| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Reisen > Freizeitparks > Disneyland Paris

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
siehe Meinung

Nachteile:
siehe Meinung




Es muss nicht immer das Teuerste sein
Bericht wurde 1841 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Im April 2004 waren wir zum dritten Mal im Disneyland Resort Paris. Grund genug für mich auch über diese Erfahrungen einen Bericht für Euch zu schreiben. Bei allen drei Reisen sind wir immer mit dem eigenen PKW angereist, weil es in jedem Fall für uns die günstigste und bequemste Art war. Aber selbstverständlich ist die Anreise ebenso per Bus, Bahn oder Flugzeug möglich.

Egal wie man anreist, man sollte immer im Kopf haben, dass die Zimmer am Anreise Tag nicht vor 15.00 Uhr bezogen werden können und am Abreisetag spätestens um 11.00 Uhr geräumt sein müssen!

Aber bevor man sich um die Anreise kümmert, sollte man sich erst mal für ein Hotel entscheiden. Bei allen drei Aufenthalten haben wir in einem Hotel auf dem Disneygelände gewohnt, man kann sich aber auch durchaus außerhalb des Parkanlage in einem Hotel einmieten.

HOTELS
**********
Disneyland Hotel
**************
Das Disneyland Hotel liegt direkt am Eingang zum Park, bzw. bildet es das Eingangstor zum Park und ist somit auch das teuerste Hotel von allen. Im Disneyland Hotel wird den Gästen folgendes geboten:
Autoparkservice
Conciergerie
Gepäckser vice
1 Bar
2 Restaurants
Zimmerservice (gegen Gebühr)
VIP Fastpass
Disneyland Hotel Fastpass
Disney Boutique
Spielraum Minnie Club
Hallenbad
Fitnessraum
Kostenloser Parkplatz
Bei Bedarf können auch Suiten gemietet werden (gegen Aufpreis)

Ausstattung der Zimmer:
Telefon )gegen Aufpreis), internationale Fernsehprogramme, Klimaanlage, Minibar (geegen Aufpreis), Föhn, Safe, Badezimmer mit Badewanne.
Natürlich gibt es auf Anfrage auch Nichtraucher Zimmer und Zimmer für Rollstuhlfahrer.

Egal in welchem Hotel Sie einchecken, wenn Sie ein Frühstück mit den Disneyfiguren gebucht haben, nehmen Sie dies in jedem Fall im Disneyland Hotel ein.

Hotel New York
**************
Liegt ca. 10 Gehminuten vom Park entfernt direkt am Lake Disney. Direkt vor de Hotel befindet sich im Winter die Eislaufbahn auf der sich dann auch die Disneyfiguren tummeln.
Das Hotel New York bietet seinen Gästen:
Autoparkservice
Conciergerie
Gepäckserv ice
1 Bar
2 Restaurants
Zimmerservice (gegen Gebühr)
Suiten (gegen Aufpreis)
VIP Fastpass
Friseursalon
Disney Boutique
Kinderecke
Hallen- und Freibad
Fitnessraum
2 Außen-Tennisplätze
kostenloser Parkplatz
Kostenloser Pendelbus zu den Disney Parks und Disney Village.

Die Zimmerausstattung ist mit der im Disneyland Hotel identisch.

Newport Bay Club
***************
Das Hotel Newport Bay Club liegt direkt gegenüber dem Hotel New York , auch am Lake Disney und ist ein sehr maritim ausgerichtetes Hotel, dass ebenfalls ca. 10 Gehminuten vom Park entfernt liegt.
Folgende Services können von den Gästen genutzt werden:

Conciergerie
Geldautomat
2 Bars
2 Restaurants
Suiten (gegen Aufpreis)
VIP Fastpass
Disney Boutique
Kinderecke
Hallen- und Freibad
Fitnessraum
Kostenloser Parkplatz
Kostenloser Pendelbus zu den Disney Parks und Disney Village

Die Zimmerausstattung ist fast identische mit den beiden vorangegangenen Hotels, nur den Föhn gibt es hier nur auf Anfrage.

