| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Genuss > Alkoholfreie Biere > Erdinger Weissbier (alkoholfrei)

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
toller Geschmack, kein Schädel

Nachteile:
nix




Endlich ein alkoholfreies Bier, das schmeckt!
Bericht wurde 12687 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Eigentlich bin ich kein Freund von alkoholfreien Bieren. Ich hatte schon das Clausthaler probiert (schrecklich), dann das Beck (naja) und jetzt durch Zufall bei einem Freund das Erdinger Weissbier Alkoholfrei auf den Tisch gestellt bekommen.

Die Flasche:

Es ist eine normale braune 0,5 l Flasche mit dunkelblauen Etiketten. Das Wort Alkoholfrei ist dezent im Hintergrund sodass ich anfangs noch Probleme hatte, den richtigen roten Kasten zu finden. Eine Kiste kostet in unserem Getränkehandel 12,95 Euro ohne Pfand. Die Flaschen sind mit einem normalen Kronkorken verschlossen.

Der Geruch:

Wenn man an der Flasche riecht, steigt einem ein leichter Bierduft in die Nase, durch den sich aber nicht annähnernd auf den Geschmack rückschließen lässt.

Riecht man an einem vollen Weizenglas stößt man auf einen dezent süß-malzigen Bierdurft.

DAS BIER:

Ein alkoholfreies Weizen einzuschenken unterscheidet sich keineswegs von einem normalen Weizen. Es ist also Vorsicht angebracht, sonst geht ordentlich was daneben. Ist man erfolgreich steht vor einem ein kühles Weizen (dass man Bier kühl trinken MUSS, dürfte jedem bekannt sein) welches sich von einem "Normalen" nicht unterscheiden lässt.

Es hat eine ca. 3-4 cm hohe weisse Schaumkrone, ist naturtrüb und man sieht die Kohlesäurebläßchen aufsteigen.

Der Geschmack:

Das Bier schmeckt leicht bitter und hat einen dezenten Malz-Nachgeschmack, der aber absolut angenehm ist. Eine Geschmacksähnlichkeit mit einem normalen Weizen konnte ich allerdings nicht feststellen, was meine Bericht jedoch nicht negativ beeinflusst.

Fazit:

Das Erdinger hat meine "Stammbiere" zu Hause inzwischen abgelöst. Leider wird es in Gaststätten noch nicht oft angeboten.
Wer noch auf der Suche nach einem alkoholfreien Bier ist, kommt an einem Versuch dieses Bieres nicht vorbei!


Geschrieben am: 27. Sep 2002, 20:47   von: Tobinger



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download