| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Haus > Elektrogeräte > Waschmaschine

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Hohe Schleuderzahl, 6kg Fassungsvermögen, Mengenautomatik, Preis - Leistung top

Nachteile:
Bisher nichts aufgefallen




Eine Super Waschmaschine
Bericht wurde 14263 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Nachdem unsere alte Waschmaschine langsam aber sicher den Geist aufgab wurde es Zeit das wir uns nach einer neuen umsahen.
Aufgrund der Aufkommenden Wäscheberge sollte es eine sein die 6 kg Fassungsvermögen hat, und damit die Wäsche auch schnell trocknet sollte sie 1600 Schleuderumdrehungen die Minute haben.
Noch dazu sollte sie Preislich nicht allzu teuer sein.
So fuhren wir also mit unseren Vorhaben in den MM und wurden sehr schnell fündig.

Wir wählten die AEG L 76810 die mit einen Preis von 599€ unschlagbar war.

Zuerst einmal zu den Technischen Daten:

Wasserverbrauch: 45l (Im Energiesparmodus)
Stromverbrauch: 1,02kWh (Im Energiesparmodus)
Wasch / Schleuderwirkungsklasse: A 1600 U/min
Energieeffizenzklasse: A
Fassungsvermögen: 6kg

Also von der Grundausstattung schon mal richtig super.

An Programmen bietet die AEG L 76810 ebenfalls sehr viel, das will ich natürlich auch einmal aufzählen:

Koch/Buntwäsche für 95°, 60°, 40°-60°, 40° und 30°
Das Programm 40°-60° eignet sich hervorragend wenn man Wäsche waschen möchte die gemischt ist zwischen 40° und 60° Wäsche. So muss man 40° und 60° Wäsche nicht mehr getrennt voneinander waschen.

Weiter gibt es das Pflegeleichtprogramm für 60°, 50°, 40° und 30° Wäsche.
Ebenso ein Leichtbügeln Programm für 40° Wäsche.

Für Feinwäsche gibt es das 40° und das 30° Programm
Bei Wolle und Seite hat man die Wahl zwischen 40°, 30° und Kalt

Dann gibt es noch Extraprogramme für Feinspülen, Pumpen und Schleudern.
Die letzten beiden werden benötigt wenn man Spülstop wählt worauf ich später zurückkomme.

Außerdem gibt es ein Superschnell Programm das die Wäsche in 30 Minuten Wäscht. Hervorragend für die Sachen geeignet die man nur kurz Auffrischen möchte, oder neue Bekleidungsstücke, die man vor dem ersten Anziehen waschen möchte.

Zuletzt noch das Energiesparen Programm. Das wäscht bei 60° leicht bis normal verschmutze Koch- und Buntwäsche aus Baumwolle und Leinen.

Zusätzlich kann man noch Programme zuwählen per Knopfdruck.

z.b. kann man die Schleuderzahl verringern oder erhöhen. Dabei hat man die Wahl zwischen 1600U/min 1200U/min 1000U/min 600U/min und Spülstop.
Bei der Wahl von Spülstop beendet die Waschmaschine das Programm nach dem letzten Spülgang ohne Abzupumpen und zu Schleudern. Dafür muss man dann extra noch mal Abpumpen und Schleudern wählen.
Dann gibt es Extraspülen, mit diesem Programm wird die Wäsche nach dem Waschgang noch zweimal zusätzlich durchgespült. Und ist gut bei Übersensibilität der Haut.

Die Taste Zeitsparen verkürzt den Waschgang fast um die hälfte der Zeit, und ist geeignet wenn die Wäsche leicht bis normal Verschmutzt ist.

Dann hat man eine Zeitvorwahl Taste, und kann so die Waschmaschine stellen das sie mit dem Waschgang in einen bestimmten Zeitraum anfängt. z.b. in 12 Stunden.

Natürlich kann man auch Vorwäsche anwählen, sowie Flecken.

Das Sensitiv Programm spült ebenfalls noch mal zusätzlich die Wäsche durch bei gleichzeitig verringerter Trommelbewegung (Gewebeschonung). Ideal, wenn häufig
gewaschen werden muss, z. B. bei Übersensibilität der Haut.

Dann gibt es noch den Startknopf/Pauseknopf.

Außerdem eine Anzeige wie lange die Waschmaschine noch benötigt. Dort wird die Restlaufzeit in Minuten angezeigt. Ein 40° Waschgang bei Koch-/Buntwäsche benötigt beispielsweise normal 120 Minuten, mit Zeitsparen nur noch 67 Minuten.