Für dieses Hotel hatten wir uns bei unserem letzten Besuch entschieden und haben für zwei Erwachsene für fünf Tage, vier Übernachtungen, inkl. Eintritt rund Euro 1.400,00 bezahlt. Von der Tatsache, dass wir genau über Ostern dort waren, haben wir nicht viel gemerkt. Während zu allen anderen Festtagen alles auf das Thema (Halloween, Weihnachten etc.) ausgerichtet ist, war von Ostern nichts zu merken. Der Preis gilt eigentlich inkl. Frühstück, das zählt aber nur am Frühstücksbüffet. Wer also auf dem Zimmer frühstücken möchte, muss sowohl das Frühstück als auch den Zimmerservice bezahlen. Die Zimmer sind recht klein und wie ich feststellen musste eigentlich in alle Hotels gleich nur immer in anderen Farben (jeweils dem Thema entsprechend). Enttäuscht war ich auch vom Äußeren dieses Hotels, es scheint fast so als wenn seit der Erbauung nichts mehr an dem Gebäude gemacht wurde. Auf unserem Flur (Admirals Deck) waren Tapeten von den Wänden gerissen, draußen blättert die Farbe vom Gebäude. Die Angestellten waren sehr freundlich und hilfsbereit, allerdings ohne Englischkenntnisse ist man verraten und verkauft.

Sequoia Lodge
************
Dieses Hotel liegt ebenfalls am Lake Disney und soll die Rocky Mountains wiederspiegeln. Eine überdimensionale Blockhütte also.
Den Gästen werden hier folgende Services geboten:
Conciergerie
1 Bar
2 Restaurants
Suiten (gegen Aufpreis)
VIP Fastpass
Disney Boutique
Kinderecke & Außenspielplatz
Hallen - und Freibad
Fitnessraum
Kostenloser Parkplatz
Kostenloser Pendelbus zu den Disney Parks und Disney Village

Die Zimmerausstattung ist wie folgt:
Telefon (gegen Aufpreis), internationale Fernsehprogramme, Klimaanlage, Minibar (gegen Aufpreis), Föhn (auf Anfrage), Badezimmer mit Badewanne.

In diesem Hotel waren wir bei unserem zweiten Besuch im Disneyland. Wir waren 1994 über Sylvester dort und alleine durch die weihnachtliche Atmosphäre überall war es schon alles sehr romantisch. Allerdings haben wir 1994 schon für zwei Erwachsene DM 1.200,00 für vier Tage und drei Übernachtungen bezahlt. Eine sehr unschöne Erinnerung ist auch das Frühstück dort gewesen. Es gab Brötchen und Croissants, sowie Marmelade und Honig. Am zweiten Tag verlangte jemand am Nachbarstisch nach einem Presslufthammer, weil man die Brötchen nicht aufschneiden konnte, so hart waren die!


Hotel Cheyenne
**************
Hier lebt man mitten in wilden Westen! Das Hotel liegt ca. 20 Gehminuten von den Disney Parks entfernt und bietet seinen Gästen:
1 Bar
1 Restaurant
Disney Boutique
Kinderecke & Außenspielplatz
Kostenloser Parkplatz
Kostenloser Pendelbus zu den Parks und Disney Village

Die Zimmer sind alle mit einer Badewanne ausgestattet und haben international Fernsehprogramme, ein Telefon gibt es gegen Aufpreis.


Hotel Santa Fe
************
Wer wollte nicht schon einmal nach Mexico?
Das Hotel liegt ca. 20 Gehminuten vom Disneypark entfernt und bietet folgende Services für seine Gäste:
1 Bar
1 Restaurant
Disney Boutique
Kinderecken & Außenspielplatz
Kostenloser Parkplatz
Kostenloser Pendelbus zu den Disneyparks und Disney Village

In dieses Hotel hatten wir uns 1993 für vier Tage und drei Nächte eingemietet und haben inkl. Eintritt an allen vier Tagen für zwei Erwachsene DM 840,00 bezahlt. Die Zimmerausstattung ist mit der im Hotel Cheyenne identisch. Das Frühstücksbüffet war so reichhaltig, es gab Brot, Brötchen, Marmelade, Honig, Wurst, Käse, Rührei etc. Und auch die Entfernung zu den Parks und Disney Village kommt einem nicht halb so weit vor!


