| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Beauty > Dekorative Kosmetik > Wimperntusche > Mascara "Great Lash" von Jade

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Deckkraft, tiefes Schwarz, Preis

Nachteile:
verklebt teilweise, Büsrte zu grob, Gefahr von Spinnenbeinen




Ein Mascara. der seine Launen hat
Bericht wurde 1924 mal gelesen Produktbewertung:  ausreichend
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

So nun kommt ein Bericht über ein Produkt, das ich seit längerem nutze. Damals war ich eigentlich zufrieden, sonst wäre ich nicht so lange dabei geblieben. Doch irgendwie bin ich gar nicht mehr so richtig zufrieden. Aber lest einfach selbst:


###########
PRODUKT
###########

GREAT LASH
Blackest Black Mascara


###############
HERSTELLLER
###############

JADE
Maybelline New York

www.maybelline.de

WAS SAGT DER HERSTELLER:
=========================
Der Hersteller bezeichnet den Mascara als Alleskönner. D.h. er ist nicht speziell für Volumen oder Länge konzepiert.

Great Lash Blackest Black Mascara bedeutet SCHWÄRZER ALS SCHWARZ. FÜR EIN INTENSIVES FARBERGEBNIS.

• Great Lash Blackest Black Mascara ist schwärzer als jeder herkömmliche Mascara aufgrund seiner mit Ebenholz-Farbpigmenten angereicherten Formel

• Das intensive Schminkergebnis dieses ultraschwarzen Mascaras verleiht den Augen einen unwiderstehlichen Blick

• Die spezielle Bürste ermöglicht einen präzisen Tuschenauftrag

Außerdem gibt Maybelline auch Tipps für dieses Produkt, und zwar:
Für den besonders aufregenden Augenaufschlag, tragen Sie den Great Lash Blackest Black doppelt auf.


############################
WIE BIN ICH DAZU GEKOMMEN?
############################

Nagut dann werde ich mal ganz ehrlich sein.
Ich bin ja ein großer Buffy-Fan. Und als dann Sarah Michele Gellar, die Darstellerin von Buffy, Werbung für diesen Mascara gemacht hat, wollte ich den auch mal ausprobieren. Klingt doof, ich weiß. Da sieht man mal wieder, dass es doch funktioniert, eine prominente Person für die Werbung zu nehmen. Auf jeden Fall hab ich mir dann den Great Lash Mascara gekauft. Mal hatte ich den normalen schwarzen Mascara, dann mal braun und jetzt zum Schluss bin ich beim Blackest Black Mascara hängen geblieben.
Außerdem fand ich die Verpackung auch sehr witzig und spiegelt mein Wesen wieder.


##################
DIE VERPACKUNG
##################

Die Tube, Flasche oder was man dazu sagt ist rosa, pink. Und der Verschluss, wo die Bürste dran ist ist in einem schönen Apfelgrün geahlten. Das Design macht wirklich was her. Richtig was für kleine, ausgeflippte Mädels. Grins. Vorne drauf befindet sich ein schwarzer Aufkleber mit der Produktbezeichnung drauf.

Außerdem ist die Flasche nicht rund, sondern viereckig. Lässt sich aber trotzdem schön halten.


##################
INHALT / MASCARA
##################

In dieser "Tube" befinden sich 12,5 ml tief schwarzer Mascara. Das Schwarz ist wirklich klasse. Richtig schön dunkel. Gefällt mir sehr, weil es die Wimpern auch sehr schön schwarz macht. Die Mascara ist relativ "dick", d.h. nicht sehr flüssig, was aber nicht unbedingt vom Vorteil sein muss.

INHALTSSTOFFE:
================
Um diese auf der Verpackung lesen zu können, braucht man ja fast schon eine Lupe. Ich habe wirklich gute Augen, aber ich muss auch ganz schön zusehen, dass ich die kleinen Buchstaben entziffern kann. Also bitte nicht wundern, wenn eventuell Schreibfehler drin sind.

Aqua, Cera Alba, Ozokerite, Shellac, Glyceryl Stearate, Propylene Glycol, Stearic Acid, Triethanolamine, Sorbitan Sesquioleate, Methylparaben, Quaternium-15, Butylparaben, Ammonium Hydrovide, Simethicone, Quaternium-22, (+/- CI 77491, CI77492, CI 77499, CI77891, CI 77007 MICA) FIL D 280/2


#######################
PREIS / ERHÄLTLICHKEIT
#######################

Ich habe es meist in der Drogerie DM gekauft. Da hat die Mascara im Schnitt 2,50 € bis 3€ gekostet. Also sie war schon mit die preiswerteste von denen, die angeboten wurden. Und dafür das es Jade ist, fand ich es ausgesprochen günstig.
Die wurden auch mal bei einem Friseur- und Kosmetiksalon in meiner Nähe angeboten für 1,50€ das Stück. Da war selbst ich platt.
Erhältlich sind sie eigentlich überall. Bis jetzt habe ich sie zumindest überall gesehen. Auch in Kaufmärkten, die Kosmetik von Jade anbieten.


