| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Unterhaltung > DVD > F > Fargo

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Schauspieler und Regie

Nachteile:
Nicht so gut wie andere "Coen" Filme




Entführungstragikfilm
Bericht wurde 1144 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Dieser Bericht bezieht sich auf die DVD Version des Concorde Label



Kaufentscheidung :

Im Eigentlichen gab es zwei gravierende Kaufentscheidungen die mich zum Erwerb dieser DVD gebracht haben. Erstens war da die Empfehlung eines guten Bekannten, der sagte das dieser Film unbedingt sehenswert sei und als zweites wären da die Mitwirkenden. Als erstes die Coen Brüder, die uns schon den ein oder anderen Spitzenfilm geliefert haben und natürlich mein Lieblingsschauspieler Steve Buscemi.

Ich habe mich dann in meinem Stammauktionshaus umgesehen und für knapp 30 DM diese DVD erworben, die ich in einem super Zustand nach nur drei Tagen zugesandt bekommen habe.



Die Story :

Der Autoverkäufer Jerry, der bei seinem ihn hassenden Schwiegervater eingestellt ist, hat keine Lust mehr seinen Job weiterhin auszuführen. Er möchte sich selbstständig machen doch dazu fehlt im das nötige Kleingeld. Daher heckt er einen todsicheren Plan aus, indem seine Frau von zwei Kleinkriminellen entführt werden soll. Sein wohlhabender Schwiegervater soll das Lösegeld bezahlen. Mit einem kleinen Teil des Geldes will er dann die Ganoven entlohnen.

Doch die Entführung geht von Anfang an total daneben. Als die beiden Entführer mit der Geisel auf dem Rücksitz von der Polizei gestoppt werden, erschießt Gaear, einer der Gangster, kaltblütig den Polizisten und zwei Zeugen, die mit ihrem Auto am Tatort vorbeifahren. Die örtliche Polizeichefin Marge wird nun damit beauftragt, den Mordfall zu lösen.
Jerry hat seinen Schwiegervater davon überzeugt, die Polizei aus dem Entführungsfall rauszuhalten und ihn zur Zahlung des Lösegeldes überredet. Doch er verliert die Kontrolle über die Geschehnisse. Die Geiselnehmer wollen plötzlich mehr Geld und sein Vater lässt sich nicht davon abbringen, die Lösegeldübergabe persönlich zu machen, sodass der Handel in Gefahr gerät.
Als Carl, der andere Gangster, trotz der Absprache mit Jerry auf ein mal dessen Schwiegervater bei der Übergabe vorfindet, rastet er aus und erschießt ihn. Carl selber wird aber durch eine Kugel schwer im Gesicht verletzt, sodass sein Auftreten in der Öffentlichkeit und somit das Geldausgeben in Gefahr gerät.
Die Polizistin kommt sehr schnell auf die Spur von Jerry, ohne dessen genaue Verwicklung in diesem Fall zu durchschauen. Bei einer Routinebefragung verstrickt sich Jerry ungeschickt in seinen Ausflüchten und flieht kurzerhand aus seinem Geschäft. Sie entdeckt auf ihrer Suche nach dem Auto der Entführer schon bald deren Versteck im Wald und kann den verrückten Gaear stellen, der gerade dabei ist, seinen Komplizen in Stücke zu schneiden und zu häckseln. Doch ob der Fall komplett aufgelöst wird und Jerry geschnappt wird, dass müsst ihr schon selber herausfinden wenn ihr den Film noch nicht kennen solltet.

Fakten zum Film :
Originaltitel : Fargo
Regie : Joel Coen
Schauspieler : Frances McDormand, William Marcy, Steve Buscemi und Peter Stormare
Sound : Dolby Digital 5.1

Bild : Vollbild

Sprachen : Deutsch

Untertitel : Keine

FSK : 16

Länge : 98 Minuten



Bildqualität :

Das Vollbild bietet ein gutes, wenn auch nicht ganz rauschfreies Bild mit sauberen Farben und hohem Kontrastumfang. Leider ist in einigen Szenen ein leichtes Zeilenflimmern zu sehen. Aber seinen Zweck erfüllt der Film trotz der nicht 100 % igen Qualität..



Tonqualität :

Dolby Digital 5.1 spricht für sich. Der Film bietet zwar keine beeindruckenden Soundeffekte, kann aber durch räumliche Hintergrundgeräusche dennoch überzeugen.



Special Features :

Folgendes Material ist zusätzlich auf die DVD gebrannt worden :

Original Interviews mit Ethan und Joel Coen und den Schauspielern : Frances McDormand, William Marcy, Steve Buscemi und Peter Stormare

Dokumentation : Die Coen Brüder beim Dreh in der Heimat

Sechs weitere Trailer

Insgesamt über 20 Minuten Extramaterial, dass sich sehen lassen kann.



Meine Meinung :

Eigentlich hatte ich mir Fargo etwas besser vorgestellt. Nachdem ich den, von den Coen Brüdern erstellten Film, Big Lebowski gesehen hatte in dem auch Steve Buscemi mitgespielt hat, war ich doch ein wenig enttäuscht. Aber mir wurde klar das die Coen Brüder mit diesem Film etwas ganz neues geschaffen haben und zwar einen Genre übergreifenden Film. Eigentlich sollte es ein Entführungsdrama sein. Damit kann ich mich aber nicht unbedingt anfreunden da es doch mehr eine gewitzte Tragikomödie ist. Das mag sich zwar nicht unbedingt logisch anhören, trifft aber meiner Meinung nach am besten zu.

Die Schauspielerischen Leistungen waren aber meiner Meinung nach grandios! Eigentlich spielt jeder, der in diesem Film mitwirkt einen Trottel. Die beiden Gangster sind nicht die schlausten, Jerry hat wirklich immer Pech und die Polizistin mit ihrem Anhang sind fast richtige Rednecks. Da haben die Macher eine wirklich selten gesehene Komponente eingebaut die super unterhaltsam ist.
Der Film ist zwar ab 16 freigegeben, beinhaltet aber zwei wirklich brutale Szenen. Zum ersten als der Cop getötet wird. Er bekommt die Waffe auf die Stirn aus der sich dann ein Schuss löst und das Blut aus einer riesigen Fontäne aus seinem Schädel spritzt bis er tot zusammenbricht. Steve Buscemi macht in einer weiteren Szene Bekanntschaft mit einem Häcksler. In einer Kameraeinstellung sieht man nur noch sein Bein, welches im eben genannten Gartengerät verschwindet. Also mit Recht die Freigabe ab 16 Jahren.
So. Jetzt empfehle ich diesen Film allen, die sich mal einen schön, traurigen, spannenden, heiteren und beängstigenden Entführungstragikfilm ansehen möchten und das 16. Lebensjahr vollendet haben.

Gruss

Kluk


Geschrieben am: 16. Nov 2001, 20:00   von: kluk



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download