testen, die Poseidon und den Fluch der Kassandra.

Die Poseidon ist eine Achterbahn, die sich abwechselnd durch Wasser oder auf Schienen bewegt und einen riesigen Spass machen. Der Fluch der Kassandra ist eine optische Täuschung, man hat den Eindruck, dass man sich ständig überschlägt, aber in Wirklichkeit bewegen sich fast nur die Wände und man selbst bewegt sich nur leicht hin und her.

Dieses Jahr gibt es ja schon wieder eine tolle Neuheit. In Zusammenarbeit mit Mercedes Benz, wurde die grösste Achterbahn Europas fertig gestellt. Mit über 130 Km/h geht es in die Tiefe. Muss echt beeindruckend sein.

Aber auch die bisherigen Fahrgeschäfte dürfen sich wieder meines Besuchs erfreuen.

Die rasante Fahrt in der EuroSat, eine Kugelachterbahn, in völliger Dunkelheit, da verliert man sehr schnell den Überblick wo man sich genau befindet, das Schweizer Dorf mit der Bobbahn, die angesichts der neuen rasanten Fahrgeschäften ein wenig von ihrem Reiz verloren hat.

Seit 1999 gibt es zusätzlich eine "Wilden Maus" Achterbahn, die der eine oder andere sicher vom Jahrmarkt her kennt. Das besondere hier ist allerdings, dass man nicht wie normalerweise auf den Schienen hochfährt, sondern in einem Aufzug geht die Fahrt nach oben. Dafür geht es aber dann auch sehr schnell und rasant nach unten.

Besonders viel Spass macht mir immer das Fjord Rafting im reissendem Wildwasser. Leider sind die Wartezeiten manchmal recht lange, so muss man schon viel Geduld mitbringen. Die Fahrt durch das wilde Wasser entschädigen dann aber doch sehr schnell dafür. Das Fjord Rafting ist gerade wenn es sehr warm ist, eine sehr willkommene Abkühlung, denn trocken übersteht man die Fahrt nur sehr selten *gg.

Die EuroMir, ein tolles, auch 1999 eröffnetes, Fahrgeschäft, das sich aus grosse Höhe in die Tiefe stürzt. Diese Achterbahn schraubt sich zunächst spiralförmig nach oben. Dort angekommen geniesst man, zumindest wen man schwindelfrei ist, die gigantische Aussicht bei dem herumdrehen um die 3 Türme. ann die erwähnte Abfahrt in die Tiefe. Ich fahre immer sehr gerne mit der Euro-Mir da es den Adrenallinspiegel immer wieder hochhält.

Dies ist nur ein Teil der Fahrgeschäfte. So gibt es natürlich auch eine Wildwasserbahn, einen Zug der durch den ganzen Park fährt, wie auch eine Hochbahn, Flossfahrten, Dampferfahrt und und und.

Neben den ganzen Fahrgeschäften gibt es eine Vielzahl von Vorführungen und Shows um nur mal die Eisrevue oder das Kabarett und verschiedene elektronische Theater zu nennen.

Der Park hat mittlerweile ein Grösse erreicht, die es fast unmöglich macht alles in einem Tag zu sehen.

Aus diesem Grunde hat man die beiden Hotels gebaut, die sich einer grossen Beliebtheit erfreuen. Man muss schon sehr früh reservieren, da meist beide Hotels ausgebucht sind.

Sehr gut sind auch die Vielzahl an Essen- und Trinken Ständen oder Restaurants. Auch die Auswahl der verschiedensten Geschmacksrichtungen, wie z.B. spanisches oder chinesisches Essen, ebenso gibt es auch einfach nur Bratwurst oder Burger, ist wirklich riesengross. Wobei es jedem freigestellt bleibt, ob er das reichhaltige Angebot nutzt, oder lieber auf einem der vielen Picknickplätzen, seine mitgebrachten Leckereien verzehrt.

Der Park öffnet morgens um 9.00 Uhr und schliesst um 18.00 Uhr. Je nach Saison ist es möglich, dass der Park auch länger geöffnet hat. Der Park ist normalerweise von Ende März bis Ende Oktober geöffnet, doch 2001 war zum ersten Mal auch vom 01.Dezember bis zum 06.Januar 2002 der Park geöffnet. Da dies ein riessiger Erfolg war, soll es wohl zur Dauereinrichtung werden.

Die Presie für die Saison 2002 liegen bei 24.--€ für Erwachsene und bei 22.-- € für Kinder. Die Kinderermässigung von nur 2.--€ finde ich ein wenig dürftig.

Der Europa Park macht auch seinem Namen alle Ehre, da die einzelnen Attraktionen in Themenbereiche eingefügt sind. So gibt es z.B. das deutsche Dorf, das spanische oder auch ein Norwegerdorf um nur einige zu erwähnen. So ist ganz Europa vertreten durch eigene Themenbereiche.

Wie gesagt, wenn man alles sehen und erleben möchte, ist die Zeit nicht ausreichend, zumindest wenn man nur einen Tag zur Verfügung hat.

Ich freue mich schon sehr, auf meinen baldigen Besuch im Europa Park. ©taker39



Geschrieben am: 25. Feb 2002, 22:48   von: taker39



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download