##############
DIE BÜRSTE
##############

Die Bürste ist nicht sehr dicht mit Borsten bestückt wie andere. Die Borsten sind aneinander gereiht und zu einer Spule entlang des Stils verdreht. Das heißt aber auch, dass relativ großer Abstände zwischen den Borsten sind.
Die Länge der sprialförmigen Bürste ist ca. 2 cm. Der Durchmesser ist nicht berauschend mit nur 5 mm an der breitesten Stelle.
Die Borsten sind ziemlich hart. Am Anfang war das auch sehr von Vorteil, da sie somit gleichzeitg die Wimpern durchgekämmt haben und somit ein schönes Ergebnis erzeilt wurde, da die Wimpern getrennt wurden.

Doch irgendwie hat die Mascara so eine dickflüssige Konsistenz bekommen, so dass die Bürste noch mehr dazu neigt, die Wimpernzu dicken Spinnenbeinen zusammen kleben zu lassen. Die Wimpern werden nicht schön getrennt wie ich es sonst gewohnt war.

ACHTUNG
========
Natürlich passiert das nicht immer, sondern nur, wenn ich den Mascara zweimal auftrage. Doch wie oben bereits beschrieben, lautet doch eigentlich der Beauty Tipp von Jade, dass man doppelt auftragen soll um einen besonders aufregenden Augenaufschlag zu erzielen. Bloß mache ich das, dann verklebt alles und ich habe Mühe es wieder abzubekommen von meinen Wimpern. deshalb nur relativ wenig benutzen damit man nicht Gefahr läuft so ein Ergebnis zu bekommen.


################
DAS ERGEBNIS
################

Früher hatte ich IMMER schöne lange, getrennte Wimpern nach dem Auftragen. Aber so richtig funktioniert es nicht mehr. Ich verwende den Mascara schon seit über 5 Jahren, wenn nicht noch länger, aber anscheinend werde ich mich nach einem anderen umschauen müssen, da ich mit dem Ergebnis nicht immer zufrieden bin. Es gibt Tage, da klappt es gut, wenn man viel Geduld mitbringt, aber dann ist es manchmal doch wieder eine verklebte Angelegenheit.
An den guten Tagen ist das Ergebnis toll. Besonders das Schwarz ist herrlich. Und die Deckkraft ist ausgezeichnet. In der Hinsicht haben sie ja ein Bienchen verdient.
Aber ich muss mich jeden Tag auf mein Mascara verlassen können. Es soll auch einiger Maßen gut aussehen, wenn ich mal keine Zeit habe und es schnell gehen muss.
An schlechten Tagen passiert es nämlich, dass die Wimpern verkleben und Spinnenbeine entstehen. Viel dämlicher stelle ich mich eigentlich nicht an, an solchen Tagen. Aber für ein gutes Ergebnis braucht man viel Zeit und viel Geduld und die haben ja die meisten wie ich nicht. Nicht wahr?

ACHTUNG!!!!
Ich sollte vielleicht erwähnen, dass es nicht nur bei diesem speziellen Mascara aufgetreten ist, sondern auch bei dem Great Lash in der Farbe braun, den ich parallel zum Blackest Black benutze. Gleiches Produkt, andere Farbe, aber trotzdem gleiches Ergebnis.


###################
DAS ABSCHMINKEN
###################

Also das Abschminken ging bei diesem Mascara schon immer nicht so einfach. Aber da sieht man wie gut das Zeug auf meinen Wimpern hält. Man kann auch ruhig mal eine Träne vergießen, ohne dass gleich die ganze Mascara hinterher läuft.
Abschminken also etwas erschwert, aber wenn man einen guten Halt haben möchte ist das kaum zu vermeiden. ber abbekommen tut man die Mascara schon. So schlimm ist es nicht.


#######
FAZIT:
#######

Ich muss mich immer auf auf mein Mascara und auf das Ergebnis verlassen können, besonders wenn es schnell gehen soll. Und dafür ist der Mascara nun wirklich nicht geeignet. Auch wenn ich die Farbe einfach toll finde, aber es reicht nunmal nicht aus. Früher hat er mir immer ein gutes Resultat geboten, aber die Zeiten sind irgendwie vorbei und ich weiß nicht warum.
Ich vergebe 3 Sterne, da das Ergebnis sehr gut ist, wenn man einen guten Tag erwischt. Aber ich will nunmal immer dieses Ergebnis haben.
Eine Empfehlung werde ich nicht aussprechen, da es auf jeden Fall bessere Mascara auf dem Markt gibt, auch wenn dieser nicht der schlechteste ist.


Geschrieben am: 07. Jul 2006, 09:37   von: Rebbi83



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download