| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Foto

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
kinderleichte Bedienung

Nachteile:
Preis, langsam

Würden Sie das Produkt wieder erwerben ?Ja
Würden Sie das Produkt weiterempfehlen ?Ja
AkkulaufzeitNicht bewertet
Ausstattung (2)
Bedienkomfort (1)
Bildqualität (1)
Farbintensität (1)
Funktionsvielfalt (3)
Handbuch/Dokumentation/Hilfe (1)
Gewicht (1)



Einfach EASY, aber LAHM
Bericht wurde 5453 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Als ich mir vor gut 3 Monaten eine Digitalkamera kaufte stand ich vor einem Problem. Wie bekomme ich meine Fotos von meiner neuen Oympus C 1 Zoom in meinen PC?
Die Kamera verfügt natürlich über einen USB-Anschluß, aber mein alter Pentium leider nicht.

Kein Problem mit dem Flash Path CAMEDIA MAFP-2NE von Olympus. Diesen hat mir ein örtlicher Fotohändler angeboten. Mir hat das Disketten-System auf anhieb gefallen und so habe ich den Adapter gleich gekauft.

So funktioniert es:
Der Diskettenadapter sieht aus wie eine normale Diskette mit Metallgehäuse. Beim näheren Betrachten fallen einem zwei kleine runde Deckel (dahinter verbergen sich zwei flache Knopfzellen) und seitlich ein kleiner Schlitz (für die Smart Media Karten) auf.
Zuerst muß der Flash Path aber installiert werden. Im Lieferumfang befinden sich 4 Disketten mit den jeweiligen Treibern für W95/98, W2000, WNT und für den Mac.
Einfach Diskette einlegen und die setup.exe starten. Die Installation hat bei mir problemlos funktioniert. Wenn man die Treiberdiskette zur Hand hat kann man in kürze die kleine Software auf jeden Computer installieren

Bei meinem Windows 95 hat sich nun ein kleines Icon links neben der Uhr eingenistet. Dieses Icon sieht aus wie eine kleine graue Diskette. Wird nun der Flash Path in den Diskettenschacht eingelegt, so erscheint ein winzig keines grünes Feld im Icon, dies besagt, daß man auf den Diskettenadapter zugreifen kann.
Die mitgelieferten Treiber können Smart Media Karten bis zu einer Größe von 64 MB lesen. Auf den Internetseiten von Olympus wird aber mittlerweile eine Treiberversion bis 128 MB zum Download angeboten.

Die Smart Media Karte wird einfach in den dafür vorgesehenen seitlichen Einlaß eingeschoben und der Adapter in das Diskettenlaufwerk eingelegt. Zuvor müssen noch 2 Knopfzellen in den Flash Path eingelegt werden. Der Adapter wird von Lithium CR20126 Zellen mit Strom versorgt.
Nun kann man über den Explorer ganz normal auf seine digitalen Fotos zugreifen. Kinderleicht das Ganze.

Der große Nachteil:
Die Übertragungsgeschwindigkeit ist natürlich nicht höher als beim Lesen von einer Diskette. Da kann man sich leicht vorstellen wie lange man wartet bis 64 MB oder gar 128 MB auf die Festplatte kopiert sind.

Nicht ganz billig.
Der Preis für den Flash Path Cameida MAFP-2NE ist meiner Meinung nach sehr hoch. 89 Euro hat mein Händler dafür verlangt. Zum Glück bekam ich noch einen kleinen Rabatt, denn ich kaufte noch Akkus und ein Ladegerät für meine Digitalkamera. Die Kamera hatte ich zuvor bei ebay ersteigert.

Lieferumfang:
In der kleinen blauen Verpackung steckt natürlich der Adapter. Dieser wird von einer durchsichtigen Kunststoffbox, ähnlich einer CD-Hülle, geschützt. Die vier bereits erwähnten Treiberdisketten, eine ausführliche Bedienungsanleitung und zwei Lithium-Knopfzellen liegen ebenfalls bei.

Fazit:
Der Diskettenadapter von Olympus ist kinderleicht zu bedienen, die Übertragung aber sehr langsam. Der Preis ist mit 89 Euro sehr hoch.
Wer über USB verfügt braucht einen solchen Adapter natürlich nicht. Die USB-Schnittstelle ist auch wesentlich schneller.
Wer so wie ich über keinen USB-Anschluß verfügt, seine Digitalbilder aber trotzdem gerne auf seinen PC übertragen will ist mit dem Flash Path sehr gut bedient.



Geschrieben am: 08. Apr 2002, 23:17   von: rolse



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download