Zwischen den Drehschalter der Hauptprogramme und den Druckknöpfen der Zusatzprogramme befindet sich eine weitere Anzeige. Dort wird durch rotes Aufleuchten angezeigt, welchen Vorgang die Maschine gerade durchläuft.


Auch Sicherheit bietet die AEG L 76810 Waschmaschine.
So gibt es unter anderen einen Aqua-Control Schlauch zum Schutz vor Wasserschäden und an der Öffnung eine Kindersicherung, so dass Kinder die Trommel nicht schließen können.

Sonstiges:

Die Fuzzy-geregelte Mengenautomatik passt den Wasserverbrauch sowie den Energieverbrauch der Beladungsmenge an. So benötigt man für eine Ladung von 1kg wesentlich weniger Wasser als beispielsweise für eine 6kg Ladung. Eine Maschine die mitdenkt sozusagen.

Mit der Update Möglichkeit ist die Lavamat Maschine zudem Zukunftssicher. Wenn z.B. neuartige Textilien oder Waschmittel auf den Markt kommen kann man Waschparameter in der Software einfach anpassen.

Die Waschmaschine ist 60cm breit, 85cm hoch und 60cm tief. Die Öffnung zum Befüllen der Maschine beträgt große 30cm, was das befüllen wirklich einfach macht.

Nun will ich aber auch zur Praxis kommen.
Kaum das die neue Waschmaschine zuhause war und aufgebaut, musste sie natürlich gleich zeigen ob sie unseren 6 Personen Haushalt gerecht wird, und wirklich das hält was sie verspricht. Nämlich die sehr stark Verschmutzte Wäsche unserer Jungs sauber zu bekommen ohne Schwierigkeiten.

So belud ich die Maschine mit den Kleidungsstücken und machte mich über die Gebrauchsanweisung her. Selten habe ich eine Gebrauchsanweisung gesehen die alles so super erklärt. Sogar unser 7 Jähriger hatte gleich verstanden wie es geht.
In der Einspülkammer gibt es praktische 4 Fächer. Eines fürs Vorspülmittel, eines für den Hauptwaschgang, eines für den Weichspüler und ein Extra Fach für das Fleckenmittel oder Pflegemittel.

Nachdem ich das Waschmittel eingefüllt hatte wählte ich mein Programm an der Bedienblende aus, die sich quasi von alleine erklärt. 60° wollte ich haben. Dann noch flink den Startknopf gedrückt und schwupp fing sie schon super leise das Waschen an.

Nach 120 Minuten war der Waschgang beendet. Die Wäsche lag trotz 1600 Schleuderumdrehungen dank des Fuzzi-geregelten Schleuderganges locker in der Maschine. Und sie war wieder super sauber. Auch die Farbe und die Form hatten nicht gelitten.

Noch begeisterter war ich natürlich, als der Wäschetrockner keine 2 Stunden mehr benötigte sondern nur noch 1 Stunde bis die Wäsche trocken war, dank der hohen Schleuderzahl. Das 600U mehr so viel ausmachen hätte ich nicht gedacht.

Letzteres:

Was ich auch noch erwähnenswert finde, ist die Anzeige der Überdosierung. Sollte man bei einen Waschgang zuviel Waschmittel verwendet haben leuchtet diese Anzeige nach den Programm rot auf. So weiß man beim nächsten Mal, das man weniger Waschmittel hernehmen soll, und lässt die Wäsche einfach noch mal durchspülen, damit keine Rückstände vom Waschmittel mehr vorhanden sind.
Außerdem entriegelt sich das Bullauge sofort nach Beendigung des Waschganges, so dass man nicht erst noch 1 Minute lang warten muss bis man die Wäsche entnehmen kann.

Nun noch die Durchschnittlichen Verbrauchswerte:

Koch/ Buntwäsche 95° 6kg Befüllung 62l Wasser 2,20KWH
Energiesparen 6kg Befüllung 45l Wasser 1,02kWh
Koch/ Buntwäsche 40° 6kg Befüllung 58l Wasser 0,70kWH
Pflegeleicht 40° 3kg Befüllung 58l Wasser 0,52kWh
Feinwäsche 30° 3kg Befüllung 58l Wasser 0,42kWh
Wolle/Seide 30° 2kg Befüllung 54l Wasser 0,35kWh


In unseren Augen kann diese Waschmaschine durchaus mit doppelt so teuren Maschinen mithalten. Und wir sind überaus zufrieden mit ihr.


Geschrieben am: 09. May 2007, 18:58   von: Celcite



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download