Last but not least: Camp Davy Crockett
**********************************
Kein Hotel im eigentlichen Sinn, da man sich hier komplette Blockhütten mieten kann mit je einem oder zwei Schlafzimmern. Die Ausstattung der Blockhütten bietet den Gästen:
Küch mit Kühlschrank, Mikrowelle, Kochplatte, Wasserkocher, Kaffeemaschine, Geschirrspüler, Reingungsset. Außerdem haben alle Hütten eine Badewanne, internationale Fernsehprogramme und ein Telefon gegen Gebühr, auch ein Föhn wird auf Anfrage gestellt.
Die Betten sind bei der Ankunft bezogen und Handtücher sind auch vorhanden.
Im Camp an sich findet man:
1 Bar
1 Restaurant
Disney Boutique
Kinderecke & Außenspielplatz
Hallenbad
Kostenloser Parkplatz.

Das Camp Davy Crockett liegt ca. 15 Autominuten von den Disney Parks entfernt.




DISNEY VILLAGE
*****************
Die Amüsiermeile von den Disneyparks. Hier gibt es nicht nur diverse Stores mit allen nur erdenklichen Disneyartikeln, sondern auch Bars, Cafes, Restaurants, eine Disco, ein Kino, Planet Hollywood und natürlich die Buffalo Bill Show.
Im Gegensatz zu den Parks, die je nach Jahreszeit zwischen 18.00 und 20.00 Uhr schließen, tobt hier das Nachtleben im amerikanischen Stil.
Als Fußgänger geht man zwangsläufig auf jedem Hin- oder Rückweg durch Disney Village.



DISNEYLAND PARK
*******************
Mainstreet U.S.A.
Die wohl schönste Shoppingmeile überhaupt! Hier fahren von Pferden gezogene Straßenbahnen und alte Autos im Stil der Waltons die Besucher spazieren, vorbei an den Cafes, Boutiquen, Bäckereien, Fotogeschäften, Buchhandlungen usw. Hier finden auch die Paraden im Laufe des Tages und Abends ihren Höhepunkt!

Frontierland
Der wilde Westen mit Trappern, Cowboys, Indianern und Goldsuchern. Hier gibt es neben weiteren Shops und Restaurants den Big Thunder Mountain, die wohl wackeligste Achterbahn die ich je gehört habe (eingestiegen bin ich nämlich nicht). Im Frontierland kann man auf den Spuren von Mark Twain auch einem Schaufelraddampfer machen. Mein absoluter Liebling im Frontierland ist das Phantom Manor! Ein Gruselhaus mit einem absolut hohen Spaßwert und nach meiner Meinung auch die Vorlage für den Film die Geistervilla mit Eddie Murphy. Ein absolutes Highlight ist Frontierland zu Halloween.

Adventureland
Im Adventureland trifft man alte Bekannte, wie z. B. Aladin. Das Wrack der Bateau de Robinson liegt dort immer noch an den Felsen zerschellt. Und wo sich Robinsons Schiffswrack findet ist natürlich sein Baumhaus auch nicht weit. Im Adventureland findet wohl jeder was nach seinem Geschmack, denn u. a. befindet sich hier auch Indiana Jones et le Temple du Peril, wieder eine Achterbahn die auf mich verzichten musste! Und wie soll es anders sein auch in diesen Teil des Parks habe ich meinen Favoriten gefunden: Pirates of the Caribbean, was nach dem erscheinen von " Der Fluch der Karibik" noch wieder eine andere Bedeutung bekommen hat. Absolut sehenswert um nicht zu sagen ein absolutes Muß!!!

Fantasyland
Kopf über in die schönsten Märchen der Welt:
Dornröschen
Die Schöne und das Biest
Peter Pan
Schneewittchen
Pinocchio
Sie alle trifft man hier wieder. Sogar der Besuch eines Drachens in seiner Höhle ist möglich. Die Kleinen haben hier zu bestimmten Zeiten die Möglichkeit zu beweisen, ob Sie das Schwert Excalibur aus dem Stein ziehen können.
Mein Favorit in diesem Teil des Parks ist die Peter Pan Bahn, man schwebt praktisch durch seine Welt! Des weiteren befindet sich hier auch das Labyrinth aus Alcie im Wunderland und It´s a small world , die Welt der Puppen.


Discoveryland
Betreten Sie die Nautilus und wandeln auf den Spuren von Kapitän Nemo, oder zeigen Sie Ihr Können auf der Kartbahn. Mit Star Tours kann man eine Reise durch Raum und Zeit unternehmen (Ich liebe diese Attraktion) oder steuern Sie Ihr eigenes Raumschiff an Bord der Orbitron Machines Volantes. Außerdem gibt es hier auch die Schrumpfmaschine, aus dem Film Liebling ich habe die Kinder geschrumpft. Jede Menge sehenswertes also!


In jedem einzelnen Teil des Parks gibt es natürlich auch immer eine Menge Geschäft und Restaurants die sich über jeden Besuch freuen!

Den ganzen Tag über finden die verschiedensten (auch Jahreszeiten abhängig) Paraden statt, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Absolut grandios ist die Lichterparade die es meistens im Sommer gibt, wenn der Park schließt.


Die Walt Disney Studios
********************
Auch hier gibt es natürlich wie überall die diversen Geschäfte Shops und Restaurants. Im Animagique werden die Geheimnisse gelüftet, wie auch einer Zeichnung eine "lebendige" Trickfigur wird.
Ein absolutes Muß ist die Studio Tram Tour, bei der man Erdbeben Explosionen und alle anderen Dinge die in Filmen aufwendig gestellt werden, miterleben kann. U. a. fährt man hier durch Dinotopia! Wer wissen möchte wie sich Bruce Willis wohl gefühlt hat in dem Film Armageddon, der sollte unbedingt ins Armageddon les Effects Speciaux! Aerosmith Rock´n Roll Roller Coaster habe ich dann wieder gemieden, auch hier handelt es sich wohl um eine Achterbahn der fieseren Art!
Wer schon immer mal eine absolut geniale Stuntshow sehen wollte, der sollte sie Moteurs Action! Stunt Show Spectacular unbedingt ansehen! Mit etwas Glück kann man sogar selber mitmachen.


3x Disneyland Paris - mein Fazit:
***************************
Ich kann mit einem guten Gewissen sagen, das uns während der drei Aufenthalte das Hotel Santa Fe am besten gefallen hat, sowohl das Zimmer als auch das Essen war sehr gut und ihr Geld wert, was ich bei den beiden anderen Hotels nicht sagen kann. Manchmal ist weniger eben doch mehr!

Wer so wie wir fünf Tage Urlaub machen möchte sollte unbedingt zu dem nahegelegenen Einkaufszentrum einen Abstecher machen und so im La Vallee Outlet Shopping Village Markenmode zu annehmbaren Preisen ansehen. Das Village ist wirklich sehr schön gestaltet, wie in einem eigenen kleinen Dorf hat jede Marke (Tommy Hilfiger, Esprit, Timberland, Reebok, Diesel, usw. sein eigenes kleines Häuschen.
Auch das Einkaufzentrum ist einen Besuch wert, im übrigen befindet sich in diesem Einkaufszentrum auch Sea Life, was auch absolut sehenswert ist!

Wer vor hat sich nach Paris zu trauen dem kann ich nur raten: Fahrt mit der Bahn in die Stadt. Wir haben den Fehler gemacht und sind mit dem Wagen gefahren und es war der blanke Horror, von dem Fahrstil der Pariser mal abgesehen sind Parkplätze absolute Mangelware und mit der Ausschilderung haben es die Pariser auch nicht so. Die Bahnstation ist direkt am Disney Village, ihr könnt es also ganz entspannt haben im Gegensatz zu uns!

Und noch ein Tip:
Mir ging es an einem Tag ziemlich bescheiden und ich wollte gerne aus der Apotheke etwas gegen Magenprobleme haben. Eine Apotheke gibt es im Park nicht. Nachdem ich dann nach pharmacy gefragt habe schickte man uns zum Einkaufszentrum. Geschäfte die sich Pharmacy nannten gab es hier jede Menge: Drogerien, Body Shops, Parfümerien aber wieder keine Apotheke. Alle diese Geschäfte haben ein großes grünes Kreuz, nur die richtigen Apotheken haben ein großes rotes Kreuz. Wer also Medikamente braucht sollte nach einem roten Kreuz Ausschau halten.

Alles in allem kann ich sagen, alle drei Aufenthalte waren auf ihre Art schön. Aber ich frage mich tatsächlich wie eine Familie mit zwei oder mehr Kinder das bezahlen soll. Wir werden sicherlich nicht mehr ins Disneyland Paris fahren, dreimal reicht, aber sollte es wiedererwartend doch passieren, dann mieten wir uns wieder im Hotel Santa Fe ein.

Mein geistiges Eigentum für
Ciao (Stummel)
Yopi (Ostseekrabbe)
Dooyoo (without_a_name)
PV (without)


Geschrieben am: 17. Dec 2007, 14:51   von: without_a_name



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download